Login

Am Samstag den 14.04.2018 um 15:30 Uhr spielt unsere A-Jugend zu Hause in Untermünkheim gegen den SV Mulfingen. Nach einem perfekten Start in die Rückrunde mit zwei Siegen, will man auch im dritten Spiel die Maximale Punkteausbeute mitnehmen.

Über Unterstützung durch Zuschauer würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Für Verpflegung während des Spiels wird gesorgt.

 

Am vergangen Samstag spielte die E-Jugend der SGM Untermünkheim/Tüngental mit zwei Mannschaften beim "Fair-Play Turnier" in Dünsbach mit. Dieses war bestens organisiert, mit drei Gruppen zu je fünf Mannschaften. Gespielt wurde dabei auf vier Plätzen.
Bei bestem Fußballwetter hatten die Spieler der E1 und E2 richtig viel Spaß und waren dabei auch noch überaus erfolgreich. Viele Tore konnten bejubelt werden. Die E1 feierte zwei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Bei der E2 lief es sogar noch besser mit drei Siegen (incl. einem 7:0 Kantersieg) und einem Unentschieden. Somit war es ein gelungener Einstand in die neue Freiluft-Saison und Motivation für die kommenden Spiele. Vielen Dank an die Trainer Steffen und Simon. 

Mit dabei waren: 
E1: Niclas, Alessio, Tom, Joshua, David,Felix, Matthias und Henrik
E2: Maximilian, Tim, Henrik, Julian, Arne, Johannes, Kai, Amelie und Ben

Einen "schwarzen" Freitag erlebten unsere beiden Aktivenmannschaften am gestrigen Freitagabend. Unsere Bezirksligatruppe verlor im Bezirkspokal bei der SpVgg Apfelbach-Herrenzimmern mit 3:1. Zur selben Zeit verlor unsere 2. Mannschaft ihr Nachholspiel in Haagen gegen Kupferzell mit 0:3.

Jetzt gilt es für beide Mannschaft den Kopf schnell freizubekommen, um am morgigen Sonntag, beim nächsten Heimspieltag 6 Punkte zu holen!

ebmpapst-Bezirkspokal
Spvgg Apfelbach-Herrenzimmern vs. Tura Untermünkheim 3:1 (1:0)
 
Tore:
1:0 Tabert, Artur (15.)
2:0 Tabert, Artur (56.)
3:0 Tabert, Artur (60.)
 
Es spielten:
Jago Büllingen, Nico Pfauser, Georgios Printizis, Alexander Dreiling (61. Viorel Ratoi), Erhan Ilmekli, Onur Vural, Matthias Kolb (C), Driton Sylmetaj, Tim Oliver Baumann, Simon Trumpp, Edwin Wilhelm
 
Nachholspiel
13. Spieltag Kreisliga A1 Hohenlohe
Tura Unternünkheim II vs. TSV Kupferzell 0:3 (0:2)
Tore:
0:1 Buck, Maximilian (26.)
0:2 Renner, Lukas (40.)
0:3 Renner, Lukas (60.)
 
Es spielten:
Kebba Fadera, Dominik Kalnbach (C), Furkan Kayis, Stefan Kolb, Patrick Pröllochs, Leah Ioan, Florian Hornig, Philipp Haug, Ehichioya Courage, Robin Rohrweck (75. Benedikt Sommer), Mehmet Selcuk (65. Steffen Noller)
 

Am Freitag den 5. Januar richtet die Fußballjugend das beliebte Nachtturnier aus. Wie immer werden 10 Mannschaften ab 19:00 um den Siegerpokal spielen.

Für das Team TURA stehen bekannte Namen wie unser ehemaliger Spieler und Trainer  Freddy Skurka, Markus „KusKus“ Kläßing, Vio Ratoi, Mutlu Metin oder

auch Lukas Dambach am Start. Man darf gespannt sein, ob sich diese geballte Erfahrung gegen Mannschaften wie die Genswosenbolzer; Thaya-Boys oder die A-Jugend

durchsetzen wird. Für Verpflegung wird wie immer gesorgt, ab ca. 22:00 Uhr ist dann auch die Bar geöffnet.

Wir würden uns über einen zahlreichen Besuch freuen, der Erlös geht zugunsten der Fußballjugend.

Leider wurde der Steinach für das B-Jugendspiel kurzfristig gesperrt,  deshalb findet das letzte Heimspiel unserer U 17 in Tüngental statt.

Spielbeginn 10.30 Uhr 

Wir sind zuversichtlich, dass wir die bis jetzt perfekte Saison weiterführen können.

Die Jungs hoffen auf zahlreiche Fans

 

Mit einem verdienten 3-1 Auswärtssieg kehrte die A-Jugend aus Weißbach zurück. Von Beginn an war die Truppe von Tim Hofmann dem tiefstehenden Gegner überlegen, allerdings gelangen der Mannschaft keine klaren Aktionen. So blieben Chancen Mangelware. Erst nach 30 Minuten wurden die Aktionen klarer und strukturierter.

So konnte  Dome Bauer, der diesmal im Sturmzentrum agierte, mit einem strammen Schuss aus der Drehung zur 0-1 Führung einnetzen.  

Bis zur Pause dann die beste Phase unserer Mannschaft, endlich gab es bis zum Ende durchgespielte Spielzüge und folgerichtig ging man nach weiteren Toren von Dome und Pasi Brehmer mit einer klaren 3-0 Führung in die Pause. Leider hatte die Halbzeitansprache ihr Ziel verfehlt. Mit zunehmender Spieldauer wurde das TURA-Spiel mit schwächer. Als der Schiedsrichter 10 Minuten vor dem Ende einen Elfmeter für Weißbach gab und das 1-3 fiel wurde es zum Ende hin  noch eine enge Kiste.

Letztlich gewann man dann aber verdient und steht nach 4 Spielen mit 10 Punkten an der Tabellenspitze der Qulistaffel.

Am 27. Oktober in Tüngental kommt es  mit der SGM Waldenburg/Neuenstein zum Showdown um die Meisterstaft.

3 Spiele - 3 Siege und die 3. Pokalrunde !!!

Unsere B-Jugend startet erfolgreich in die Qualistaffel und steht nach drei Spieltagen verdient auf dem ersten Tabellplatz.

1. Spieltag: SGM Kupferzell/Gaisbach - SGM TURA/Tüngental   0:8
2. Spieltag: SGM TURA/Tüngental - SGM Michelbach/Rosengarten  4:1
3. Spieltag: SGM TURA/Tüngental - SGM Hessental/Sulzdorf  16:1

Am vergangen Freitag konnte die U17 ebenfalls das Achtelfinale des Bezikrspokals erreichen. In Neuenkirchen ging man gegen die SGM Wachbach/Althausen-Neunkirchen als Sieger vom Platz, Endstand 2:9 (0:3).

In der kommenden Woche stehen erneut zwei Spiele an, bei den Auswärtsspielen in Steinbach (Donnerstag 19 Uhr) und in Eutendorf (Sonntag 10:30 Uhr) sollen die bisherigen Erfolge bestätigt werden.

Das nächste Heimspiel wird am 5. November in Untermünkheim sein, gegen die SGM Spfr./SSV Hall. Über hoffentlich erneut viele Zuschauer freuen sich Spieler und Trainer.

Am Mittwoch den 04.10.2017 spielte unsere A-Jugend gegen die SGM Künzelsau/Amrichshausen/Morsbach in Haagen.
Es gestaltete sich ein schwieriges Spiel, da die Gäste nur selten über die Mittelline kamen und oft mit 10 Mann verteidigt haben. In der 30. Minute konnten wir uns dann aber durchsetzen und Louis Deißmann erzielte das 1:0. Keine vier Minuten später erhöhte Jonas Kraft auf 2:0 nach einem Freistoß abpraller den der Torwart nicht halten konnte.
In halbzeit zwei gelang dann den Gästen der Anschlusstreffer zum 2:1. In der Folgezeit waren diese auch dem ausgleich nahe. Aber Michi Schiele setzte zu einem klasse Sololauf an und erhöhte auf 3:1. Wiederrum Louis Deißmann war es, der auf 4:1 das Ergebnis schraubte. Die Gäste kamen lediglich noch zum 4:2.

Es spielten:
Marcel Bauer, Balthes Reichensberger, Gian-Luca Bühler, Bendeikt Sommer, Johan Bullinger, Max christ, Michael Schiele, Louis Deißmann, Pascal Brehmer, Jonas Krafr, Dominik Bauer, Nasar Mosawi, Tim Schelle, Mathis Reichensberger, Tobias Vogel, Silas Frank

Vorschau auf das Nächste Spiel:

Am Samstag den 07.10. um 15:30 Uhr in Tüngental

Nach dem man die Woche zuvor einen ungefährdeten 4:1 Sieg zu Hause gegen die SGM Künzelsau einfahren konnte, ging es an diesem Samstag zu einem deutlichen schweren Gegener die SGM Pfedelbach.
Da uns die Stärke der Pfedelbacher bewusst war, gingen wir auch dementsprechend konzentriert die Partie an. In der ersten Halbzeit wurden wir immer wieder unter dem Druck des Gegners zu Fehlern gebracht, die die Heimelf aber zum Glück in nichts Zählbares umwandeln konnte. Kurz vor der Halbzeit seztze Domink Bauer zu einem starken Lauf an, der von seinem Gegenspieler nur durch ein Faul im Strafraum gestoppt werden kontne, Den fälligen Elfmeter verwandelte Michi Schiele sicher zum jetzigen Zeitpunkt glücklichem 0:1.
In der Halbzeit hat sich die Mannschaft einiges vorgenommen, was man auch gleich zu Wiederanpfiff sehen konnte. Das Spielgeschehen wurde nun von unserer Mannschaft dominiert. Mit starkem Pressing zwang man den Gegner frühzeitig bei seinem Aufbauspiel zu vielen Fehlern. Nach Balleroberung war es dann Michi Schiele der im Strafraum Regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte zum 0:2 Pascal Brehmer sicher. In einer Phase als Pfedelbach wieder etwas stärker wurde kam die Passende Antwort von uns. Nach starkem Zusammenspiel im Mittelfeld war es Louis Deißmann der am rechten Strafraumeck abschloss in das lange Eck. Vom Innenpfosten landete der Ball im Tor zum 0:3. In der Folgezeit lief Pfedelbach mehrmals erfolglos an, unser Defensive stand sicher und hielt dagegen. Erst nach einer Abseitsverdächtigen Situation kam der Gastgeber zum 1:3 Anschlusstreffer. Daruf hin passierte aber nicht mehr viel und der Auswärtssieg war nach der Leistungssteigerung zur zweiten Halbzeit verdient.

Es spielten.
Marcel Bauer, Nassar Mosawi, Johann Bullinger, Balthes Reichensberger, Benedikt Sommer, Michael Schiele, Max Christ, Pascal Brehmer, Dominik Bauer, Louis Deißmann, Jonas Kraft, Gian-Luca Bühler, Tobias Vogel, Silas Frank 

Hochverdienter Sieg im 1. Rundenspiel
 
Im ersten Rundenspiel waren die SGM Künzelsau zu Gast. 
Von Anfang an konnte man das Spiel dominieren und so erzielte Pascal Brehmer nach 12 Minuten die verdiente 1:0 Führung. Nur 10 Minuten später glichen die Gäste durch eine unglückliche Aktion nach einem Freistoß aus. 
Wir ließen uns nicht aus der Ruhe bringen und konnten relativ schnell nach dem Ausgleich wieder für klare Verhältnisse nach schöner Vorarbeit konnte letztendlich Michael Schiele vollenden. In der 30 Min. erhöhte Benedikt Sommer souverän durch einen Elfmeter und dem darauf folgendem schönen Jubel zum 3:1.
Kurz vor der Halbzeit erhöhte nochmals Michael Schiele zum 4:1. 
Die zweite Halbzeit hatten die A-Junioren souverän im Griff wobei weiterer Torerfolg leider ausblieb.
 
SGM Tura Tüngental 4:1 SGM Künzelsau
 
Torschützen: Pascal Brehmer, Michael Schiele, Benedikt Sommer, Michael Schiele
 
Es spielten: Marcel Bauer, Nasar Mosawi, Benedikt Sommer, Johann Bullinger, Silas Frank, Max Christ, Michael Schiele, Pascal Brehmer, Dominik Bauer, Louis Deißmann, Tobias Vogel, Tim Schelle, Mathis Reichensperger, Fabian Eißen, Jonas Kraft, Valentin Maiwald
 
Anstehende Termine: 
Sa. 30.09. 15:00 Uhr 2. Rundenspiel bei der SGM Pfedelbach
Mi. 04.10. 19:00 Pokalspiel in Haagen gegen die SGM Künzelsau 
Sa. 07.10. 15:30 Uhr 3. Rundenspiel in Tüngental gegen die SGM Neuenstein 2
Seite 1 von 7
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.