Login
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußballD-Junioren (U13)
D-Junioren
Trainer/Betreuer: Trainingszeiten:
Andreas Weitbrecht
Volker Pröllochs
Kai Pröllochs
Dominik Bauer
Felix Mainusch
Jürgen Klenk
07944 942116
07906 692600
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Montag
Freitag
17:30 - 19:00 Uhr
17:30 - 19:00 Uhr

Nach einer mittelmäßigen Hallenrunde will die D-Jungend im ersten Spiel in der staken Leistungsklasse,
ihren Leistungsstand abprüfen. Mit der Spielgemeinschaft Michelfeld, Mainhardt, Bibersfeld II  kam ein schwer einzuschätzender Gegner. Unser Jungs um Kapitän Timo Pröllochs waren Hoch konzentriert und setzten unsere Gegner von Spielbeginn an unter Druck, so das wir schon in den ersten 5 Minuten 3 hochkarätige Chancen hatten jedoch den Ball nicht im Tor unterbringen konnten. In der 10. Spielminute war es dann Joshua Frank der mit einem platzierten Schuss den Gästetorwart überwinden konnte. Wir machten weiterhin Druck aber auch in der Folgezeit dauerte es bis kurz vor der Halbzeit bis Steffen Hannemann zum 2:0 einschießen konnte. Auch in der zweiten Hälfe konnten wir den Gegner gut kontrollieren, durch Samu Weidner in der 40. Minute das 3:0 und Niko Weitbrecht in der 47. Minute mit einem beachtlichen Fernschuss das 4:0 machen. Alles in allem ein gelungener Start in eine Schwere Runde.
Weiter so Jungs

Mit gemischten Gefühlen fuhren wir ins Ohrntal. Gegen die SGM Ohrnberg/Zweiflingen musste ein Sieg her um die Chance auf die Leistungsstaffel zu erhalten. So fingen wir mit viel Elan an und setzten den Gegner mächtig unter druck schon in Minute 8 und 10 konnten wir 2:0 in Führung gehen durch Samu und Mirzo. Doch dann verflache das Spiel ein wenig und auch Ohrnberg kam durch ein Freistoßtor zum Anschlusstreffer. Dann bekamen sie noch einen 9 Meter den aber Tillmann zu nichte machte. So konnte Patti in der 26 Minute durch sein gutes Zweikampfverhalten zum 3:1 einschießen. Gleich nach der Halbzeit konnte Samu nach schönen Flankenlauf im Nachschuss zum 4 :1 einnetzen. Danach bekamen die Ohrnberger ein zweites mal einen 9 Meter den unser Keeper aber nicht halten konnte. Durch 3 weitere schöne Tore ( 2x Samu, 1 x Patti ) konnte man zum verdienten 7:2 Endstand erhöhen.

Am vergangen Mittwoch war man beim TSV Kupferzell zu gast, der in der Tabelle zwar hinter uns lag aber unsere Jungs sollten von Anfang an konzentriert zur Sache gehen das gelang auch gleich man konnte den Gegner gleich in der Anfangsphase zu Fehlern zwingen. So stand es nach 5 Minuten schon 2:0 für uns. In der 22. Minuten konnte Samu dann sein drittes Tor machen so war der Hattrick perfekt. In der 36. Minute war es wieder Samu der einen Gegner geschickt anschoß zum 4:0. In der folgenden zeit konnte man viel ausprobieren durch Einwechslungen das auch die Ersatzspieler Spielpraxis bekommen. In der letzten 5 Minuten des Spiels gelangen Mirzo und Joschi noch zwei schöne Tore zum in dieser höhe verdienten Endstand von 6:0.    

Jetzt lag praktisch alles in unsere Hand den dritten Platz in der Qualistaffel  zu schaffen und sich somit für die Leistungsstaffel zu qualifizieren.

Schon in der dritten Minute gelang es Samu das 1:0 zu machen. Durch weiterhin druckvolles Spiel konnten wir uns viele Chancen erspielen und in der 12. Minute gelang es wieder Samu zum 2:0 einzuschießen. Kurz vor der Halbzeit passierte unserem Torwart ein Stoppfehler somit stand es 2:1. Doch der Sieg war keineswegs gefährdet Mirzo legte zu 3:1 und Benni zum 4:1 noch vor der Halbzeit nach. In der zweiten Halbzeit waren dann viele Auswechslungen möglich das alle Spieler zum Einsatz kamen. 3 schöne Tore durch Joschi Samu und Matze rundeten einen wunderschönen sonnigen Fußballmittag zum auch in dieser höhe verdienten 7:1 Sieg ab.

Nach einer guten Vorbereitung und einem gut gespieltem Turnier in Neuenstein war man gespannt wie man in die Quali Runde startet. Der erste Gegner war Öhringen die spielstark auftraten und unsere Jungs mächtig unter Druck setzten. Gleich in der 2. Minute fingen wir uns das 0:1 ein, keine 10 Minuten später das 0:2. Das war erst einmal zu verdauen. Dann kamen unsere Jungs besser ins spiel und wir konnten sogar den Anschlußtreffer zum 1:2 erziehlen. Jedoch kam das 1:3 in der 30. Minuten sehr ungünstig. In der zweiten Halbzeit konnte man keine Akzente mehr setzen und verlor das erste Spiel mit 1:6. Das zweite Spiel war dann am Mittwoch darauf gegen Pfedelbach. Mit viel Engagement ging man an die Sache und konnte schönen Fußball spielen mit 10:1 gewannen unsere Jungs deutlich aber auch verdient in dieser Höhe die Torschützen für uns waren. Josch ( 1x) Mirzo ( 1x) Matze (3x) und Samu 5( x). So waren die wunden von ersten Spiel geheilt und die Stimmung war ausgeglichen. Dann kam das erste Auswärtsspiel in Gaisbach. Kunstrasen von der alten Sorte mit einem Zentimeter Sand überzogen. Alles andere als gut für die Haut. Schon vor dem Spiel hatten wir einen verletzten und das sollte erst der Anfang sein. Ins Spiel kamen wir jedoch gut und nach 2 minuten konnte Matze das 1:0 für uns einschieben. Wir verpassten ein weiteres Tor zu machen die Chancen waren da. So gerieten unsere Jungs immer mehr unter Druck und fingen durch leichte Fehler 3 Tore noch vor der Halbzeit. In der zweiten Halbzeit war dann kein aufbäumen mehr möglich, denn viele unserer Spieler waren lädiert vom Platzt auf dem kein vernünftiges Spiel zu bestreiten war. Kopf hoch Jungs das wird auch wieder anders.

D-Jugend Saisonrückblick 2014/15

Die D-Jugend spielte in der Quali. Runde zur Leistungsstaffel nachdem man sich entschied freiwillig von der Bezirksstaffel zurückzuziehen.
Die Entscheidung stellte sich als richtig dar, da vom älteren Jahrgang nur 4 Spieler in der D-Jugend verblieben. Das 9er Spielfeld ist 20 Meter Länger als das Kleinspielfeld und da brauchten unsere Jungs ein weile bis die Platzeinteilung stimmte. Durch gute spielerische und kämpferische Einstellung der Spieler reichte es zum 3. Platz in der Quali. Staffel und somit zur Qualifikation in die Leistungsstaffel 2. Tolle Leistung vom Team und Trainer Andy Weitbrecht. So war man gespannt wie man sich in der Leistungsstaffel behaupten kann. Mit einem 2:1 Sieg gegen die TSG Öhringen setzte man gleich eine Duftmarke. Die leider für lange die einzige blieb. Es folgenden viele knappe und unglückliche Niederlagen doch die Moral der Truppe ging nicht verloren. Am Schluss musste man sich mit 6 Punkten mit dem 8. Tabellenplatz begnügen. Durch 2 Stadion Besuche in Hoffenheim und Stuttgart war die Runde alles in Allem eine Runde Sache.

IMG 20141109 WA0002

 

D-Junioren 7. Spieltag

Im letzten Spieltag traf man auf den vermeintlich schwächeren Gegner. Die Spielgemeinschaft Gailenkirchen / Steinbach / SSV Schwäbisch Hall 2.

Doch die erste Großchance hatten nicht wir sondern unser frech aufspielender Gegner in der 10. Minute. Der direkte Gegenzug brachte die bis dorthin nicht verdiente Führung durch unseren linken Flügelflitzer Julius. 1:0 und dann spielten wir ein Feuerwerk an Chancen ab der 16. Minute Philipp, 25. Minute Nico W. mit Vollspann an die Latte, den Abpraller konnte Simon nicht verwandeln. 29. Spielminute: Philipp an die Latte und so blieb es bei einer verdienten Halbzeitführung.

Durch die Pause ein wenig kalt geworden, verlor man etwas den Faden und lies den Gegner munter spielen, jedoch mit keinen zwingenden Chancen. In der letzten viertel Stunde des Spiels waren dann wieder wir dran einmal links durch, zweimal rechts, doch immer wurde eigensinnig selbst der Abschluss gesucht. Da könnt ihr noch dran arbeiten.

Alles in Allem eine gute Quali Runde. Ihr habt euch mit dem 3. von 8 Plätzen für die Leistungsstaffel Qualifiziert. Super Jungs!!!!

D-Junioren 5.Spieltag und 6.Spieltag

Am 5. Spieltag standen unser Jungs der hoch favorisierten Spielgemeinschaft Eutendorf - Ottendorf gegenüber. Mit viel Respekt aber hoch konzentriert stand man einem noch ungeschlagen und körperlich scheinbar übermächtigen Gegner gegenüber. Aber gleich in der ersten Minute war es Julius der sich gut über die linke Seite dursetzten konnte und knapp am Tor vorbeischoss. Es war klar dass dies ein hartes Stück Arbeit werden würde. Aber es kammen auf beiden Seiten immer wieder zu brenzligen Situationen die durch gute Torhüterleistungen auf beiden Seiten zunichte gemacht wurden. Gute lauf und Abwehrleistung war von Max und Josch zu sehen. In der 28. Minute war es dann Eutendorf die nach eine Unachtsamkeit von Philipp zum Glück das Tor nicht trafen. Somit stand es 0:0 zur Halbzeit.

Durch wiederum Gutes Stellungsspiel das von unserem Trainer Andy gefordert wurde. konnten wir gute die Bälle abblocken und ein ums andere mal unsere Flügelflitzer schicken 2 mal gelang es dem Gegner dies gerade noch zu verhindern aber dann in der 48. Minute, konnte Julius seine an diesem Tag glänzende Leistung mit eine Tor krönen. 1:0 für TURA wer hätte das gedacht. In den folgenden 12 Minuten wurde es immer dunkler, den wir spielten ohne Flutlicht. Kurz vor Spielende wurden dann Timo und Philipp umgerannt weil niemand mehr was sehen konnte. Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung auf taktisch hohem Niveau. Klasse Jungs weiter so!

 

In dem 3. Spiel dieser Woche war der Tabellenführer Sportfreunde Schwäbisch Hall zu Gast. Die Haller machten von Beginn an viel Druck und erzielten in der 1.Minuten den Führungstreffer. Bereits in der 5. Spielminute kassierte man den 2. Treffer ohne große Gegenwehr, was auch bis zur Halbzeitpause auch so blieb. In der 2. Spielhälfte waren es immer wieder die einfachen Ballverluste und verlorene Zweikämpfe die die spielstarken Sportfreunde zum Tore schießen eingeladen haben. Die Gegentreffer erfolgten in der 35., 50., 55., und 57. Minute was ein Endergebnis von 0:6 bedeutete.

Trotz der Niederlage war es eine sehr erfolgreiche „Englische Woche“ mit 3. Spielen in den man 6 Punkte holte. Mit einem durchaus möglichen Sieg gegen den Tabellen letzten kann man so den 3. Tabellenplatz im letzten Spiel behaupten. Darauf könnt Ihr stolz sein!

D-Junioren 3.Spieltag

 

D-Junioren 3.Spieltag am Mittwoch, den 01.10.2014 um 18 Uhr.

Am 3. Spieltag standen sich die Jungs von Trainer Andy Weitbrecht und dem TSV Michelbach/Bilz auf dem Sportplatz in Haagen gegenüber. Gleich in der 3. Minute ergab sich die 1. Torchance, leider landete der Schuss von Daniel am Pfosten. Das Spielgeschehen wurde meist von den Turanern bestimmt, doch hatte der Gegner immer wieder auch gefährliche Angriffe entgegen zu setzen. Phillipp der diesmal im Tor stand musste immer wieder sein ganzes Können aufzeigen. So musste er in der 14. Minute den Gegentreffer mit einer Glanzparade verhindern. Auch der Gästetorhüter konnte sich immer wieder auszeichnen und konnte in der 17 Minute den Freistoß gerade noch zur Ecke klären. Nach der Ecke von Julius war Patrick in aussichtreicher Schussposition, leider verfehlte der Schuss knapp das Ziel. Wiederrum nach einer Ecke spitzelte Tobias den Ball ins Tor, welches aber vom Schiedsrichter nicht anerkannt wurde. Neben den zahlreichen Ecken waren es auch immer wieder die langen Abschläge von Phillipp die für Gefahr sorgten. Knapp vorbei ging der Versuch von Patrick, den Abschlag mit nur einem Kontakt ins Tor zu schieben. Mit einem Eckenverhältnis von 8:2 und 0:0 Toren war dann Halbzeitpause.

Gerade mal 2 Minuten dauerte es nach dem Wiederanpfiff bis Tura die Chance zur Führung hatte. Den Freistoß von Max nach unerlaubten Rückpass konnte der Torwart jedoch parieren. Die Erste nennenswerte Angriffsaktion der Michelbacher in der 36. Minute, brachte unglücklicherweise die Führung der Gäste. Zuerst konnte Phillipp mit einer tollen Parade das Tor verhindern, doch bei dem Nachschuss in den Torwinkel war er machtlos. Jetzt waren die Jungs von Andy nochmal gefordert eine Niederlage abzuwenden. Eine schöne Einzelaktion von Max in der 37. Minute ging wieder am Tor vorbei. Endlich gelang es in der 42. Minute den Ball im Tor unterzubringen. Den Abschlag spitzelte Steffen direkt am Torwart vorbei zum 1.1 Ausgleich. Ein Freistoß aus 25 Metern von Max in der letzten Spielminute hätte beinahe noch den Sieg gebracht. Es blieb bei einem hochverdienten 1:1 Endstand.

 

D-Jugend: TSV Gaildorf - Tura 3 : 2

D-Junioren 2.Spieltag am Mi, den 24.09.2014 um 18 Uhr

Von Beginn an machte der TSV Gaildorf mächtig Druck und brachte die Tura Abwehr immer wieder in Bedrängnis. Nur wenige Turaner Vorstöße konnte die Angriffe der Gaildorfer unterbrechen. Folgerichtig kassierte die Tura Mitte der 1. Halbzeit das 1:0. Weitere Galidorfer Tore konnten mit Glück und Geschick verhindert werden oder scheiterten am Torhüter oder Torgehäuse. Ein Schuss in der 23. Minute von Phillipp, knapp vorbei und ein Schuss in 29 Minute über das Tor von Julius nach schönem Zuspiel von Max, waren die wenigen Möglichkeiten auf Tura Seite. Die letzte Aktion vor der Halbzeitpause hatte ein Gaildorfer Stürmer der den Ball freistehend über das Tor setzte.  Dank Steffen, der beste „Mann“ der Turaner,  ging man mit nur ein Tor Rückstand in die Pause.

Die 2. Hälfte des Spiel wurde dann von den Untermünkheimern bestimmt und man erarbeitet sich Chance um Chance. Die mitgereisten Fans, konnten dann in der 30 Spielminute den Ausgleich zum 1:1 bejubeln. Bei dem Abpraller nach Schuss von Julius war Nico zur Stelle und setzte den Ball in die Maschen. Zwei Erfolgreiche Angriffe in der 44. und 46. Minute brachte den Gaildorfern unerwartet die 3:1 Führung.

Trotz zwei Tore Rückstand gaben die Jungs nicht auf. Durch die nun offensivere Aufstellung ergaben sich nun zahlreiche Möglichkeiten. In der 51. Minute setzte sich Phillipp erfolgreich durch und verkürzte zum 3:2. Durch den Anschlusstreffen schöpften die Spieler neue Kraft und kamen zu hochkarätigen Chancen. Ein um andere scheiterte Phillip am Torwart oder hämmerte den Ball an die Latte. Aufgrund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit hätten die Tura ein Unentschieden verdient gehabt, aber es blieb bei dem 3:2. Kopf hoch Jungs nächstes mal gewinnt ihr wieder!

 

TURA - SGM Mainhardt/Bibersfeld/Michelfeld II

 

TURA D-Jugend - SGM Mainhardt/Bibersfeld/Michelfeld II

Einen gelungen Einstand konnte das D-Jugend Team um Trainer Andi Weitbrecht vergangen Mittwoch in Untermünkheim Feiern. In der elften Minute gelang Timo Pröllochs ein Weitschuß aus 20 Metern der mit hilfe der niederstehenden Sonne und etwas Glück den Tura mit 1:0 in Führung brachte. Simon Schaefer erhöhte mit ein super Laufleistung und gekonntem Vorbeispitzeln auf 2:0 in der 22. Minute. Dies war gleichzeitig auch der Pausenstand. Vom Trainer noch einmal frisch eingestellt ging es in die 2. Hälfte. Durch eine Unachtsamkeit mussten unsere Jungs in der 36. Minute das 2:1 hinnehmen. die Laufstarken SGM. ler verlangen der Abwehr alles ab. Aber wir konnten das verdiente Ergebins halten.

 

Kontaktdaten

Andreas Weitbrecht (Trainer) Telefon 07944 942116

Volker Pröllochs (Betreuer) Telefon 07906 692600