IMG_7604-Pano_klein.jpg

Finish it strong - TURA beim GSV Waldtann gefragt



Der tabellensiebte Untermünkheim reißt am Samstag zum zwölften der Tabelle Waldtann. Am vergangenen Spieltag feierten die Kochertäler einen 7:0 Kantersieg gegen die Sportfreunde Bühlerzell. Mit entsprechender breiter Brust und sieben Spielen ohne Niederlage im Gepäck geht es zum Kreisligameister der Vorsaison. Vor allem die Turaner Offensive ist der entscheidende Faktor für den Erfolg. In den letzten fünf Spielen schossen die Untermünkheimer im Schnitt vier Tore, das ist Ligabestwert. In Kombination mit der stabilisierten Defensive gehört das Team somit zu den formstärksten der Liga. Mit nötigem Respekt wollen die schwarz-weißen in den letzten beiden Spielen noch einmal genügend Punkte sammeln, um auf einem guten Tabellenplatz zu überwintern. Zehn Punkte trennen aktuell die beiden Kontrahenten. Der Aufsteiger Waldtann verkauft sich in der aktuellen Saison teuer und schafft es immer wieder vermeintlich stärkeren Mannschaften den Schneid abzukaufen. In der aktuellen Saison sticht vor allem Stefan Wolz heraus, der mit neun Toren jedes zweite Tor des GSV schießt. Trotz der unterschiedlichen Trendkurven beider Teams in den letzten Wochen muss sich der Tura auf ein umkämpftes Spiel in der Ferne einstellen.


GSV Waldtann vs. TURA Untermünkheim

19. November 2022, 14:30


GSV Waldtann II vs. TURA Untermünkheim II

19. November 2022, 12:30


19 Ansichten0 Kommentare