Login

Kaum zu glauben, 10 Jahre ist unser Abenteuer nun schon im vollen Fluss. Eine unheimliche Entwicklung, Erlebnisse mit viel Spannung und Spaß liegen hinter uns. Es ist Zeit mal für ein paar Sekunden anzuhalten und zu feiern.
Am Race Wochenende wollen wir das nun tun. Extra zu diesem Event entstand ein kleines Buch über die Geschichte der Freeriders Kochertal. Unglaublich tolle Bilder aus einem riesigen Fundus finden dort Ihren Platz.

Show down im Schwarzwald

Bad Säckingen, nur wenige Wochen vor Olympia wurde die Deutsche Meisterschaft ausgetragen. Die Stadt hatte zwei Jahre lang diesen Event vorbereitet. Unter Schirmherrschaft von Winfried Kretschmann und Unterstützung der Olympiasiegerin Sabine Spitz entstand eine tolle Strecke direkt am Waldfreibad dem sogenannten Hotzenwald von Bad Säckingen. Nicht verwunderlich, dass weit über zehntausend Zuschauer mit regem Interesse die Veranstaltung Naturpark Südschwarzwald Live miterlebten. Aus Untermünkheim mit dabei das MHW Cube Racing Team . 

Kirchzarten, die erste Deutsche Meisterschaft im XCE, Cross Country Eliminator Sprint fand am Wochenende in Kirchzarten im Schwarzwald statt. Mit dabei, das MHW Cube racing team aus Untermünkheim. Startfahrerin Chiara Eberle eröffnet diesen für den Mountainbike Sport historische Event. In der Qualifikation holt die erst 19 Jährige Eberle die 3 beste Zeit aller Deutschen Mountainbikerinnen. 

Erfolg in München

München- Olympiapark, Jubiläumsausgabe des 24 Stunden Rennens im Olympiapark im Zentrum von München. Mit 2.000 Teilnehmern eines der größten Radsportevents Deutschlands. Mit dabei auch die Equipe des MHW-Cube-Racing-Team aus Untermünkheim. Die dreimaligen Weltmeister waren an diesem Wochenende als 8er team am Start. Um 12:00 Uhr am Samstag fällt der Startschuss bereits ab der ersten Runde können die Jungs Ihre Kompetenz in dieser Disziplin unter Beweis stellen. Verfolgt vom team Mody Craft und einer starken Auswahl des Bayrischen Landeskader ging es in die ersten Runden. 

Trainingslager in den Dolomiten

Hofern, bereits zum 4ten mal waren die Racer im Trainingslager in Hofern bei Bruneck. Zusammen mit dem TURA Untermünkheim und der Radsportabteilung „Freeriders Kochertal“ waren knapp 70 Personen mit dabei. Täglich ging es in mehreren Gruppen zusammen mit Bike Guides in die umliegenden Berge. Die Race Gruppe kam auf mehrere tausend Höhenmeter einige Alpquerungen standen auf dem Programm. Nicht selten musste das Bike geschultert über Schneefelder oder steile Abhänge getragen werden.
Etwas ausgepowert aber überglücklich ging es am Wochenende wieder nach Hause.

 
24 Std, Finale Ligure Italien, 14 Auflage des wohl Weltweit Kultigsten 24 Stunden Rennen. Mit am Start das MHW Cube Racing Team, als 8er Team Sven Strähle, Benjamin Oesterle, Max Weber, Uwe Bach, Dieter Bach, Sam Weber, Felix Zeeb, Jan Beck, stehen die Jungs aus Untermünkheim am Start.

Gedern Nachwuchssichtung

Gedern, Hoher Rotskopf Vulkaneifel, dritter Lauf zur deutschen Nachwuchssichtung der Cross Country Mountainbike Nachwuchs Elite. Auf der ausgesteckten Strecke mussten die Nachwuchsbiker all Ihr können in die Waagschale werfen. Die Equipe des MHW Cube Racing teams war mit 5 Fahrern am Start. 

Erfolg In Frankreich

La Bresse Frankreich, MHW Cube racing team Fahrer Louis Wolf aus Untermünkheim hat beim Weltcup im französischen La Bresse im Rennen der U23-Herren den 48 Platz belegt. Sieger wurde Alexander Gehbauer aus Österreich vor dem Deutschen Markus Schulte Lünzum, dritter wurde der Schweizer Matthias Stirnemann. Mit Julian Schelb auf Rang sieben und Christian Pfäffle auf Rang neun sind zwei weitere deutsche Mountainbiker in den Top-Ten vertreten.

Hattrick 24 Std. Mountainbike Weltmeisterschaft

wm1Sulzbach Rosenberg, nicht irgendein Rennen sondern WM Titelverteidigung. Es Stand viel auf dem Spiel für die Equipe aus Untermünkheim. Als 8er Team waren die Untermünkheimer nach dem Titel 2009 / 2010 angereist um zu siegen. Es galt sich mit den besten extrem Sportlern aus der ganzen Welt zu messen.

Ein großes Abenteuer

v.l.n.r. Fahrer MHW-Cube-Racing-Team mit Gesamtplatzierung: Andreas Basler (57 Platz), Oliver Frei (100 Platz), Felix Zeeb (74 Platz), Daniel Aspacher (26 Platz), Laurin Waldmann (118 Platz)Trans Germany, In Zahlen kann man die Faszination von Etappenrennen kaum ausdrücken: 4 Tage, 323 km und 8463 Höhenmeter. Gigantische Zahlen, welche allerdings nichts verraten von all den Strapazen, dem Leid, den Glücksgefühlen welche die Fahrer im härtesten Deutschen Mountainbike Etappenrennen erwartet. Das Abenteuer quer über die südliche Voralpenkette lässt sich in Zahlen nicht beziffern. 5 Fahrer vom MHW-Cube-Racing-Team aus Untermünkheim erlebten das hautnah. Ständig wechselnde Panoramen, tolle Trails, heiße Pfade und kühle Pässe. Über die Berge von Tal zu Tal, eine unerhörte Vielfalt an Eindrücken. Mit Spaß und Nervosität dabei, beim vielleicht größten Erlebnis eines Bikerlebens. Die Craft-Bike-Trans Germany 2011 vom 01-04 Juni, mit 1200 Startern aus über 30 Ländern, das Deutsche Top Event schlechthin.
Seite 1 von 2