top of page
IMG_7604-Pano_klein.jpg

Erster Auswärtssieg in Neudenau


Mit ein paar Startschwierigkeiten wegen einer ungewöhnlich niedrigen Halle, fanden die Turanerinnen trotzdem erfolgreich in das Spiel. Der erste Satz ging mit 25:22 an den TURA. Im zweiten Satz wendete sich das Blatt, da einige der Neudenauer Spielerinnen durch geschickte Angriffe und Aufschlagserien unsere Mädels hart auf die Probe stellten. Das Resultat waren zwei Satzgewinne für Neudenau (18:25, 10:25). Im vierten Satz sammelten sich die Turanerinnen wieder und waren mittlerweile an die Gegebenheiten der Halle gewöhnt.


Den 4. Satz über konnte ein Vorsprung gehalten werden und so verdienten sie sich diesen mit 25:15. Starke Aufschläge von Linda Rottler, sowie gute Blockaktionen von Hannah Stier waren dabei nicht unwesentlich. Auch durch unsere Außenangreiferin Stefanie Kronmüller und Libera Sabine Wüstner kam es zum Satzausgleich von 2:2. Der letzte Satz war stets ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, doch auch hier konnten die Turanerinnen ihre Stärke zeigen und beendeten den Satz mit 15:13 und damit das Spiel mit 3:2.


Die Fahrt nach Neudenau und die 5 Satz Partie hat sich also mehr als gelohnt da zwei wichtige Punkte geholt wurden.

88 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page