top of page
IMG_7604-Pano_klein.jpg

Nachbericht TURA-AH Schlachtfest


Nach 3jähriger Zwangspause konnten die TURA Alte Herren endlich wieder ihr beliebtes Schlachtfest veranstalten. Am Sa. 18. März begrüßten die Seniorenkicker erstmals in der Weinbrennerhalle in Untermünkheim die Besucher.


Die Veranstalter waren in der Planungsphase etwas unsicher ob ihr traditionelles Schlachtfest in neuer Location angenommen wird. Die Sorge war komplett unbegründet. Nach verhaltenem Start um 11 Uhr war das Fest ab der Mittagszeit das Fest bestens besucht und die Gäste erfreuten sich an Schlachtplatte, Schnitzel und Bratwürsten und Getränken. Für Kaffee und Kuchen war auch gesorgt und für die Kleinen gab es bei bestem Frühjahrswetter eine Hüpfburg und darüber hinaus wurde im Foyer der Halle noch ein Kinder Spielparcours aufgebaut. Wie immer wurde es um die Mittagszeit etwas ruhiger, aber ab dem frühen Abend wurde die Halle noch einmal richtig voll. Ab 20 Uhr sorgte AH-Urgestein Frieder Abele als „Der fidele Frieder“ für beste musikalische Unterhaltung und eine der Geräteräume wurde zur Bar für Mixgetränke umgestaltet. Alles in allem war der Neustart des Schlachtfestes ein voller Erfolg. Somit freuen sich die Veranstalter schon auf die Neuauflage im nächsten Jahr am 16. März 2024.



68 Ansichten0 Kommentare
bottom of page