Login
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußballE-Junioren (U11)
E-Junioren

800x600

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Am Samstag, den 12.07.2014 waren wir zu Gast in Tüngental zum 19. Albert-Jaksch-Gedächtnisturnier. Im ersten von insgesamt vier Gruppenspielen stand uns der TSV Sulzdorf 1 gegenüber. Unsere Jungs zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Nur leider war die Chancenauswertung nicht so optimal. Daher endete das Spiel 0:0. Im zweiten Spiel ging es gegen den TSV Michelbach/Bilz. Dem Gegner gehörte die Anfangsphase in der er mit 1:0 in Führung ging. Doch der Tura gab sich zu keinem Zeitpunkt auf. So konnten wir, wenn auch mit viel Hilfe des Gegners, am Ende noch zum 1:1 ausgleichen Im dritten Spiel trafen wir auf den Gastgeber, den SV Tüngental. Leider bekamen wir in diesem Spiel die Offensivkräfte des Gegners nie richtig in den Griff. So konnte der Gegner 3 Tore, der Tura 1 Tor erzielen. Endstand 3:1. Im letzten Gruppenspiel an diesem Tag stand uns der TSV Hessental 2 gegenüber. Der Tura nahm von Anfang an das Spiel in die Hand und konnte nach tollen Kombinationen einen nie gefährdeten 5:0 Sieg herausspielen. So ging es im Spiel um Platz 5 und 6 gegen den drittplatzierten der anderen Gruppe, den TSV Sulzdorf 2. Der Tura machte da weiter wo er im letzten Spiel aufgehört hatte. Mit tollen Ballstafetten ließ man dem Gegner keine Chance und wir gewannen dieses Spiel verdient mit 4:0. So konnte am Ende ein guter 5. Platz gefeiert werden. Außerdem holte sich unser Samuel Weidner den Pokal zum besten Spieler des Turniers der unter allen Trainern gewählt wurde.

Weiter so Jungs!!!

 

Es spielten: Alexander Bauer; Patrik Brilinski, Samuel Weidner, Valentin Rösch, Timo Pröllochs, Mirzo Bilibani, Dennis Klein, Joschua Frank, Cem Kahveci

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Am Sonntag, den 06.07.2014 spielte die E-Jugend des Tura bei sommerlich Heißen Temperaturen beim 11 Teamsports-Cup in Altenmünster. Gleich zu beginn des Turnieres wartete eine echte Herausforderung auf unsere Jungs. Keine geringeren als die Jugendabteilung des VfB Stuttgart standen uns gegenüber. Dementsprechend motiviert waren unsere Kicker. Wir konnten lange gegen die stark spielenden Stuttgarter dagegenhalten, am Ende war es eine knappe 0:1 Niederlage. Im zweiten Spiel trafen wir auf die SGM Dünsbach. Hier war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Endstand 0:0. Im dritten Gruppenspiel bekamen wir es mit der SGM Rosengarten zu tun. Hier war der Tura die Spielbestimmende Mannschaft und wir gewannen verdient mit 1:0. Im letzten Spiel der Vorrunde stand uns der TSV Schrozberg gegenüber. Hier war es wieder eine ausgeglichene Partie. Keine Mannschaft konnte ein Tor erzielen, somit Endstand 0:0. So kamen wir als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde. Nun ging es gegen den TSV Michelfeld. Nach einem hart umkämpften Spiel stand es am Ende 0:0. So musste das Neun Meter Schießen entscheiden. Der Tura zeigte die bessern Nerven und wir gewannen mit 4:3. Somit traf man nun auf den zweiten großen Namen an diesem Tag. Die TSG Hoffenheim. Doch hier zeigte sich schnell dass die Kräfte unseren Jungs nach den harten Spielen zuvor aufgebraucht waren. Somit hatte die TSG leichtes Spiel und gewann mit 6:0. Am Ende gab es für jeden noch eine schöne Urkunde und ein kühles Eis zur Abkühlung.

 

Es spielten: Steffen Hannemann, Julius Klenk, Timo Pröllochs, Benjamin von Hippel, Matthias Vogel, Cem Kahveci, Mirzo Bilibani, Dennis Klein, Joschua Frank, Nico Weitbrecht, Elvir Mislimi