Login

Die TURA-F-Jugend kann 2014/15 auf eine Saison zurückblicken, in der sich unsere Mannschaft kontinuierlich steigern konnte. Von manchem Turnier kamen wir mit nur einem oder zwei Punkten wieder nach Hause. Die Jungs haben das aber erstaunlich gut weggesteckt und, da sind wir uns sicher, dabei auch viel gelernt.

Wir als Trainer- und Betreuerteam sind sehr stolz darauf, was die Jungs in der zweiten Hälfte der Saison geleistet haben. Wir sind froh darüber, dass wir unseren Beitrag dazu leisten konnten. Statt am Tabellenende fand man die TURA-F-Jugend nun nur noch an der Tabellenspitze. Schön ist’s dort oben!

Bezeichnend nach den vielen ausgezeichneten Leistungen bei den letzten Turnieren ist daher auch, dass wir in der Endrunde, also der „Runde der Besten“, am letzten Samstag in Schwäbisch Hall in unserer Gruppe einen supertollen 2. Platz erreicht haben. Obwohl wir die Mainhardter Jungs besiegt hatten, kamen sie am Ende auf die gleiche Punktzahl wie wir und hatten – leider – das etwas bessere Torverhältnis. Knapper geht’s nicht!

Aber die Saison ist noch nicht ganz zu Ende. Es stehen noch folgende Aufgaben an:

  • 5.7., 12 Uhr Turnier in Tüngental

  • 12.7., ca. 15.30 Uhr Einlagenspiel in Kupferzell

  • 19.7., 15 Uhr Turnier in Gailenkirchen

     

    Geza Taschner, Mark Käpplinger und Michael Eisemann (Trainer- und Betreuerteam)

Einen spannenden Pokalfight erlebten die rund 150 !!!! Zuschauer am vergangenen Donnerstag.

Trainer

Andreas Weitbrecht, Telefon 07944 942116

Trainer

Andreas Windmüller, Telefon 01709033507

Trainer:

Jochen Egner , Telefon 015203384018

 

Alexander Bauer , Telefon 016099162692

Manager:

Mark Käpplinger , Telefon 01717537128

Trainer:

Samuel Schwenger , Telefon 017684851367

Trainer:

Armin Fabri , Telefon 017656798699

Trainer:

Jörg Pfisterer , Telefon 017632905052

800x600

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4

Am Samstag, den 12.07.2014 waren wir zu Gast in Tüngental zum 19. Albert-Jaksch-Gedächtnisturnier. Im ersten von insgesamt vier Gruppenspielen stand uns der TSV Sulzdorf 1 gegenüber. Unsere Jungs zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Nur leider war die Chancenauswertung nicht so optimal. Daher endete das Spiel 0:0. Im zweiten Spiel ging es gegen den TSV Michelbach/Bilz. Dem Gegner gehörte die Anfangsphase in der er mit 1:0 in Führung ging. Doch der Tura gab sich zu keinem Zeitpunkt auf. So konnten wir, wenn auch mit viel Hilfe des Gegners, am Ende noch zum 1:1 ausgleichen Im dritten Spiel trafen wir auf den Gastgeber, den SV Tüngental. Leider bekamen wir in diesem Spiel die Offensivkräfte des Gegners nie richtig in den Griff. So konnte der Gegner 3 Tore, der Tura 1 Tor erzielen. Endstand 3:1. Im letzten Gruppenspiel an diesem Tag stand uns der TSV Hessental 2 gegenüber. Der Tura nahm von Anfang an das Spiel in die Hand und konnte nach tollen Kombinationen einen nie gefährdeten 5:0 Sieg herausspielen. So ging es im Spiel um Platz 5 und 6 gegen den drittplatzierten der anderen Gruppe, den TSV Sulzdorf 2. Der Tura machte da weiter wo er im letzten Spiel aufgehört hatte. Mit tollen Ballstafetten ließ man dem Gegner keine Chance und wir gewannen dieses Spiel verdient mit 4:0. So konnte am Ende ein guter 5. Platz gefeiert werden. Außerdem holte sich unser Samuel Weidner den Pokal zum besten Spieler des Turniers der unter allen Trainern gewählt wurde.

Weiter so Jungs!!!

 

Es spielten: Alexander Bauer; Patrik Brilinski, Samuel Weidner, Valentin Rösch, Timo Pröllochs, Mirzo Bilibani, Dennis Klein, Joschua Frank, Cem Kahveci