Login
Aktuelle Seite: StartseiteFußball - Jugend

800x600

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Am Samstag, den 12.07.2014 waren wir zu Gast in Tüngental zum 19. Albert-Jaksch-Gedächtnisturnier. Im ersten von insgesamt vier Gruppenspielen stand uns der TSV Sulzdorf 1 gegenüber. Unsere Jungs zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Nur leider war die Chancenauswertung nicht so optimal. Daher endete das Spiel 0:0. Im zweiten Spiel ging es gegen den TSV Michelbach/Bilz. Dem Gegner gehörte die Anfangsphase in der er mit 1:0 in Führung ging. Doch der Tura gab sich zu keinem Zeitpunkt auf. So konnten wir, wenn auch mit viel Hilfe des Gegners, am Ende noch zum 1:1 ausgleichen Im dritten Spiel trafen wir auf den Gastgeber, den SV Tüngental. Leider bekamen wir in diesem Spiel die Offensivkräfte des Gegners nie richtig in den Griff. So konnte der Gegner 3 Tore, der Tura 1 Tor erzielen. Endstand 3:1. Im letzten Gruppenspiel an diesem Tag stand uns der TSV Hessental 2 gegenüber. Der Tura nahm von Anfang an das Spiel in die Hand und konnte nach tollen Kombinationen einen nie gefährdeten 5:0 Sieg herausspielen. So ging es im Spiel um Platz 5 und 6 gegen den drittplatzierten der anderen Gruppe, den TSV Sulzdorf 2. Der Tura machte da weiter wo er im letzten Spiel aufgehört hatte. Mit tollen Ballstafetten ließ man dem Gegner keine Chance und wir gewannen dieses Spiel verdient mit 4:0. So konnte am Ende ein guter 5. Platz gefeiert werden. Außerdem holte sich unser Samuel Weidner den Pokal zum besten Spieler des Turniers der unter allen Trainern gewählt wurde.

Weiter so Jungs!!!

 

Es spielten: Alexander Bauer; Patrik Brilinski, Samuel Weidner, Valentin Rösch, Timo Pröllochs, Mirzo Bilibani, Dennis Klein, Joschua Frank, Cem Kahveci

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Am Sonntag, den 06.07.2014 spielte die E-Jugend des Tura bei sommerlich Heißen Temperaturen beim 11 Teamsports-Cup in Altenmünster. Gleich zu beginn des Turnieres wartete eine echte Herausforderung auf unsere Jungs. Keine geringeren als die Jugendabteilung des VfB Stuttgart standen uns gegenüber. Dementsprechend motiviert waren unsere Kicker. Wir konnten lange gegen die stark spielenden Stuttgarter dagegenhalten, am Ende war es eine knappe 0:1 Niederlage. Im zweiten Spiel trafen wir auf die SGM Dünsbach. Hier war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Endstand 0:0. Im dritten Gruppenspiel bekamen wir es mit der SGM Rosengarten zu tun. Hier war der Tura die Spielbestimmende Mannschaft und wir gewannen verdient mit 1:0. Im letzten Spiel der Vorrunde stand uns der TSV Schrozberg gegenüber. Hier war es wieder eine ausgeglichene Partie. Keine Mannschaft konnte ein Tor erzielen, somit Endstand 0:0. So kamen wir als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde. Nun ging es gegen den TSV Michelfeld. Nach einem hart umkämpften Spiel stand es am Ende 0:0. So musste das Neun Meter Schießen entscheiden. Der Tura zeigte die bessern Nerven und wir gewannen mit 4:3. Somit traf man nun auf den zweiten großen Namen an diesem Tag. Die TSG Hoffenheim. Doch hier zeigte sich schnell dass die Kräfte unseren Jungs nach den harten Spielen zuvor aufgebraucht waren. Somit hatte die TSG leichtes Spiel und gewann mit 6:0. Am Ende gab es für jeden noch eine schöne Urkunde und ein kühles Eis zur Abkühlung.

 

Es spielten: Steffen Hannemann, Julius Klenk, Timo Pröllochs, Benjamin von Hippel, Matthias Vogel, Cem Kahveci, Mirzo Bilibani, Dennis Klein, Joschua Frank, Nico Weitbrecht, Elvir Mislimi

Nachdem die C-Jugend gut aus der Winterpause kam, ging es nach den Osterferien mit dem Auswärtsspiel in Honhardt weiter.  Mit einem 7-1 Erfolg fuhr man wieder nach Hause und auch die TSG Bretzfeld konnte mit 7-1 überrollt werden. Plötzlich waren die Jungs auf dem 2. Tabellenplatz und alles war noch möglich. Mit breiter Brust fuhr man zu den Spfr. Hall und lieferte ein tolles Spiel ab, nur:  Die Punkte blieben bei den Hallern, 1x nicht aufgepasst und viele vergebene Chancen blieben als Fazit, somit war die Meisterschaft fast entschieden. Nach dem nächsten Spiel gegen Satteldorf war es dann soweit, gegen einen starken Gegner spielte man nicht schlecht, ging aber letztlich klar mit 0-4 unter…. Was allerdings dann in Ilshofen folgte war äußerst schwach, die 2-1 Niederlage schmeichelte uns noch. Kein Spieler erreichte annähernd Normalform.

Beim letzten Heimspiel gegen Dünsbach waren dann die Köpfe wieder frei und der Gegner kam mit einem 0-9 noch glimpflich davon, auch beim Saisonabschluß spielten die Jungs noch mal groß auf und gewannen ebenfalls 9-0. Bei diesem Spiel verabschiedeten wir unseren langjährigen Spieler Frieder Karle, der ab nächstes Jahr Basketball in Kupferzell spielen möchte.

Damit erreichte die C-Jugend als Aufsteiger den 3. Tabellenplatz. Wir haben die meisten Tore geschossen, das beste Torverhältnis, mit Kai Pröllochs und Michi Schiele 2 Spieler unter den Top 3 der Torjäger sowie die 2-beste Abwehr.

Einige unserer Spieler kamen bereits in der B-Jugend zum Einsatz und konnten auch dort überzeugen und last but not least: Wir sind Spitzenreiter in der Fair-Play-Tabelle der Bezirksstaffel, lediglich 8 gelbe Karten stehen zu Buche. 

Es spielten: Felix Meinusch;  Sebastian Veres;  Janik Füller; Aaron Fabri; Johann Bullinger;  Frederic Thalhoffer;  Max Christ; Alexander Tadic;  Michael Schiele;  Dominik Bauer;  Frieder Karle; Sascha Zügel;  Kai Pröllochs; Louis Deismann; Nils Nestel;  Joel Klenk 

Nachdem wir an der Sportwoche beim C-Jugendturnier den 1. und 3. Platz erreichten konnten, steht nur noch ein Turnier in Altenmünster sowie der Abschlussausflug an.

Abschlusstabelle der Bezirksstaffel

1

SGM Satteldorf/​TSV Crailsheim

18

17

1

0

75 : 17

58

52

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

2

Spfr Schwäbisch Hall

18

13

4

1

69 : 11

58

43

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

3

TURA Untermünkheim

18

13

1

4

79 : 15

64

40

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

4

TSV Ilshofen

18

9

2

7

40 : 37

3

29

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

5

TSG Öhringen

18

6

4

8

29 : 54

-25

22

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

6

TSV Pfedelbach

18

5

4

9

31 : 56

-25

19

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

7

SGM Altenmünster/​Tiefenbach/​Ingersheim

18

5

2

11

41 : 61

-20

17

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

8

SGM Gerabronn/​Dünsbach/​Langenburg

18

4

4

10

23 : 59

-36

16

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

9

TSG Bretzfeld

18

3

1

14

30 : 68

-38

10

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

10

SGM Honhardt/​Gründelhardt-Oberspeltach/​Onolzheim

18

3

1

14

20 : 59

-39

10

http://ergebnisdienst.fussball.de/static/egm/4.90.30.1182/images/punkt.png

 
Das ganze Jahr gab es für unsere Tura A-Jugend nur ein Ziel - der Aufstieg in die Bezirksliga.
Dieser wäre nicht nur mehr als verdient nach 2 harter Arbeit sondern auch sehr wichtig für unsere Spieler welche in 1-2 Jahren in unseren aktive Mannschaften eine Rolle spielen sollen.
Am vorletzten Wochenende spielten wir gegen die SGM Gommersdorf/Krautheim. Dieses Spiel konnte souverän mit 3:1 gewonnen werden.
Nachdem die Ergenisse der anderen Mannschaften bekannt wurden war klar das für uns die Relegation auf dem Plan steht.
3 Mannschaften, alle mit 21 Punkten - 1 Aufstiegsplatz. 
Die Mannschaft um Trainer Jörg Pfisterer ist bereit, nach der Teilnahme an einem Pfingstturnier (4.Platz) wurden die letzten taktischen Dinge besprochen und trainiert so dass das erste Relegationsspiel beginnen kann.
 
Am Freitag den 13.06.2014 findet dieses Relegationsspiel in Untermünkheim um 19 Uhr statt.
Gegner wird die SGM Bühlertann/Bühlerzell sein.
 
Der Gewinner aus diesem Spiel wird gegen die SGM Michelfeld/Mainhardt/Bibersfeld (Freilos) um den Aufstieg spielen. (Termin unbekannt)
 
WIR SIND BEREIT - WIR WOLLEN DIESES SPIEL GEWINNEN - WIR WOLLEN AUFSTEIGEN!
 
Eure Unterstützung wird gebraucht - das gesamte Trainerteam sowie die Mannschaft würde sich riesig über das kommen von euch Tura-Fans freuen!
 

Als wir die Saison im August 2013 mit nur 12 Spielern begannen, waren wir etwas unsicher, wie die Saison verlaufen wird. Jetzt Ende Mai wissen wir, dass wir eine ganz tolle Gruppe zusammen haben.

Alle haben die Saison gut mitgezogen, fleißig trainiert und vor allem gut zusammengehalten, sich gegenseitig unterstützt und viel Spaß gehabt. Jetzt neigt sich die Saison dem Ende zu und wir können zufrieden zurückblicken. Jeder Spieler hat sich gut weiterentwickelt und wir konnten mithalten in der D-Jugend Bezirksliga, was immerhin die höchste Spielklasse für D-Jugend Teams ist. 

Jetzt steht noch ein Turnier in Untersteinbach an, bei dem wir gegen Frankfurt und Sandhausen spielen dürfen und dann folgt noch die Sportwoche in Untermünkheim. Dann werden wir im Juli noch die Runde bei einem Ausflug ausklingen lassen.

Ein Lob an alle Spieler und ein Dank an alle Unterstützer.

Die Trainer Samu und Roland


Acht TURA-Nachwuchsspieler fuhren am Samstag nach Bühlertann zur Endrunde der WFV-Feldrunde. Können wir uns diesmal durchsetzen? Das wird unser letztes Turnier als Bambinis, ab September müssen wir uns als F-Jugendspieler bewähren…
Zunächst konnten gute Chancen noch nicht sicher in Tore verwandelt werden. Das erste Spiel gegen den TSV Vellberg konnte erst in letzter Sekunde mit 1:0 für uns entschieden werden. Gegen den TSV Obersontheim und die Sportfreunde Bühlerzell hatten wir dann mit 3:0 und 2:0 schon weniger Mühe. Mit einem fulminanten 6:0 deklassierten unsere Jungs den TSV Michelbach/B. und feierten den Turniersieg bereits vorfristig mit einem regelrechten Schützenfest auf dem Rasen.
Am Ende strahlte also nicht nur die Sonne, sondern auch die TURA-Bambinis aus vollen Kräften. Die F-Jugend kann sich auf professionelle Verstärkung freuen.

Noch immer suchen wir Trainer sowohl für F-jugend und Bambinis in der kommenden Saison. Über interessierte E-mails freuen wir uns.

IMG 0938
 
Über diesen Tag wird man noch lange reden. Was für ein Auftritt!