Login
Menü
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußballE-Junioren (U11)
E-Junioren

800x600

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Am Samstag, den 12.07.2014 waren wir zu Gast in Tüngental zum 19. Albert-Jaksch-Gedächtnisturnier. Im ersten von insgesamt vier Gruppenspielen stand uns der TSV Sulzdorf 1 gegenüber. Unsere Jungs zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Nur leider war die Chancenauswertung nicht so optimal. Daher endete das Spiel 0:0. Im zweiten Spiel ging es gegen den TSV Michelbach/Bilz. Dem Gegner gehörte die Anfangsphase in der er mit 1:0 in Führung ging. Doch der Tura gab sich zu keinem Zeitpunkt auf. So konnten wir, wenn auch mit viel Hilfe des Gegners, am Ende noch zum 1:1 ausgleichen Im dritten Spiel trafen wir auf den Gastgeber, den SV Tüngental. Leider bekamen wir in diesem Spiel die Offensivkräfte des Gegners nie richtig in den Griff. So konnte der Gegner 3 Tore, der Tura 1 Tor erzielen. Endstand 3:1. Im letzten Gruppenspiel an diesem Tag stand uns der TSV Hessental 2 gegenüber. Der Tura nahm von Anfang an das Spiel in die Hand und konnte nach tollen Kombinationen einen nie gefährdeten 5:0 Sieg herausspielen. So ging es im Spiel um Platz 5 und 6 gegen den drittplatzierten der anderen Gruppe, den TSV Sulzdorf 2. Der Tura machte da weiter wo er im letzten Spiel aufgehört hatte. Mit tollen Ballstafetten ließ man dem Gegner keine Chance und wir gewannen dieses Spiel verdient mit 4:0. So konnte am Ende ein guter 5. Platz gefeiert werden. Außerdem holte sich unser Samuel Weidner den Pokal zum besten Spieler des Turniers der unter allen Trainern gewählt wurde.

Weiter so Jungs!!!

 

Es spielten: Alexander Bauer; Patrik Brilinski, Samuel Weidner, Valentin Rösch, Timo Pröllochs, Mirzo Bilibani, Dennis Klein, Joschua Frank, Cem Kahveci

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Am Sonntag, den 06.07.2014 spielte die E-Jugend des Tura bei sommerlich Heißen Temperaturen beim 11 Teamsports-Cup in Altenmünster. Gleich zu beginn des Turnieres wartete eine echte Herausforderung auf unsere Jungs. Keine geringeren als die Jugendabteilung des VfB Stuttgart standen uns gegenüber. Dementsprechend motiviert waren unsere Kicker. Wir konnten lange gegen die stark spielenden Stuttgarter dagegenhalten, am Ende war es eine knappe 0:1 Niederlage. Im zweiten Spiel trafen wir auf die SGM Dünsbach. Hier war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Endstand 0:0. Im dritten Gruppenspiel bekamen wir es mit der SGM Rosengarten zu tun. Hier war der Tura die Spielbestimmende Mannschaft und wir gewannen verdient mit 1:0. Im letzten Spiel der Vorrunde stand uns der TSV Schrozberg gegenüber. Hier war es wieder eine ausgeglichene Partie. Keine Mannschaft konnte ein Tor erzielen, somit Endstand 0:0. So kamen wir als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde. Nun ging es gegen den TSV Michelfeld. Nach einem hart umkämpften Spiel stand es am Ende 0:0. So musste das Neun Meter Schießen entscheiden. Der Tura zeigte die bessern Nerven und wir gewannen mit 4:3. Somit traf man nun auf den zweiten großen Namen an diesem Tag. Die TSG Hoffenheim. Doch hier zeigte sich schnell dass die Kräfte unseren Jungs nach den harten Spielen zuvor aufgebraucht waren. Somit hatte die TSG leichtes Spiel und gewann mit 6:0. Am Ende gab es für jeden noch eine schöne Urkunde und ein kühles Eis zur Abkühlung.

 

Es spielten: Steffen Hannemann, Julius Klenk, Timo Pröllochs, Benjamin von Hippel, Matthias Vogel, Cem Kahveci, Mirzo Bilibani, Dennis Klein, Joschua Frank, Nico Weitbrecht, Elvir Mislimi

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Am Dienstag, den 20.05.2014, spielten wir zu Hause gegen den TSV Michelbach/Bilz. Das Spiel dauerte nicht mal zwei Minuten, als Samu mit einem Freistoß aus 27 Metern uns die 1:0 Führung brachte. Sofort danach, nämlich in der vierten Minute erzielte Pati das 2:0. Wir hatten den Gegner komplett im Griff, aber mit der ersten Chance machten sie den Anschlusstreffer zum 2:1. Trotz dem Gegentreffer machten wir weiterhin unser Spiel und kamen zu mehreren Torchancen. Jedoch dauerte es bis kurz vor der Halbzeit ehe Pati seinen zweiten Treffer mit einem überlegten Schuss ins Tor brachte. So hieß es verdient zur Halbzeit 3:1.

Direkt nach wieder Anpfiff kam Michelbach zum 3:2. Der Schock wehrte aber nicht lange, den Sean machte innerhalb 4 Minuten zwei Tore, somit hieß es 5:2. Besonders zu erwähnen ist dabei sein  zweites Tor per Kopf!!! Das Tore schießen ging weiter und Julius machte wieder mit seinem starken linken Fuß ein Tor aus der Distanz zum 6:2. Kurz danach belohnte sich auch Nico für ein starkes Spiel mit einem Tor zum 7:2. Zwar erzielte Michelbach noch sein drittes Tor, dies bring uns aber nicht aus dem Konzept. Kurz darauf machte Samu das 8:3. Wir mussten danach zwar noch das 8:4 hinnehmen, dies war aber kein Problem. Julius machte sein zweites Tor mit einem schönen Schuss ins lange Eck zum 9:4. Damit zeige er allen, dass er es auch Gefühlvoll kann. Den Schlusspunkt setzte Mirzo zum 10:4, sein Tor spiegelte die komplette Mannschaftsleistung. Er setzte bei einem Rückpass zum Torwart nach und wurde belohnt. Bedanken wollen wir uns nochmals bei Tim, der an diesem Tag Geburtstag hatte, für das Eis nach dem Spiel!

 

Somit sind wir nach diesem Spieltag Tabellenzweiter.

Jungs ganz STARK!!! Wir Trainer sind stolz auf euch, weiter so!!

 

Es Spielten:

Tilman Kraft, Julius Klenk, Patrik Brilinski, Timo Pröllochs, Mirzo Bilibani, Samuel Weidner, Nico Weitbrecht, Steffen Hannemann, Joschua Frank, Sean Agovic, Tim Scherzer

 

Unser nächstes Spiel findet am Dienstag den 27.05.2014 wieder daheim in Haagen statt. Gegner ist der Tabellenerste TSV Hessental. Anstoß ist um 18:00 Uhr.

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Am Dienstag 13.05.2014 spielte unsere Mannschaft beim SSV Schwäbisch Hall. Nach dem man die ersten zwei Minuten verschlafen hatte, nahm man das Kommando klar an sich. Wir kamen immer besser ins Spiel und kombinierten uns immer öfters vor das Gegnerische Tor. So ließ sich Samu die Chance in der 11. Minute mit einem überlegten links Schuss auch nicht entgehen uns in Führung zu bringen. Nur zwei Minuten später tanzte Mirzo fünf Gegenspieler aus und schob den Ball zum 0:2 am Torwart vorbei. Trotz weitern Chancen ging man mit 0:2 in die Halbzeit. Direkt vom Anstoß erzielte Mirzo mit dem Kopf das 0:3 nach einem tollen Spielzug. Nach dem Tor ließen es die Jungs ein bisschen ruhiger angehen, ließen aber keine Torchance der Gastgeber zu. In der 44. Minute erzielte Julius dann mit seinem linken Hammer das 0:4, dies war gleichzeitig der Endstand.

Klasse Leistung Jungs, weiter so!!!  

 

Zum nächsten Spiel erwarten wir zu Hause den TSV Mischelbach/Bilz am Dienstag, den 20.05.2014 um 18:00 Uhr. Über zahlreiche Zuschauer freuen wir uns sehr!!!

 

Es Spielten:

Steffen, Julius, Samu, Dennis, Mirzo, Cem, Matze, Timo, Alex, Nico, Pati, Josch

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Am Dienstag, den 08.04.2014 bestritt die E-Jugend des Tura Ihr erstes Rückrundenspiel der laufenden Saison. Zu Gast im Kochertal war der TSV Sulzdorf. Aufgrund der guten Trainingsbeteiligung und Leistung waren unsere Jungs hochmotiviert für dieses Spiel. Das merkte man auch von Anpfiff an. Es wurde konzentriert der Ball laufen gelassen und der Gegner wurde früh gestört. So kam der Tura das ein und andere Mal gefährlich vor das Sulzdorfer Tor. Allein ein Treffer wollte uns einfach nicht gelingen. So ging man mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kam es dann wie es kommen musste. Der Tura verschlief die ersten 10 Minuten und nach einem Halbherzigen Abwehrversuch gelang den Gästen die 1:0 Führung. Nun war der Tura auf einmal wieder hell wach und spielte mit Tempo nach vorne. So konnten wir nur 5 Minuten nach dem Gegentreffer zum 1:1 ausgleichen. In der Folgezeit schnürte der Tura den Gegner in dessen Hälfte ein und konnte in Regelmäßigen Abständen den Sieg auf 4:1 ausbauen.

Nach dem Spiel waren Spieler und Trainer glücklich über so einen gelungenen Saisonstart. Weiter so Jungs!!

 

Es spielten:Steffen Hannemann, Alexander Bauer, Matthias Vogel, Nico Weitbrecht, Joschua Frank, Cem Kahveci, Samuel Weidner, Timo Pröllochs, Mizo Bilibani, Julius Klenk

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Am Dienstag den 29.04.2014 spielte die Jungs der E-Jugend in Bühlerzell. Nach dem ersten Sieg im ersten Spiel gegen Sulzdorf wollten wir nachlegen. Doch obwohl wir spielbestimmend waren ging Bühlerzell mit 1:0 in Führung. Aber wir machten weiter Druck und so gelang es Cem mit einer Volleyabnahme auszugleichen. Kurz darauf erzielte Samu sogar die Führung. Vor der Halbzeit kam jedoch Bühlerzell noch zum 2:2 Ausgleich.

Nach wieder Anpfiff kam Bühlerzell besser ins Spiel und erzielte sofort das 3:2. Die Antwort von uns kam aber prompt und Matze lief aus der eigenen Hälfte los und erzielte mit seinem Solo das 3:3. Doch Bühlerzell antwortete sofort mit einem Doppelschlag und erhöhte auf 5:3. Samu macht mit einem Solo zum 5:4 noch einmal Hoffnung, aber Bühlerzell antwortete wieder sofort doppelt und so hieß es zum Schlusspfiff 7:4 für Bühlerzell.

Alles in allem war es nicht unsere beste Leistung, aber wir sahen wieder viele gute Ansätze die wir mit ins nächste Spiel nehmen werden.

Dies findet am 06.05.2014 um 18:00 Uhr in Haagen statt.

 

Es Spielten: Tilman Kraft, Timo Pröllochs, Matthias Vogel, Joschua Frank, Cem Kahveci, Samuel Weidner, Nico Weitbrecht, Elvir Mislimi, Julius Klenk, Dennis Klein, Steffen Hannemann

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

 

Zum letzten Spiel der Hinrunde hatten wir am Dienstag den 15.10.2013 den SC Bibersfeld zu Gast.


Am Dienstag, den 08.10.2013 fuhren wir zu unserem vorletzten Vorrundenspiel nach Westheim.



Am Dienstag, den 01.10.2013 war der TSV Michelfeld zu Gast im Kochertal. Unsere Jungs wollten den Schwung aus der Vorwoche, wo sie den TSV Michelbach/Bilz mit 9:7 besiegen konnten, mit in dieses Spiel nehmen. Am Anfang klappte das auch ganz gut. Man stellte den Gegner gut zu und hatte die eine oder andere Möglichkeit ein Tor zu erzielen. Doch wir spielten unsere Angriffe nicht konzentriert zu Ende. So wurde der Gegner Mitte der ersten Hälfte stärker und kam ein paar Mal Gefährlich vor das Tura Tor. Zwei mal konnte die Abwehr nichts mehr retten und es stand zu Pause 2:0 für Michelfeld. Doch unsere Jungs ließen sich nicht hängen und konnten gleich nach der Pause auf 2:1 verkürzen. Nun waren wir am Drücker doch der Ausgleich wollte einfach nicht fallen. Der Gegner machte es an diesem Tag besser und konnte Mitte der zweiten Hälfte die Führung auf 4:1 ausbauen. Unsere Jungs schafften zwar noch den Anschlusstreffer zum 4:2, doch am Ende merkte man dass die Konzentration nachließ. Das nutzte Michelfeld gnadenlos aus und konnte in regelmäßigen abständen noch Tore erzielen. Somit stand es am Ende 2:8 für die Gäste.
Kopf hoch Jungs das nächste Spiel wird wieder besser!!

Es spielten: Steffen Hannemann, Julius Klenk, Samuel Weidner, Nico Weitbrecht, Matthias Vogel(1 Tor), Cem Kahveci, Dennis Klein, Mirzo Bilibani, Alexander Bauer, Timo Pröllochs(1 Tor), Tim Scherzer, Tom Fakler

Am Dienstag, den 17.09.2013 bestritt die E-Jugend des Tura bei nass, kaltem Wetter Ihr erstes Spiel in der Qualistaffel. Zu besuch im Kochertal war die Mannschaft der SGM Vellberg/Großaltdorf.
Von Beginn an versuchte der Tura den Gegner unter Druck zu setzten und so den Ball zu erobern. Das gelang in der Anfangsphase sehr gut. So konnten einige gute Chancen erspielt und auch ein Tor zur 1:0 Führung erzielt werden. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld konnte der Gegner mit seiner ersten echten Chance zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit wurde ein Tura Spieler klar im Strafraum gefoult, der fällige Strafstoß wurde souverän verwandelt. Pausenstand 2:1
Am Anfang der zweiten Halbzeit machte der Tura munter weiter. Der Gegner wurde früh gestört, so konnte der Ball schnell erobert werden. Nach vorne Spielte der Tura sehr effektiv und konnte die Führung in regelmäßigen Abständen auf 5:1 ausbauen. Mitte der zweiten Hälfte spielten wir dann nicht mehr so konsequent  was dem Gegner wiederum einige Chancen erlaubte und er bis auf 5.3 verkürzen konnte. Doch die Tura Abwehr hielt zusammen und wir konnten am Ende einen verdienten 5:3 Sieg feiern. Mit ein bisschen mehr Glück hätte der Sieg auch höher ausfallen können da einige Chancen ungenutzt blieben.
Doch für das erste Saisonspiel eine sehr gute Leistung. Weiter SO!!!

Es spielten: Steffen Hannemann, Joschua Frank(1 Tor), Julius Klenk, Nico Weitbrecht(2 Tore), Cem Kahveci, Dennis Klein, Valentin Rösch, Tim Scherzer, Matthias Vogel(1 Tor), Benjamin von Hippel, Samuel Weidner(1 Tor), Timo Pröllochs