Login

U15 übertrifft Erwartungen

Nach nur zwei Wochen im neuen Jahr, hat unsere U15 mit dem Erreichen der Bezirksendrunde das erste, selbst gesetzte, Saisonziel bereits übertroffen.

Noch im letzten Jahr hatte man sich im Landkreis Schwäbisch Hall durchgesetzt und über die neue Bezirkszwischenrunde für die Vorrunde in Niederstetten qualifiziert.

Vergangenen Samstag konnte man sich in insgesamt 3 Spielen für die Endrunde, welche in Ilshofen ausgetragen wird, qualifizieren:

SGM Tura/Untermünkheim : Spvgg Gammesfeld                           2:4

SGM Tura/Untermünkheim : SGM Eutendorf/Ottendorf                3:0 (Nichtantritt Gegner)

SGM Tura/Untermünkheim : SGM Waldenburg/Neuenstein           2:0

SGM Tura/Untermünkheim : SGM Markelsheim/Elpersheim          1:0

Beide Vereine sind stolz darauf, dass die U15 nun auch in der Halle zu den besten acht Mannschaften im gesamten Bezirk gehört.

Vertreten wurde die Spielgemeinschaft durch: Philipp Egner, Robin Deininger, Max Butzer, Valentin Meisl, Pascal Seeger, Micha Weidenbach und Robin Burkert.

Vorbereitung der C-Jugend

Anfang August stand die C-Jugend des Tura vor einer neuen Herausforderung. Um konkurrenzfähig zu bleiben, entschieden sich Vorstände und Trainer von TuRa und dem SV Tüngental für eine Spielgemeinschaft ab der Saison 2015/2016.
Zu Beginn der Vorrunde meldete man zwei Mannschaften: die erste C-Jugendmannschaft vertritt unsere Spielgemeinschaft in der Bezirksliga und ist somit die einzige Jugendmannschaft beider Vereine, welche höherklassig vertreten ist.
Als Ergänzung meldeten wir eine 7er Mannschaft in der Kreisstaffel.
Wie bereits im letzten Jahr wurde man nicht vom Verletzungspech verschont, noch vor Beginn der Vorbereitung war klar, dass unser Spielmacher, Jonas Weidner, die gesamte Hinrunde ausfallen wird.
Dennoch fanden die Spieler beider Vereine schnell zueinander und man konnte eine gute Vorbereitung spielen.
Der Start in die Saison war allerdings sowohl bei der ersten als auch bei der zweiten C-Jugendmannschaft mehr als holprig.
Durch wöchentliche Weiterentwicklung und immer konstanteren Leistungen steht man nach der Hinrunde mit sieben Punkten (und somit punktgleich mit dem Tabellensechsten) in der Bezirksliga gut da. Das Ziel der Mannschaft, um Kapitäne Valentin Meisl und Pascal Seeger, bleibt klar, der Klassenerhalt.

In der zweiten Mannschaft mussten wir aufgrund Spielermangels z.T. Spiele absagen, z.T. ist der Gegner aus selben Gründen nicht angetreten. Dennoch konnten wir auch hier einige Spiele machen und Erfolge feiern. An dieser Stelle vielen Dank an die großartige Unterstützung von D-Jugendspielern beider Vereine.

C-Jugend startet in die Vorbereitung

C-Jugend startet in die Vorbereitung

 

Unsere U15 Spielgemeinschaft startete am 6. Januar in die Vorbereitung zur Rückrunde der Saison 2015/2016.

 

Auch während der Ferien freuten sich beide Trainer auf eine nahezu vollzählige Mannschaft.

 

Während der ersten Einheiten wird sich die Mannschaft noch zweigleisig vorbereiten, nach den letztjährigen Erfolgen in der WfV-Hallenrunde wird man im Januar die Bezirksrunde spielen.

 

Am 16. Januar soll in Niederstetten bisher Erreichtes vollendet werden, ehe eine Woche später beim HT-Cup die erneute Titelverteidigung das Ziel sein wird.

 

Zeitgleich möchte die Mannschaft an die letzten Erfolge in der Bezirksrunde anknüpfen.

 

Hierzu sind Testspiele gegen Waldenburg und in Kupferzell bereits terminiert.

 

E-Jugend neu ausgerüstet

Kurz vor Weihnachten wurde unsere E-Jugend mit einheitlichen Regenjacken und Sporttaschen ausgerüstet.

 

F-Jugend geht in Weihnachtspause

 

Nach der F-Jugend wfv Hallenrunde, bei der wir beim dritten Spieltag Ende November sehr gute Gastgeber waren, hier nochmal vielen Dank an die Helfer!!!, hatten wir noch ein Trainingsturnier in Michelfeld.

 

 

Am 11.12 lassen wir die Vorrunde bei einer kleinen Weihnachtsfeier ausklingen. Nach den Ferien geht’s dann wieder wie gewohnt freitags für die Jahrgänge 2007 und 2008 16:30 Uhr in der Halle weiter- hier noch ein Bild vom Trainingsturnier.

 

F-Jugend geht in Weihnachtspause

Nach der F-Jugend wfv Hallenrunde, bei der wir beim dritten Spieltag Ende November sehr gute Gastgeber waren, hier nochmal vielen Dank an die Helfer!!!, hatten wir noch ein Trainingsturnier in Michelfeld.

Am 11.12 lassen wir die Vorrunde bei einer kleinen Weihnachtsfeier ausklingen. Nach den Ferien geht’s dann wieder wie gewohnt freitags für die Jahrgänge 2007 und 2008 16:30 Uhr in der Halle weiter- hier noch ein Bild vom Trainingsturnier.

Mit gemischten Gefühlen fuhren wir ins Ohrntal. Gegen die SGM Ohrnberg/Zweiflingen musste ein Sieg her um die Chance auf die Leistungsstaffel zu erhalten. So fingen wir mit viel Elan an und setzten den Gegner mächtig unter druck schon in Minute 8 und 10 konnten wir 2:0 in Führung gehen durch Samu und Mirzo. Doch dann verflache das Spiel ein wenig und auch Ohrnberg kam durch ein Freistoßtor zum Anschlusstreffer. Dann bekamen sie noch einen 9 Meter den aber Tillmann zu nichte machte. So konnte Patti in der 26 Minute durch sein gutes Zweikampfverhalten zum 3:1 einschießen. Gleich nach der Halbzeit konnte Samu nach schönen Flankenlauf im Nachschuss zum 4 :1 einnetzen. Danach bekamen die Ohrnberger ein zweites mal einen 9 Meter den unser Keeper aber nicht halten konnte. Durch 3 weitere schöne Tore ( 2x Samu, 1 x Patti ) konnte man zum verdienten 7:2 Endstand erhöhen.

Am vergangen Mittwoch war man beim TSV Kupferzell zu gast, der in der Tabelle zwar hinter uns lag aber unsere Jungs sollten von Anfang an konzentriert zur Sache gehen das gelang auch gleich man konnte den Gegner gleich in der Anfangsphase zu Fehlern zwingen. So stand es nach 5 Minuten schon 2:0 für uns. In der 22. Minuten konnte Samu dann sein drittes Tor machen so war der Hattrick perfekt. In der 36. Minute war es wieder Samu der einen Gegner geschickt anschoß zum 4:0. In der folgenden zeit konnte man viel ausprobieren durch Einwechslungen das auch die Ersatzspieler Spielpraxis bekommen. In der letzten 5 Minuten des Spiels gelangen Mirzo und Joschi noch zwei schöne Tore zum in dieser höhe verdienten Endstand von 6:0.    

Jetzt lag praktisch alles in unsere Hand den dritten Platz in der Qualistaffel  zu schaffen und sich somit für die Leistungsstaffel zu qualifizieren.

Schon in der dritten Minute gelang es Samu das 1:0 zu machen. Durch weiterhin druckvolles Spiel konnten wir uns viele Chancen erspielen und in der 12. Minute gelang es wieder Samu zum 2:0 einzuschießen. Kurz vor der Halbzeit passierte unserem Torwart ein Stoppfehler somit stand es 2:1. Doch der Sieg war keineswegs gefährdet Mirzo legte zu 3:1 und Benni zum 4:1 noch vor der Halbzeit nach. In der zweiten Halbzeit waren dann viele Auswechslungen möglich das alle Spieler zum Einsatz kamen. 3 schöne Tore durch Joschi Samu und Matze rundeten einen wunderschönen sonnigen Fußballmittag zum auch in dieser höhe verdienten 7:1 Sieg ab.

Am 10.10. waren wir mit der F-Jugend in der wfv-Schnupperrunde unterwegs. Hier spielen wir dreimal gegen die gleichen Gegner an drei Samstagen. Beim ersten Turnier in Tüngental waren die Jungs mit viel Spaß und Einsatz bei der Sache. Am Ende sprangen zwei Siege und zwei knappe Niederlagen heraus. Die Trainer waren beim ersten Turnier sehr zufrieden. Echt klasse Ihr F-Jugend Kicker.

Die erfolgreiche Mannschaft: Arne, Jannis, Josia, Felix, Henrik, Caspar, Conrad, Tim und Lorenz

Nach einer guten Vorbereitung und einem gut gespieltem Turnier in Neuenstein war man gespannt wie man in die Quali Runde startet. Der erste Gegner war Öhringen die spielstark auftraten und unsere Jungs mächtig unter Druck setzten. Gleich in der 2. Minute fingen wir uns das 0:1 ein, keine 10 Minuten später das 0:2. Das war erst einmal zu verdauen. Dann kamen unsere Jungs besser ins spiel und wir konnten sogar den Anschlußtreffer zum 1:2 erziehlen. Jedoch kam das 1:3 in der 30. Minuten sehr ungünstig. In der zweiten Halbzeit konnte man keine Akzente mehr setzen und verlor das erste Spiel mit 1:6. Das zweite Spiel war dann am Mittwoch darauf gegen Pfedelbach. Mit viel Engagement ging man an die Sache und konnte schönen Fußball spielen mit 10:1 gewannen unsere Jungs deutlich aber auch verdient in dieser Höhe die Torschützen für uns waren. Josch ( 1x) Mirzo ( 1x) Matze (3x) und Samu 5( x). So waren die wunden von ersten Spiel geheilt und die Stimmung war ausgeglichen. Dann kam das erste Auswärtsspiel in Gaisbach. Kunstrasen von der alten Sorte mit einem Zentimeter Sand überzogen. Alles andere als gut für die Haut. Schon vor dem Spiel hatten wir einen verletzten und das sollte erst der Anfang sein. Ins Spiel kamen wir jedoch gut und nach 2 minuten konnte Matze das 1:0 für uns einschieben. Wir verpassten ein weiteres Tor zu machen die Chancen waren da. So gerieten unsere Jungs immer mehr unter Druck und fingen durch leichte Fehler 3 Tore noch vor der Halbzeit. In der zweiten Halbzeit war dann kein aufbäumen mehr möglich, denn viele unserer Spieler waren lädiert vom Platzt auf dem kein vernünftiges Spiel zu bestreiten war. Kopf hoch Jungs das wird auch wieder anders.

B-Jugend erfolgreich

B-Jugend startet mit 2 Kantersiegen in die neue Runde

VfR Gommersdorf – TURA  1-5

Nachdem man in der ersten Runde ein Freilos erhalten hatte, stand in der nächsten Pokalrunde der VfR Gommersdorf auf dem Programm.

Gommersdorf hatte, wie auch TURA, die ersten Punktspiele klar gewonnen, so dass ein spannendes Spiel erwartet wurde.

In den ersten Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel, dann übernahm TURA das Heft. Einige schöne Angriffe wurden vorgetragen, bei einem davon sah Michi Schiele Kai Pröllochs rechts durchstarten, Kai ging bis zur Grundlinie und in der Mitte hatte Dome Bauer keine Probleme zur 0-1 Führung einzunetzen. Die letzten 5 Minuten vor der Pause gehörten dann den Gastgebern, nachdem sich bei unserem Team einige Unsicherheiten einschlichen.

Daraus fiel dann auch der 1-1 Pausenstand.

Die 2. Halbzeit war dann vom Feinsten:  Ein ums andere Mal spielten die Jungs Gommersdorf aus. Zuerst scheiterten Kai, Michi und auch Silas Frank noch am Torwart, doch Louis Daismann erzielte nach Vorlage von Michi das 1-2, das 1-3 erzielte Joel Klenk durch einen Foulelfmeter, das 1-4 erzielte erneut Louis. Den Schlusspunkt setzte dann Johann Bullinger mit dem 1-5 per Kopf.  

Insgesamt war es eine sehr gute Vorstellung der B-Jugend, nicht nur in der Offensive, auch der Abwehrverband, allen voran Sabe Veres, konnte bis auf 5 Minuten vor der Pause überzeugen.

TURA – TSG Waldenburg     1-0

 

Mit einem verdienten 1-0 Sieg gegen den Tabellenzweiten Waldenburg konnte unsere B-Jugend die Tabellenführung ausbauen. Waldenburg war gut eingestellt und so war es von Beginn an schwierig vor das gegnerische Tor zu kommen. Zwar spielte sich das Geschehen überwiegend in der Waldenburger Hälfte ab, aber es konnten keine klaren Torchancen erarbeitet werden.

Kurz vor der Pause dann doch das Führungstor für TURA. Kai Pröllochs setzte einem eigentlich fast zu langem Ball nach, sein Schuss traf den Keeper, der Abpraller fiel Louis Daismann vor die Füße.

Sein Schuss landete zur TURA-Führung im leeren Waldenburger Tor.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte TURA mehr Spielanteile, doch es wurden keine Torchancen erspielt, immer wieder konnte der Gegner klären oder die Bälle gingen zu weit am Tor vorbei.

Letztlich war es ein hochverdienter Arbeitssieg, aber ohne die spielerische Klasse der letzten Spiel.

Es spielten:  M. Bauer, S. Veres, J. Bullinger, A. Fabri, J. Füller, P. Hannemann, S. Frank, F. Thalhoffer, M. Schiele, J. Klenk, K. Pröllochs, D. Bauer, L. Deißmann, N. Nestl,

F. Eißen und  B. Sommer

Seite 1 von 5