Login
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußball1. Mannschaft1. Mannschaft
1. Mannschaft

Ein Bericht von Jochen Müller

"Erster und wichtiger Sieg zum Ziel Klassenerhalt"

Es ist der erhoffte Dreier zum Auftakt in das Fußballjahr: Der Tura tut sich in Eltingen etwas schwer gegen "abwartende" Eltinger überzeugt aber mit Diziplin und Ruhe.

Steffen Söllner gelingt am Sonntag der goldene Treffer. Der Tura bleibt dadurch auf Tabellenplatz 12 und hält Anschluß.

In der ersten Halbzeit ist es ein vorsichtiges Abtasten beider Teams. Es wird deutlich, dass es für beide Mannschaften um sehr viel geht. Sowohl Eltingen als auch der Tura stehen sicher und lassen wenige Möglichkeiten zu. Ein erster Warnschuss der Gäste erfolgt in der zehnten Minute durch Kevin Lehanka, den der Eltinger Torwart mit Mühe an die Latte lenken konnte. Der Tura hat weiter leichte Vorteile. In der 16. Minute müsste es nach einem Foulspiel durchaus einen Strafstoß für die Gäste geben - der Schiedsrichter steht allerdings nicht optimal. So geht das Spiel ohne viel Arbeit für beide Torhüter mit 0:0 in die Halbzeit.

 

Trainer Alexander Maul fordert in der Halbzeitpause weiterhin Geduld und einen disziplinierten Spielaufbau. Im zweiten Durchgang bekommen die Gäste mehr Spielanteile und setzen so den Gastgeber mehr unter Druck. Die 52. Minute: Der Tura kommt nach mustergültiger Flanke von Semih Dalyanci gefährlich vors Tor von Eltingen, und der mitgelaufene Steffen Söllner kann zum 0:1 vollenden. Eltingen muss nun kommen und versucht es mit einigen langen Bällen. Aber der Tura lässt nicht viel zu und verteidigt über weite Strecken sicher. Zum Ende des Spiels bleiben noch einige Kontermöglichkeiten ungenutzt.

Nach gespielten 94 Minuten ist die Sonntagspartie zu Ende und der Tura fährt verdient mit den ersten drei Punkten in die Heimat. "Eine geschlossene Mannschaftsleistung und Disziplin waren der Schlüssel zum Erfolg", sagt Trainer Alexander Maul. "Ein erster und wichtiger Sieg zum Ziel Klassenerhalt ist eingefahren."

Im ersten Heimspiel des Jahres geht es am Samstag gegen den SV Fellbach. Untermünkheim will nachlegen. Dann könnte der Anschluss an das Mittelfeld hergestellt werden.

Tor: 0:1 Steffen Söllner (52.)

Tura: Lukas Dambach, Dominik Wolf, Markus Diether (77. Tim Baumann) , Steffen Söllner, Kevin Lehanka (86. Sandro Esser), Semih Dalyanci, Jan Schreiner, Firat Dogonay, Szabolcs Szvoboda, Daniel Alankus (90+2 Sebastian Mechnik), Jannis Kronmüller

Liebe TURANER und Fußball-Fans, am kommenden Samstag, den 21.März 2015 steht das Landesliga Team erstmals in diesem Jahr auf heimischen Platz gegen die Mannschaft des SV Fellbach: Anpfiff in Untermünkheim ist 15.00 Uhr!

Wir brauchen Eure Unterstützung und würden uns über zahlreiche Besucher sehr freuen...

Auf geht´s zum ersten Heimsieg 2015.....

 

 

Der letzte Test am vergangenen Samstag auf dem Kunstrasenplatz in Schwäbisch Hall endete mit einem 3-3 (2-2)unentschieden.

 

Tura startete zunächst mit etwas zu viel Respekt in dieses Spiel und so gingen die ersten 15 Minuten an die Gastgeber, bereits in der 7. Minute konnten die Sportfreunde nach einem fragwürdigen Foulelfmeter mit 1-0 in Führung gehen. Tura verteidigte ungeschickt, wobei das vorangegangene Foulspiel dennoch deutlich außerhalb des Strafraums war, hier hätte es lediglich einen Freistoß für die Sportfreunde geben dürfen.

Ausgleich für den TURA (1-1) in der 26.Min durch Kapitän Jan Schreiner, bevor die Sportfreunde nur 4 Minuten später nach einem Stellungsfehler erneut mit 2-1 in Führung gehen konnten. Pech für den TURA, denn in der 40. Minute hätte es einen Strafstoß nach klaren Handspiel der Gastgeber geben müssen, leider wurde auch dieser nicht gesehen.

Kurz vor der Halbzeit war es dann Dominik Wolf, der in der 42.Minute zum 2-2 Halbzeitstand ausgleichen konnte.

TURA im 2.Durchgang besser und selbstsicherer im Spiel, konnte nach mustergültiger Ecke durch Semih Dalyanci und per Kopfballabnahme von Daniel Alankus, erneut mit 2-3 in Führung gehen, bevor die Sportfreunde in der 78.Minute den 3-3 Endstand nach einem Standard herstellen konnten.

 

Auch im letzten Test konnte TURA über weite Strecken mit guter Leistung überzeugen. Nun soll es am kommenden Sonntag (15.3.2015 um 15.30 Uhr) bei den Gastgebern des TSV Eltingen gelingen, wichtige Punkte mit nach Untermünkheim zu bringen.

 

Allen Teams wünschen wir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Rückrunde.

TURA 1. Mannschaft springt für TURA II beim Winter-Cup 2015 in Michelfeld ein.

Durch das Testspiel der 2.Mannschaft von Trainer Mutlu Metin ist die erste Mannschaft beim unterklassigen Winter-Cup eingesprungen.

Bei diesem Blitzturnier am Sonntag, dem 01.03.2015 konnte TURA´s 1. Mannschaft eine weitere Trainingseinheit absolvieren. Gegen die Teams vom TSV Gaildorf 2-0, Spfr.Bühlerzell 2-0 und dem TSV Michelbach/Bilz 4-0 hatte der TURA keine große Mühe ungeschlagen mit 8-0 Toren zu gewinnen. Hier waren die Kräfteverhältnisse aber ungleich, da es gegen Mannschaften aus der Kreisliga A in Vertretung unserer 2. Mannschaft ging.

Schöner Test für unseren "Langen" Keeper Janis Baumann, der sich hier auch als Feldspieler zeigen durfte.

Wir beanken uns für die Einladung und wünschen allen Teams eine erfolgreiche Rückrunde.

IMG 5319

Die Ergebnisse / Blitzturnier 1 beim TSV Michelfeld

 

 

 

Im ersten „Härtetest“ vor der Rückrunde war Landesligist TURA Untermünkheim beim Bayernligist der SpVgg Ansbach erfolgreich zu Gast.

Aufstellung

Die Aufstellung der Teams

Trainer Alexander Maul stellte sein Team hervorragend ein und die Mannschaft zeigte was in ihr steckt.

Spätestens in diesem 6. Vorbereitungsspiel gegen einen starken Gegner, der in der Liga 2 Klassen höher in der Bayernliga (Oberliga) zuhause ist wird klar, so ist unser Team jederzeit in der Lage, auch starke Gegner zu bezwingen.Der Schlüssel zum Erfolg war hier in Ansbach eine geschlossene Mannschaftsleistung und die bedingungslose Bereitschaft zu kämpfen.Das Team zeigte über 90 Minuten was möglich ist, sobald „Jeder für Jeden“ an seine Grenzen geht und das das harte Training in der Vorbereitung die nötige „Power“ gegeben hat um über die gesamte Spielzeit mitzuhalten.In diesem ersten „Härtetest“ und dem 5.Sieg im 6. Vorbereitungsspiel kam der TURA bereits in der 6. Spielminute nach einer hervorragenden Flanke von Semih Dalyanci und durch den heutigen „Man of the Match“ Kevin Lehanka per mustergültigen Kopfball zur frühen 0-1 Führung.

 

IMG 5295

„Man of the Match“

TURA- Stürmer Kevin Lehanka

In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Ansbach zeitweise abwartend, dennoch jederzeit gefährlich, konnte in der 18.Spielminute zum zwischenzeitlichen 1-1 ausgleichen bevor der heute sehr aktive und jederzeit kämpferische TURA – Stürmer Kevin Lehanka mit einem 20m Schuß in der 45.Minute und Sekunden vor dem Halbzeitpfiff zur erneuten TURA Führung vollenden konnte. Bei diesem 20m „Hammer“ war der Ansbacher Torhüter Daniel Himmelreich ohne Chance und so ging es mit einer 1-2 Führung für den TURA in die Halbzeit.

In der 2. Hälfte dieser Begegnung ein ähnliches Bild, Ansbach bemüht, hier den erneuten Ausgleich zu erzielen, scheiterte heute an einer MANNSCHAFT des TURA, wo der WILLE und die Bereitschaft das „DING“ zu gewinnen stärker waren.

Keine weiteren Tore im 2. Durchgang und so ging unser Team nach 90 Minuten gegen die bisher in ihren Testspielen ungeschlagenen Ansbacher verdient als Sieger vom Platz.

Beste Laune im Team und ein zufriedener Coach Alexander Maul, der mit seinem Team den „Heimat-Test“ erfolgreich beenden konnte, sollte weiter für das nötige Selbstvertrauen für die schwere Rückrunde sorgen

Nach dem Winter-Cup in Michelfeld (2.3.2015) sollen nun beim letzten Test gegen die Sportfreunde in Schwäbisch Hall am Samstag den 7.3.2015 letzte Abstimmungen vor der Rückrunde gefunden werden.

 

4.Vorbereitungsspiel TSV Michelfeld-TURA  0-2 (0-1)

Gegen eine "bissige" und auf Kunstrasen technisch gute Mannschaft des TSV Michelfeld hatten wir zeitweise einige Probleme. Auch wenn wir den Gegener durch einige Fehler zeitweise ins Spiel gebracht haben, konnten wir am Ende das 4. Testspiel ebenfalls siegreich für den TURA mit 0-2 (0-1) entscheiden.

Erfreulich waren die Treffer für TURA, so konnte Neuzugang Kevin REINWALD in der 40.Min TURA in Führung bringen, bevor kurz nach dem Anpfiff zur 2. Halbzeit (47.Min.), Jan SCHREINER nach einem sehr gut getretenen Eckball von Semih DALYANCI zum 0-2 Endstand einköpfen konnte.

Tore für TURA:

40. Min. Kevin REINWALD   0-1

47.Min. Jan SCHREINER      0-2

Nächstes Vorbereitungsspiel HEUTE 25.02.2015 um 19:00 Uhr

SV Mulfingen - TURA Untermünkheim...... in Mulfingen Kunstrasen

 

TURA Untermünkheim - TSV Dünsbach 5-1(2-0)

Am Sonntag, den 22.02.2015 und auf einem hervorragenden Kunstrasen in Obersontheim konnte das TURA Landesliga-Team mit einem deutlichen 5-1 (2-0) Erfolg und nun 11-3 Toren aus den vergangenen 3 Vorbereitungsspielen einen weiteren Sieg einfahren.

Auch wenn Coach Alexander Maul noch einige "Baustellen" sieht und mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft noch nicht zufieden ist, gelingt TURA ein weiterer u. klarer Erfolg im 3. Test.

Gegen das Team des TSV Dünsbach überzeugte TURA besondrers mit sehr gut ausgeführten Standards durch Semih Dalyanci, lediglich die noch zu geringe "Ausbeute" an Treffern bemängelt Coach Alexander Maul. Das Team zeigt eine weitere Steigerung, auch wenn über 90 Minuten noch nicht alles zur Zufriedenheit des Trainers läuft ist das Team weiter ungeschlagen.

In der Halbzeit bemängelt der Coach u.a. "Klare Bälle", zeitweise zuwenig Ballbesitz und die noch zu geringe Torausbeute nach vielen guten Möglichkeiten.

Es gilt abzuwarten wie das Team in den nächsten Testspielen hier eine Verbesserung zeigt.

Das Ergebnis mit einem deutlichen 5-1 Erfolg geht auch in diesem 3. Vorbereitungsspiel in Ordnung. Die Moral, Stimmung sowie die Beteiligung der Mannschaft ist in dieser Phase der Vorbereitung sehr gut.

Tore:

(17.Min) 1-0 Semih Dalyanci nach Vorlage von Kevin Lehanka

(20.Min) 2-0 Steffen Söllner nach Ecke von Semih Dalyanci

(80.Min  2-1  Anschluß Dünsbach

(84.Min) 3-1 Firat Doganay mit seinem 3. Treffer im 3. Spiel

(88.Min) 4-1 Kevin Lehanka

(89.Min) ein Kopfball von Firat Doganay scheint hinter der Linie wird aber als Treffer nicht gegeben

(90.Min) 5-1 mit einem traumhaften Fernschuß trifft Sebastian Mechnik zum Endstand.

 

Bereits am Dienstag 24.2. und Mittwoch 25.2. testet TURA weiter:

Di. 24.2.   TSV Michelfeld - TURA Untermünkheim 19:30 Uhr in Michelfeld

Mi. 25.2.   SV Mulfingen   - TURA Untermünkheim 19:00 Uhr in Mulfingen

 

 

 

 

 

 

2. Sieg im 2. Vorbereitungsspiel Sa.21.2.2015

Ansbach/Eyb - TURA Untermünkheim 1-2 (1-1)

TURA beim Test am  Samstag 21.2.2015  gegen das Team von Ansbach/Eyb erfolgreich.

Coach Alexander Maul und sein Team geriet im 2. Vorbeitungsspiel nach 34 Minuten mit 1-0 in Rückstand. Einige klare Worte waren nötig um sein Team "auf Kurs" zu bringen.

Nach einem Unentschieden im Sommer 2014 gegen Ansbach/Eyb sollte heute ein Sieg her.

TURA auch in diesem Spiel überlegen, zeigte eine entsprechende Reaktion und drehte das Spiel durch Treffer von Firat Doganay (42.Min 1-1 Ausgleich) zur Halbzeit  und per Kopfball von Kapitän Jan Schreiner (70.Min) zum 1-2 Erfolg.

Fehler und ungeschickte Spielzüge wurden besprochen und das Team wurde auf den bereits am nächsten Tag anstehenden Test gegen die Mannschaft von TSV Dünsbach eingestellt.

Auch dieser Test ergab wichtige Erkenntnisse für die weitere Vorbereitung auf die Rückrunde.

Coach Maul fordert klare Verbesserungen im Spielaufbau und Ballbesitz. Die Mannschaft zeigt deutlich, dass sie die Vorgaben des Trainers umsetzten wird, indem sie mit Ruhe und Aufmerksamkeit der Analyse des Trainers folgt.

Tore für den TURA:

42.Min Firat Dogany

70.Min Jan Schreiner

 

 

 

TURA testet gegen den VfR Altenmünster

TURA´s 1.Mannschaft gewinnt ersten Test mit 4-1  (2-0)

Bei frostigen Temperaturen ist auch die 1. Mannschaft am Montag Abend 19:00 Uhr gegen den VfR Altenmünster erfolgreich in die Vorbereitungsspiele gestartet.

Chef-Coach Alexander Maul testet gegen den VfR Altenmünster mit fast allen Neuzugängen. Nach den ersten Trainingseinheiten konnte das Team einen deutlichen 4-1 (2-0) Erfolg verbuchen. Die Mannschaft überzeugt besonders mit viel Ruhe und versucht über große Strecken die Anweisungen des Trainers umzusetzen. Am Ende fehlte es noch etwas an der Konzentration und so gelang den VfR Altenmünster in der letzten Spielminute noch ein unnötiger "Ehrentreffer".

Mit dem ersten Auftritt nach der Winterpause zieht Coach Alexander Maul dennoch eine positive Bilanz.

In der 24.Min. konnte Kapitän Jan Schreiner mit einem satten 20m Schuß TURA mit 1-0 in Führung bringen. Das 2-0 war eine Gemeinschaftsproduktion der Neuzugänge, so konnte Bendikt Hofmann auf Firat Doganay ablegen und dieser erziehte seinen ersten Treffer für den TURA in der 45.Min zur Halbzeit.

Im 2. Durchgang war es Steffen Söllner der 2mal für den TURA treffen konnten. In der 63.Min konnte mit Kevin Reinwalt ein weiterer Neuzugang mit einem sehenswerten Fernschuß den Ball in den Winkel ans Alu knallen, den Abpraller verwandelte der mitgelaufene Steffen Söllner zum 3-0.  In der 69.Min war es dann erneut Söllner der zum 4.0 vollenden konnte.

Die Vorgaben von Coach Alexander Maul,  den Ball in den eigen Reihen zu halten und ohne Gegentreffer das Spiel zu beenden, gingen nicht auf. Fehlende Konzentration zum Ende des Spiels und eigene Fehler führten zum 4-1 "Ehrentreffer des VfR Altenmünster in der letzten Spielminute.

TORE TURA:

24. Min. Jan Schreiner; 45.Min Firat Doganay; 63./69.Min. Steffen Söllner

Das 2. Vorbereitungsspiel findet am kommenden Samstag, den 21.2.2015 um 16:00 Uhr in Ansbach gegen Ansbach Eyb statt.

 

 

 

 

 

 

VORBEREITUNGSPLAN TURA Landesliga

Tura´s Landesliga-Team startet am 07.Feb.2015 mit der Vorbereitung zur Rückrunde. 

 

Das Team um Trainer Alexander Maul erwartet eine konzentrierte Vorbereitung und will in den anstehenden Testspielen die Weichen für eine erfolgreiche Rückrunde stellen! Die Termine für das Training und die Testspiele stehen fest:

Der Vorbereitungsplan steht im "Anhang" zum Download bereit.....

 

 

Manchmal fehlt EIN TOR.....

TURA beim 15. Hallenmasters ungeschlagen, 2 Siege und ein Unentschieden reichten aber nicht für die Finalspiele.

TSV Ilshofen holt sich den Titel mit einem 3-0 gegen den TSV Crailsheim

Knapp war es für Tura in den 3 Gruppen. In der Gruppe A reichten 7 Punkten dem TSV Ilshofen zum Einzug ins Finale, TURA scheiterte mit ebenfalls 7 Punkten ungeschlagen an der Tordifferenz.

Team Tura:

Jannis Baumann; Jan Schreiner; Steffen Söllner; Sandro Esser; Szabolce Svoboda; Daniel Alankus; Tim Baumann; Nico Pfauser; Florian Feinauer; Benedikt Hoifmann; Sergej Mileng; Alexander Maul

Trainer: Alexander Maul ; Betreuer: Jochen Müller

Die TURA Spiele:

TURA Untermünkheim - Sportfreunde Schwäbisch Hall  4-2 (2x Esser 2x Alankus)

TSV Crailsheim II - TURA Untermünkheim 2-2 (1x Eigentor 1x Schreiner)

SGM Bretzfeld/Verrenberg - TURA Untermünkheim 0-1 (Tim Baumann)

TURA versäumt den Einzug ins Halbfinale beim 2-2 gegen Crailsheim II, in dieser Partie hätte man das Ticket für das Halbfinale lösen können.

Riesen Pech für Keeper Jannis Baumann, der "Lange" sieht im letzten Spiel gegen Bretzfeld nach einer Fußabwehr und fragwürdigen Foul von der Schiedsrichterin die Rote Karte und muss das Turnier vorzeitig beenden. Hier muß man sagen, dass dieser Platzverweis sicherlich viel zu hart war. Die Entscheidung hier "ROT" zu geben überraschte nicht nur uns.

In Unterzahl und dem Einsatz von TRAINER "KEEPER" Alexander Maul gelang es TURA dennoch das 1-0 gegen Bretzfeld zu erzielen. Am Ende waren es 5 Teams mit jeweils 7 Punkten und TURA fehlte ein TOR zum erreichen der Finalspiele....

Platz 1 : TSV IlshofenPlatz 2: TSV Crailsheim I

Platz 3: FSV Hollenbach

 

 

 

 

 

Seite 2 von 4