Login
Allgemeines
Abteilungsleiter:
Kathrin Weiss
 
Trainingszeiten:  
Damen und Herren Dienstag und Freitag 19:30 - 22:00 Uhr
Jugend Dienstag und Freitag 18:00 - 19:30 Uhr

Aktuelles vom Tisch

Mädchen - KSG Ellrichshausen               4 : 6

 

Leider haben wir auch im letzten Spiel der Rückrunde einen Sieg oder zumindest ein Unentschieden knapp verpasst. Dennoch gab es tolle Spiele und sehenswerte Ballwechsel. Um zu lernen ist die Klasse aber genau richtig! In der nächsten Runde wollen wir mehr zeigen und dann auch die entsprechenden Ergebnisse einfahren. Dazu müssen wir uns vor allem in den Doppeln steigern, da diese in allen knapp ausgegangenen Spielen entscheidend waren. So mussten wir auch gegen Ellrichshausen beide Doppel abgeben, während die Einzelbegegnungen in beiden Durchgängen ausgeglichen verlaufen sind. Die Punkte für Tura erzielten Lena, Alina (2) und Anika. Nach dem Spiel stand noch ein Match am Untermünkheimer Kebab-Buffet auf dem Programm. Hier konnten wir auf ganzer Linie überzeugen und jeder ging als Sieger vom Tisch!

 

20170408 TT Mädels klein

 

Jungen - TSG Öhringen V                     6 : 4

 

 

Besser lief es beim letzten Rückrundenspiel der Jungs. Beide Doppel konnten gewonnen werden. Im ersten Einzel-Durchgang legten Leif und Frank direkt nach, sodass eine komfortabel scheinende 4:0-Führung im Berichtsbogen stand. Jetzt aber kämpften sich die Öhringer Punkt für Punkt heran und erst im letzten Spiel konnte Martin den Siegpunkt für Tura setzen. In der Schlusstabelle belegen wir damit nach dem Aufstieg zur Winterpause einen tollen 4. Platz. Glückwunsch an die Jungs, die anschließend mit den Mädels das Kebab-Buffet stürmten!

Aktuelles vom Tisch

Mädchen I – TTC Gnadental II                                     3:7

Auch gegen Gnadental waren alle Spiele sehr knapp und wir hätten durchaus noch Punkte holen können. Spielerisch konnten wir sehr gut mithalten, doch selbst bei 10 - 12 jährigen Kids macht Erfahrung schon viel aus. Und die ist eben bei den Gnadentalerinnen etwas reichlicher vorhanden als bei uns. So konnten wir im hinteren Paarkreuz durch Alina Otterbach und Anika Reimer immerhin 3 Punkte erzielen (jeweils ein Einzel und das gemeinsame Doppel). Anschließend gabs noch geballte Theorie: wir haben den Damen 1 gegen Frickenhausen zugeschaut und die verdiente Stärkung in Form von Kuchen oder Brezeln aufgenommen.

mädchen 25.03

Jungen I – TSV Kupferzell                                          5:5

Für TURA traten an: Frank Rottler, Lewin Kraft, Ruben Lang und Noah Käpplinger

Herren I – TSG Öhringen II                                         9:5

Am Samstag den 25.03.2017 waren die Tura Herren I zu Gast bei der TSG Öhringen. Nach den Doppeln konnten die Turaner mit 1:2 in Führung gehen. Hier konnte das Doppel B.Klein/Ch.Roth nach einem 2:1 Rückstand, noch im fünften Satz das Spiel für sich entscheiden. In die zweite Einzelrunde startete man dann mit einer 3:6 Führung. Zwei weitere Spiele wurden hier knapp verloren und P. Seidel holte mit seinem zweiten Einzelsieg den Schlusspunkt zum 5:9 Endstand. Mit diesem Sieg in Öhringen ist der zweite Platz in der Kreisliga A jetzt schon sicher. Der Blick auf die Tabelle zeigt, die Tura Herren I haben bereits vor dem letzten Spieltag den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft. Glückwunsch!!!!!!

Zum letzten Heimspiel am 02.04. um 10 Uhr gegen FC Creglingen freuen sich die Herren auf viele begeisterte Zuschauer.

herren 1 25.03

Herren II – TSG Öhringen IV               8:8

Herren III – TTC Gnadental IX              9:1

Die Herren 3 spielten auswärts gegen Gnadental. Günter Hoffmann /Reiner Friedrich und Daniel Prinz/Matthias Gamm gewannen ihre Doppel souverän. Michael Schmidt/Andi Aller lagen bereits 4:10 im Entscheidungssatz zurück, wehrten 6 Matchbälle ab und gewannen mit 12:10! Günter Hoffmann hatte mit seinem Gegner einige Probleme, konnte aber ebenfalls gewinnen.

Die weiteren Partien wurden alle von Untermünkheim gewonnen, lediglich Andi Aller mußte seinem Gegner gratulieren. Die Herren 3 sind Tabellenführer und spielen am 1.4. in Öhringen um die Meisterschaft.

Damen I – TTC Frickenhausen II         3:8      

Damen I – TSG Steinheim/M. I                        6:8      

Am Samstag kam der Tabellenführer aus Frickenhausen nach Untermünkheim. Das Spiel startete zunächst ausgeglichen. Kira Feher und Kathrin Weiß konnten Ihr Doppel und auch Ihre Einzel gewinnen, während Uli Pröllöchs und Uli Fischer ihren Gegnerinnen gratulieren mussten. Im Spitzeneinzel konnte Kira trotz 2 Matchbällen im fünften Satz leider nicht gewinnen. Auch Uli Pröllochs und Kathrin Weiß verloren in jeweils vier Sätzen gegen die jungen talentierten Frickenhausener Spielerinnen. Uli Fischer musste verletzungsbedingt aufgeben, so dass Frickenhausen mit diesem 8:3 Sieg schon vor dem letzten Spieltag als Meister der Verbandsklasse Nord feststeht. Herzlichen Glückwunsch nach Frickenhausen!

Am Sonntag begrüßten die TURA Damen die kampfstarken Steinheimerinnen. Den TURA Damen gelang ein sehr guter Start. Uli Pröllochs und Uli Fischer siegten etwas überraschend gegen das Spitzendoppel Clauss/Eitel, Kira Feher und Kathrin Weiß gewannen sicher in drei Sätzen gegen Zagatta/Vitrano. Kira konnte dann auch auf 3:1 erhöhen. Uli Pröllochs und Kathrin Weiß verloren klar gegen stark aufspielende Gegner. Uli Fischer bewies einmal mehr großen Kampfgeist und konnte eine 0:2 Führung der Gegnerinnen auf ein 2:2 ausgleichen. Im fünften Satz war das Glück nicht auf der Seite von TURA. Und so sollte es auch leider weitergehen. Weder Kira noch Uli Pröllochs konnten ihre Matchbälle in den folgenden Einzeln verwerten, so dass erneut zwei Punkte nach Steinheim gingen. Uli Fischer verlor dann nochmals deutlich gegen Zagatta. Dies bedeutete ein 3:7 Rückstand der TURA Damen. Dennoch kämpften alle Spielerinnen tapfer weiter und holten weitere 3 Einzel. Das letzte Einzel zwischen Kathrin Weiß und Natascha Eitel musste also entscheiden. Kathrin Weiß kämpfte als Außenseiterin nach Kräften und konnte somit das Match ausgeglichen gestalten. Im fünften Satz gelang allerdings nicht mehr viel, so dass die TURA Damen am Ende doch etwas unglücklich mit 6:8 gegen Steinheim verlieren.

Die TURA Damen sind jetzt mit einem Punkt Rückstand auf Gnadental auf dem dritten Tabellenplatz. Am nächsten Samstag reicht Gnadental ein Unentschieden um den zweiten Tabellenplatz und damit die Aufstiegsmöglichkeit zu sichern. Die Untermünkheimer Damen müssen gewinnen, um Gnadental noch zu überholen.

Damen II – TSV Crailsheim     8:6

Nach einem unglücklichen Start lagen die Damen II am Samstag gegen den TSV Crailsheim 0 zu 2 zurück. Im Anschluss musste Crailsheims Nummer 2 ihre Einzel verletzungsbedingt abgeben. Trotzdem gab es weiterhin einige spannende Spiele.  Zum Schluss konnten die TURAner einen knappen Sieg mit 8:6 erzielen.

damen 2 25.03

Die nächsten Spiele:                                                                             

Fr.        31.03.2017        19:30    Bezirkspokal Damen     TURA I - SpVgg Gröningen-Satteldorf                                        

                                    20:00    Herren Kreisklasse C     TURA III - TSV Kirchensall II                                           

Sa.       01.04.2017        10:00    Mädchen KK A             TTC Kottspiel II - TURA                                                  

                                    13:30    Damen Verbandsklasse  TTC Gnadental - TURA                                                 

                                    14:00    Jungen Kreisklasse A   SC Michelbach/a.Wald II - TURA                                                

                                    18:00    Damen Kreisliga A        TTC Gnadental III - TURA II                                             

                                    18:00    Herren Kreisklasse C     TSG Öhringen VI - TURA III                                            

                                    18:00   Herren Kreisklasse A     TSV Niedernhall III - TURA II                                           

So.       02.04.2017        10:00    Herren Kreisliga A         TURA I - FC Creglingen                                                  

 

Aktuelles vom Tisch

Mädchen I – FC Langenburg II                                    4:6

Nach einem schlechten Start mit 0:3 Rückstand fanden die Mädels besser ins Spiel und hätten sich fast noch ein Unentschieden erarbeitet. Konkret hatten Lena und Amelie im ersten Doppel etwas Pech und mussten es knapp im 5. Satz abgeben. Auch Alina und Anika konnten im zweiten Doppel nichts ausrichten. Besser lief es dann in den Einzeln, die wir ausgeglichen gestalten konnten. Alle 4 Mädels gewannen jeweils eines ihrer beiden Spiele. Etwas mehr Glück und Amelie hätte sogar ihr 5-Satz-Spiel gegen die Bezirksranglisten-Zweite (U13 - Leonie Hintermaier) gewinnen können. Mit diesem Ergebnis gehen wir sehr zufrieden aus dem zweiten Match in der höheren Spielklasse, auch weil die Langenburgerinnen ihre Muffins fair mit uns geteilt haben  :)

Jungen I – TSV Bitzfeld III                                           4:6

Trotz einer 3:0 Führung und dem Gewinn beider Doppel konnten die Jungs leider nicht gegen Bitzfeld punkten. Leif Tille gewann beide Einzel, während Frank und Lewin leider knapp in 5 Sätzen ihre Einzel verloren hatten. Für TURA traten an: Leif Tille, Frank Rottler, Lewin Kraft und Martin Reum

Senioren II – SV Großaltdorf                                      6:1

Herren I – FC Unterheimbach I                                    9:7

Am Samstag den 18.03.2017 war der FC Unterheimbach zu Gast in Untermünkheim. In der Vorrunde hatte man knapp mit 7:9 gewonnen. Obwohl sich die Unterheimbacher momentan auf dem letzten Tabellenplatz befinden, durfte man sie nicht unterschätzen. Die Doppel liefen sehr gut man konnte mit 2:1 in Führung gehen. Nach einer starken ersten Runde stand es bereits 6:3 für Tura. Der zweite Durchgang lief unerwartet schlecht, gleich 3 Spiele im fünften Satz mussten Bernhard Klein, Christoph Roth und Patrick Seidel abgeben. Die Unterheimbacher kämpften sich auf ein 8:7 heran und zum vierten Mal in dieser Rückrunde musste wieder das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Unser Doppel 1 Barany/Seidel ließen hier aber nichts mehr anbrennen und holten den Siegerpunkt zum 9:7.Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung holen sich die Tura Herren I weitere zwei Punkte und stehen auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga A. Danach ging es gemeinsam auf das wohlverdiente Schlachtfest nach Haagen.

Herren II – ASV Scheppach-Adolzfurt                         4:9

Herren III – TTV Eutendorf II                                       9:4

Die dritte Herrenmannschaft war gegen die Gäste aus Eutendorf gewarnt, weil es in der Vorrunde nur einen hart umkämpften 9:7 Erfolg gab.

Nach den Eingangsdoppeln stand es 2:1 für die Gastgeber. Nach deutlichen Siegen von Günter Hoffmann, Dietmar Schmidt, Reiner Friedrich und Matthias Gamm sah es nach einer klaren Angelegenheit aus. Hansi Gutsche verlor seine Partie zum 6:2 Zwischenstand. Michael Schmidt und Günter Hoffmann konnten nach spannenden 5-Satz Spielen gewinnen und erhöhten auf 8:2. Nachdem allerdings Dietmar Schmidt und Reiner Friedrich unglücklich im Entscheidungssatz unterlagen, wurde das Match nochmals spannend. Matthias Gamm ließ im Anschluss nichts anbrennen und stellte mit seinem zweiten Einzelsieg den 9:4 Endstand her.  

 

hansi 18.03 

 

Damen I – SV Westgartshausen                                             8:3                         

Wie zuletzt erwischten die TURA Damen einen guten Start und gewannen beide Doppel. Uli Pröllochs zeigte sich wie immer kämpferisch stark, doch musste sie Jessica Herrmann nach drei Sätzen zum Sieg gratulieren. Kira Feher punktete sicher gegen Britta Soldner. Die gegnerische Nummer zwei Eike Mühlbacher stand leider nur im Doppel zur Verfügung, so dass Westgartshausen in den Einzeln auf eine Spielerin der dritten Mannschaft zurückgriff. Dies führte zu zwei sicheren Siegen von Uli Fischer und Kathrin Weiß. Eng wurde es dann im Spitzeneinzel. Kira Feher führte sicher 2:0 doch dann kam Jessica Herrmann auf 2:2 wieder heran. Am Ende gewann Kira knapp in 5-Sätzen. Uli Pröllochs fand gegen Britta Soldner an diesem Tag kein Konzept und verlor leider auch das 2. Einzel. Eine lange Defensivpartie spielte Uli Fischer. Auch sie kämpfte sich nach 0:2 Satzrückstand zurück, verlor aber sehr unglücklich in 5 Sätzen. Kira Feher und Kathrin Weiß gewannen jeweils deutlich zum 8:3 Enstand für die TURA Damen.

Am nächsten Wochenende kommt es samstags (15 Uhr) in Untermünkheim zum Spitzenduell gegen den TTC Frickenhausen II. Am Sonntag (14 Uhr) erwarten die TURA Damen die Mannschaft aus Steinheim/Murr zum zweiten Heimspiel an diesem Wochenende.

damen 18.03.2017

Die nächsten Spiele:                                                   

                       

Fr.        24.03.2017        20:00    Herren Kreisklasse C                TTC Gnadental IX - TURA III                                           

Sa.       25.03.2017        10:00    Jungen Kreisklasse A               TURA - TSV Kupferzell                                       

                                    13:30    Mädchen Kreisklasse A            TTC Gnadental II - TURA                                   

                                    15:00    Damen Kreisliga A                    TURA II - TSV Crailsheim                                               

                                    15:00    Damen Verbandsklasse                        TURA - TTC Frickenhausen II                                          

                                    18:00    Herren Kreisliga A                     TSG Öhringen II - TURA                         

                                    19:00    Herren Kreisklasse A                TURA II - TSG Öhringen IV                                             

So.       26.03.2017        14:00    Damen Verbandsklasse            TURA - TSG Steinheim/M.                                              

 

Zu den Heimspielen der Damen und Herren sind alle Fans, Besucher und Unterstützer herzlich eingeladen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Aktuelles vom Tisch

Jungen I - ASV Scheppach/Adolzfurt     8:2

 

Die Jungen gewinnen Ihr erstes Spiel nach dem Aufstieg in die höhere Klasse souverän mit 8:2. Lediglich zwei Einzel mussten abgegeben werden. Für TURA spielten Leif Tille, Frank Rottler, Lewin Kraft und Martin Reum.

 jugenddd

 

 

Herren II - TSV Neuenstein IV                   2:9

 

Herren III - TSV Kupferzell IV                     9:2

Die Herren 3 hatten gegen die vierte Mannschaft aus Kupferzell erwartungsgemäß wenig Probleme. Lediglich das Doppel 3 und ein Einzel mußten abgegeben werden. Im Einsatz waren Günter Hoffmann,Dietmar Schmidt,Daniel Prinz,Paul Leucht,Michael Schmidt und Andi Aller.

herren 33

Mannschaftsführer Michael Schmidt (Mitte) zeigt sich zufrieden:

 

Damen II - SV Tüngental                                             8:6

Damen II - SV Westgartshausen III         3:8

 

 

Bei den Damen II gab es an diesem Wochenende einen Doppelspieltag. Am Freitag konnten sie nach langem mal wieder einen Erfolg gegen den SV Tüngental einfahren. Mit einem Ergebnis von 6:8 konnten sie nach Hause fahren. 
Ganz anders lief es dafür am Samstag gegen den Tabellenersten SV Westgartshausen. Trotz knappen Ergebnissen in den Sätzen gewann der SV Westgartshausen mit 3:8 Punkten.

Aktuelles vom Tisch

Bericht TURA Tischtennisabteilung

Damen II – SV Westgartshausen (Bezirkspokal)                              0:4

Senioren I  - SG Garnberg                                                          6:0

Herren I – TSV Niedernhall II                                                   6:9

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde war der TSV Niedernhall II zu Gast in Untermünkheim. Diese späte Freitagspartie gestaltete sich für unsere Herren sehr schwierig, da T. Horlacher (Abgang) und der verletzte R. Rothacker ersetzt werden mussten. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an unsere Ersatzspieler M. Roth und J. Pröllochs aus der zweiten Mannschaft.  Nach den Doppeln konnten die Niedernhaller bereits mit 1:2 in Führung gehen. Am Ende des ersten Durchgangs stand es 3:6, nur Z.Barany und M.Roth konnten ihre Spiele gewinnen.  Die Herren kämpften sich nochmals auf ein 6:7 heran, konnten aber dann die letzten beiden Spiele nicht gewinnen.  Mit 6:9 müssen die Tura Herren ihre zweite Niederlage der Saison hinnehmen.

TTC Kottspiel – Herren I                                                             7:9

Am Samstag den 04.03.2017 führte es die Tura Herren I nach Kottspiel. Die Herren um Mannschaftsführer P.Seidel starteten gut in die erste Runde und man konnte zwischenzeitlich mit 2:4 in Führung gehen. Am Ende stand es 7:8 für den Tura und das Schlussdoppel musste die Entscheidung bringen. Z.Barany und P.Seidel und konnten das Doppel schließlich mit 0:3 gewinnen. Die Herren gewinnen mit 7:9 beim TTC Kottspiel und bleiben dran am erstplatzierten SpVgg Gröningen-Satteldorf III. Herzlichen Dank an unsere Kottspieler Freunde, die für uns nach dem Spiel noch eine leckere Verpflegung bereitgestellt hatten.

 Herren III – SC Michelbach/Wald                                         9:1

Gegen die Gäste aus Michelbach /Wald wurde ein enges Spiel erwartet. In der Vorrunde unterlagen die Herren 3 knapp mit 7:9. Diese Niederlage wollte man natürlich wiedergutmachen.Der Spielverlauf war für den TURA äußerst glücklich. Die Spieldauer von 2,5 h deutete zwar auf ein knappes Ergebnis hin. Allerdings wurden 7 Partien im fünften Satz entschieden, und alle 7 für die Gastgeber! Am Ende stand ein 9:1 Sieg mit dem in dieser Deutlichkeit keiner gerechnet hätte.

Mit dabei waren Günter Hoffmann, Dietmar Schmidt, Reiner Friedrich, Paul Leucht, Hansi Gutsche und Michael Schmidt.

herren3s

herren3

Die nächsten Spiele:

Fr.  10.03.2017  20:00  Damen Kreisliga A              SV Tüngental - TURA II          

                               20:00   Herren Kreisklasse C        TURA III -  TSV Kupferzell IV          

Sa.  11.03.2017  10:00   Jungen Kreisklasse A       TURA - ASV Scheppach-Adolzfurt          

                                15:00   Damen Kreisliga A            TURA II -  SV Westgartshausen III          

 

                               18:00   Herren Kreisklasse A       TSV Neuenstein IV - TURA II       

Aktuelles vom Tisch

Jungen I – TSV Niedernhall II                                    3:7

Herren II – TSV Vellberg                                             0:4  (Kreisklassenpokal)

Herren II – SC Michelbach / Wald                               3:9

Herren III – ASV Scheppach / Adolzfurt                      9:2

Herren I – SG Garnberg                                               8:8

Herren I – SpVgg Gröningen-Satteldorf                      8:8

Am Freitag den 24.02.2017 waren die Herren I zu Gast beim SG Garnberg.

Die Partie startete sehr schlecht für unsere TURA Herren, denn es wurden alle drei Doppel verloren und man stand erstmals 3:0 im Rückstand. Die Herren gaben das Spiel aber noch nicht auf und konnten nach der ersten Runde auf 5:4 verkürzen. Nach 3 Stunden musste dann das Schlußdoppel die Entscheidung bringen. Barany/Rothacker mobilisierten nochmals alle Kräfte und retteten dem TURA noch ein 8:8 Unentschieden.

Am Samstag den 25.02.2017 kam es zum Spitzenspiel in der Kreisliga A zwischen TURA und der SpVgg Gröningen-Satteldorf III. Motiviert und konzentriert starteten die Herren ins Spiel und konnten nach der ersten Runde eine Führung von 3:6 erspielen. Das Spiel ging nun in die spannende letzte Phase und der Gastgeber kämpfte sich nochmals ran zum 7:8. Schließlich musste wieder unser Schlussdoppel Barany/Rothacker an den Start.

Leider konnten unser Herren hier nicht gewinnen und man musste sich dann doch noch mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Damen I – TV Unterboihingen                                                8:2

Die stark abstiegsgefährdeten Damen aus Unterboihingen waren am vergangenen Sonntag zu Gast bei den TURA Damen. Im Gegensatz zum Hinspiel gewannen die TURA Damen beide Doppel und legten somit einen idealen Start hin. Im ersten Durchgang musste Uli Pröllochs der Gegenerin gratulieren. Alle anderen Einzel konnten aber deutlich gewonnen werden. Eine verletzungsbedingte Aufgabe im zweiten Einzel durch Uli Fischer brachte den Unterboihinger Damen den zweiten Punkt ein. Am Ende stand ein souveräner 8:2 Sieg der TURA Damen. Punktgleich, aber mit einem minimal besseren Spielverhältnis führen die TURA Damen jetzt die Tabelle in der Verbandsklasse Nord vor Frickenhausen und Gnadental an.               

damen feb

Die nächsten Spiele:                                                   

                         

Di.        28.02.2017        19:30     Damen Bezirkspokal B            TURA II - SV Westgartshausen III                                   

Do.      02.03.2017        20:30    Senioren Bezirksklasse             SG Garnberg    TURA I                          

Fr.        03.03.2017        20:00    Herren Kreisliga A                     TURA I - TSV Niedernhall II        

Aktuelles vom Tisch

Herren I – TSV Gerabronn 6:9

Am Samstag den 11.02.2017 starteten die Herren I beim TSV Gerabronn in die Rückrunde.

Die Gerabronner konnten ihre Heimstärke voll nutzen und unsere Herren mit 9:6 besiegen.

Nun haben die Herren I als Tabellenführer nur noch einen Punkt Vorsprung.

Damen I – SG Bettringen 8:6

Zum Start der Rückrunde traten die TURA Damen in der Verbandsklasse Nord gegen den SG Bettringen an. Das Match war von Beginn an ausgeglichen. Im ersten Durchgang erzielten Kira Feher und Kathrin Weiß sowohl gemeinsam im Doppel als auch in Ihren Einzeln die ersten drei Punkte für die TURA Damen. Im zweiten Durchgang konnten Kira Feher und Uli Pröllochs zwei wichtige Einzelsiege für dieses Match erringen, so dass der Zwischenstand bei 5:3 lag. Im hinteren Paarkreuz kämpfte die an der Schulter verletzte Uli Fischer tapfer, konnte aber trotz drei Matchbällen im ersten Einzel keinen Sieg an diesem Tag erringen. Kathrin Weiß gelang im Anschluss der spielentscheidende Sieg. Sie siegte in einem knappen 5-Satz Match doch etwas glücklich gegen die Bettringer Ersatzspielerin.

Kira Feher baute die Führung auf 7:5 souverän aus. Gegen die gegnerische Abwehrspezialistin Butscher fand Kathrin Weiß keine Mittel und musste der Gegnerin nach vier Sätzen gratulieren. Uli Pröllochs war es dann aber vergönnt in drei Sätzen den Sieg der TURA Damen zu besiegeln. Entsprechend glücklich fuhren die TURA Damen wieder nach Hause und befinden sich damit weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz der Verbandsklasse Nord.

Am Sonntag, den 26.02.2017 (14 Uhr) erwarten die TURA Damen den TV Unterboihingen zum ersten Heimspiel der Rückrunde in Untermünkheim.

damen 1 februar

 

 

Die nächsten Spiele:

Di. 21.02.2017 20:00 Senioren Kreisliga B TURA II - Spfr Nagelsberg

20:30 Herren Pokal KK A TSV Vellberg - TURA II

Mi. 22.02.2017 20:30 Senioren BK SG Garnberg - TURA I

Fr. 24.02.2017 20:00 Herren Kreisliga A SG Garnberg - TURA I

Sa. 25.02.2017 10:00 Jungen KK A TURA - TSV Niedernhall III

15:00 Damen KL A SV Tüngental – TURA II

18:00 Herren KK A SC Michelbach/a.Wald - TURA II

18:00 Herren KK C ASV Scheppach-Adolzfurt III – TURA III

18:30 Herren Kreisliga A SpVgg Gröningen-Satteldorf III – TURA I

So. 26.02.2017 14:00 Damen Verbandsklasse TURA - TV Unterboihingen

Aktuelles vom Tisch

60 Jahre Tischtennisabteilung TURA Untermünkheim

 

Am vergangenen Wochenende feierte die Tischtennisabteilung des TURA ihr 60-jähriges Bestehen. Bereits am Nachmittag traten mehr als 20 aktive Spieler und Hobbyspieler zu einem Einzel und Doppelturnier an.

 gruppenbild halle

 

 

In der Einzelkonkurrenz der Aktiven setzte sich Bernhard Klein gegen Patrick Seidel im Endspiel durch. Den dritten Platz erzielte Tobi Horlacher. Bei den Hobbyspielern dominierte unser Vorstand Horst Marlok die Konkurrenz und sicherte sich damit den Titel. Auch im Doppel war Horst mit seinem Partner Volker Pröllochs nur durch Hansi Gutsche und Uli Pröllochs im Endspiel zu stoppen. Paul Leucht und Manuel Taffner holten sich den dritten Platz. Die Verhandlungen über eine Aktivierung von Horst Marlok als aktiven Tischtennisspieler wurde nach Turnierende bereits aufgenommen J.

 finale einzel doppel paddy tobi

 

siegerehrung horst

siegerehrung doppel

 

Am Abend kamen über 60 Gäste im Vereinsraum am Steinach zusammen. Darunter befanden sich neben Herrn Bürgermeister Maschke und Vertretern der Vorstandschaft auch einige ehemalige Spieler sowie Unterstützer und Förderer der Tischtennisabteilung.

 vereinsheim gesamt

Die Abteilungsleitung betonte bei der Begrüßung wie wichtig sportlicher Erfolg und die Nachwuchsarbeit für das Wachstum der Abteilung ist. Auch Herr Bürgermeister Maschke würdigte in seinem Grußwort die letzten Erfolge der Tischtennisabteilung.

 

Im Rahmen dieser Veranstaltung führte Horst Marlok Ehrungen für verdiente Tischtennisspieler des TURA Untermünkheim durch.

 

Geehrt für 25 Jahr aktiven Tischtennissport mit der silbernen TTVWH Ehrennadel wurden:

Ulrike Pröllochs, Matthias Gamm, Mark Käpplinger, Jochen Pröllochs, Volker Pröllochs und Michael Roth

 

Für unglaubliche 50 Jahre aktiven Tischtennissport wurde außerdem Dietmar Schmidt mit der goldenen TTVWH Ehrennadel mit Kranz geehrt.

 ehrungen tt 

 

Dies zeigt einmal mehr, dass Tischtennis ein Sport für alle Generationen ist. Herzlichen Glückwunsch an die geehrten Spieler.

 

Für beste Unterhaltung sorgte das Organisationsteam mit einer Bildershow, dem Video der Tischtennismatrix von der 800-Jahr Feier der Gemeinde sowie mit dem traditionellen Tischtennis-Bingo. Musikalisch „rockte“ Maui für uns durch den Abend und fand unter den Tischtennisspielern einige begeisterte Tänzer und Sänger J.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten und Helfer, die diese Veranstaltung zu einer würdigen Feier machten. 

Aktuelles vom Tisch

Erfolgreiche Teilnahmen der TURA Tischtennisabteilung bei den Stadtmeisterschaften Schwäbisch Hall

 

Zum ersten Mal lud die Post SG Schwäbisch Hall auch umliegende Vereine zur traditionellen Stadtmeisterschaft ein. TURA war mit 13 Teilnehmern stark vertreten und konnte einige Erfolge erzielen.

Am Freitag Abend spielten die Senioren ihre Titel aus. Uli Pröllochs holte sich dabei souverän den Titel bei den Seniorinnen. Günter Hoffmann gewann die Senioren B Einzel Konkurrenz und gemeinsam mit Hansi Gutsche den Doppelwettbewerb bei den Herren B. Rolf Rothacker erzielte den dritten Platz bei den Herren A.

Senioren

 

Am Sonntag starteten die Aktiven. Bei den Damen konnten Annalena Leucht und Kathrin Weiß den Doppeltitel holen und erspielten sich auch die ersten beiden Plätze in der Damen A Einzel Konkurrenz. Annalena Leucht konnte zwar Kathrin Weiß schlagen, hatte aber leider ein schlechteres Satzverhältnis, so dass der Titel dann doch knapp an Kathrin Weiß ging. Bei den Herren erreichte Christoph Roth durch einen Sieg gegen Tobi Horlacher das Herren A Endspiel. Dort musste er sich dann erwartungsgemäß dem „alten Hasen“ Ferenc Majer aus Gnadental geschlagen geben. Einen weiteren Titel holte jedoch Patrick Seidel, der den Herren B Wettbewerb gewann. Bei den Doppeln konnte außerdem noch ein guter zweiter und dritter Platz erspielt werden.

 alle

mEYER roth

 

 

 

Aktuelles vom Tisch

Tura Untermünkheim

Abteilung Tischtennis

Jugend-Vereinsmeisterschaften

16 Kinder und Jugendliche sind der Einladung gefolgt und trafen sich am vergangenen Wochenende zu diesem internen Wettbewerb, den wir aber nicht zu ernst nehmen wollen. Zufälligerweise waren 8 Jungs und 8 Mädchen am Start, sodass wir in zwei Gruppen "jeder gegen jeden" die Sieger ausspielen konnten. An 8 Tischen wurde parallel gekämpft, d.h. ohne nennenswerte Pausen ging es knapp 2 Stunden um jeden Ball. Dies ist nicht nur konditionell eine Herausforderung für die Kids, hier ist insbesondere die Konzentrationsfähigkeit gefragt! Und Spaß gemacht hat es auch noch!  

Vereinsmeisterschaft Jugend

Platzierungen der Mädchen:

1. Lena Gamm

2. Amelie Otterbach

3. Alina Otterbach

3. Anika Reimer (Satzgleich)

4. Amelie Pröllochs

5. Sarah Ewig

6. Feli Brauch

7. Lea Hartmann

Platzierungen der Jungs:

1. Leif Tille

2. Martin Reum

3. Daniel Gamm

4. Jonah Frank

5. Jannis Otterbach

6. Matthias Scherzer

6. Noah Käpplinger (Satzgleich)

7. Arne Mulfinger

 

Nach diesem Kraftakt waren die Erschöpfung und der Hunger groß. Ein kleiner Fußmarsch nach Haagen wurde aber gerne in Kauf genommen, warteten im dortigen Gasthaus Lamm doch leckere Schnitzel auf unsere Athleten. Am Ende waren noch einmal alle bei der Sache, als nach der Siegerehrung das traditionelle "Bingo"-Spiel der Tischtennis-Abteilung aufgrufen wurde. Kino-Gutscheine und T-Shirts fanden ihre Gewinner. 

Seite 1 von 5