top of page
IMG_7604-Pano_klein.jpg

Gastspiel beim TV Allmersbach leider ohne Happy-End

Die Doppelrunde der Herren 65 startete beim TV Allmersbach in die Saison 2024. Fünf aktive Spieler machten sich mit dem TURA-Bus auf, um den Verein würdig zu vertreten, auch wenn man ersatzgeschwächt antreten musste. Das Doppel 1 bestritten Dieter Aller und Dieter Käßmann. Schon früh war zu sehen, dass es eine schwere Angelegenheit wird. Konnte man im ersten Satz einige Male über Einstand gehen, hatten die Gastgeber aber immer das bessere Ende für sich. Im weiteren Verlauf fand das Doppel keine Harmonie, so dass die 1:6, 0:6 - Niederlage überdeutlich ausfiel. Ganz anders präsentierte sich das Doppel Hermann Staib und Imanuel Gieck. Von Anfang an dominierten die beiden mit schönen Grundschlägen und Konsequenz am Netz; da spürte man die gute Abstimmung untereinander. Der ungefährdete 6:2, 6:2 - Sieg war hochverdient.Die zweite Doppelrunde war fast ein Spiegelbild der ersten; nur in anderer Zusammensetzung. Die Partie mit Dieter Käßmann und Imanuel Gieck ging trotz teilweise schöner Ballwechsel deutlich mit 0:6, 2:6 verloren. Dem Doppel Hermann Staib und Rudi Bauer gelang mit 6:2 und 7:6 der Spielausgleich. Dieser schöne Erfolg reichte aber leider nicht ganz für ein positives Mannschaftsergebnis. Aufgrund der mehr gewonnenen Spielpunkte wird die Begegnung mit 2:2 Spielen und 36 : 28 Punkten als Sieg des TV Allmersbach gewertet.

11 Ansichten0 Kommentare

Commenti


bottom of page