Login
Menü
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußballA-Junioren (U19)
A-Junioren

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Das nun schon vierte Spiel der A- Jugend Leistungsstaffel hatte unsere Tura gegen den TSV Ilshofen zu bestreiten. Um weiterhin oben mitspielen zu können musste ein Sieg her. Leider musste man auf Stammkeeper Lukas Fischer verzichten, der sich im Training verletzt hatte. So musste B- Jugend Torhüter Lukas Geier einspringen.
Auf heimischem Platz begannen unsere Jungs auch sehr schwungvoll und erzielten bereits mit dem ersten Angriff das 1:0 Torschütze war Kapitän Tim Oliver Baumann. In den folgenden zwanzig Minuten beherrschten die Turaner das Spielgeschehen und konnten rasch durch Kevin Reinwald und Christian Bentz, der nach toller Vorarbeit per Fallrückzieher von Maximilian Bürkle einschob, auf 3:0 erhöhen. Nun kam jedoch eine Drangphase der Gäste, da unsere Jungs etwas weniger ins Spiel investierten. Doch das Glück war hier auf unserer Seite, das Aluminium bewahrte uns vor einem Anschlusstreffer. Das Spiel wurde nun hitziger und der Gegner konnte nur durch ein brutales Foul einen Konter der Turaner unterbinden. Die folge war, dass die Ilshöfer nun fünf Minuten in Unterzahl spielen mussten. Diese Situation nutzten unsere Spieler geschickt aus und erhöhten noch vor der Pause durch Darius Hajian und Tim Paxian auf 5:0. Trotz dieser guten Ausgangssituation zur Pause war Trainer Jörg Pfisterer nicht ganz mit der Leistung seiner elf zufrieden und so sprach er einige Dinge in der Pause an, welche ihm nicht gefielen. Nach der Pause verflachte das Spielgeschehen und das Spiel wurde zäh viele Ungenauigkeiten und kleine Fouls folgten. Einen Freistoß nach so einem Foul konnten dann auch unsere Gäste zum 5:1 Anschlusstreffer nutzen. Danach übernahmen die Gäste das Spiel und erzielten etwas glücklich sogar das 5:2. Nun war es wichtig, dass unsere Jungs nicht einbrachen sondern wieder Ruhe ins Spiel brachten. So trat man nun wieder etwas mutiger auf und konnte sogar das 6:2 erzielen, Torschütze war erneut Tim Oliver Baumann. Das Spiel war entschieden, als der kurz zuvor eingewechselte Janik Pfeiffer auf 7:2 erhöhte. Nun war der Sieg schon sicher, jedoch waren unsere Jungs immer noch hungrig und so besorgte Kapitän Tim Oliver Baumann mit seinem dritten Treffer den 8:2 entstand. Durch diesen wichtigen Sieg hat man nun den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verloren und wahrt sich so eine Chance auf den Aufstieg.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Am 1. Spieltag der Leistungsstaffel traf unsere Tura A-Jugend auf einen starken Gegner (SGM Mainhardt/Michelfeld/Bibersfeld).
Auf dem schlechten Sportplatz in Mainhardt wollte man über Standartsituation versuchen 3 Punkte in Kochertal zu holen.
Der erste Spielzug unserer Mannschaft wurde gleich genutzt um mit 0:1 in Führung zu gehen.
Nach einer super Kombination über die linke Seite und einer sehr guten Hereingabe hatte es unser Stürmer leicht diesen Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.
Unsere Mannschaft war weiter spielbestimmend und erspielte sich nur 2 Minuten später durch fast den gleichen Spielzug eine riesen Chancen. Aufgrund der katastrophalen Platzverhältnisse gelang es uns nicht diesen Ball im Tor unterzubringen.
In den darauffolgenden Minuten, bis zur Halbzeit passierte auf beiden Seiten nur noch wenig.
Das Spiel war durch Fehlpässe geprägt und die Jungs von Trainer Jörg Pfisterer passten sich immer mehr dem Niveau des Gegners an.
So kassierte man nur wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff durch einen Stellungsfehler der Abwerh den Ausgleich zum 1:1.
Nach einer deutlichen Halbzeitansprache wollten es die Jungs wieder besser machen.
Leider musste man nur wenige Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit den 2:1 Rückstand hinnehmen.
Man merkte unseren Jungs an das sie dieses Spiel auf keinen Fall verlieren wollten und so gelang es Tim Baumann den 2:2 Ausgleich zu erzielen.
Nachdem endlich wieder Fußball gespielt wurde und unsere Spieler zeigten das Sie diesen Gegner schlagen können gelang es uns mit 2:3 in Führung zu gehen.
Es soll keine Ausrede sein aber weitere Chancen wurden oftmals nicht vom Gegner vereitelt sondern von den Platzverhältnissen.
Die Spielgemeinschaft warf nun alles nach vorne.
Durch einen berechtigten Elfmeter konnten sie zum 3:3 ausgleichen.
Scheinbar hat es dem Schiedsrichter gefallen auf Elfmeter zu entscheiden und so gab es wenige Minuten später, diesmal aber völlig unberechtigt, wieder Elfmeter für die Spielgemeinschaft.
4:3 stand es nun – unsere Spieler waren für einen kurzen Moment geschockt.
Nun zeigte sich aber das man ein Team hat welches absoluten Willen hat in dieser Runde etwas zu erreichen.
Durch einen langen Freistoß welcher unhaltbar verlängert wurde gelang uns der 4:4 Ausgleich.
Dies war zugleich der Endstand in einem spannenden ersten Rundenspiel.
Vor dem Spiel wär Trainer Jörg Pfisterer mit einem Unentschieden mehr als zufrieden gewesen.
8 B-Jugendspieler standen an diesem Tag im Aufgebot der A-Jugend.
Nach dem Spiel muss man allerdings sagen, dass mehr drin gewesen wäre.

 

Am kommenden Wochenende bestreitet sowohl die Tura A-Jugend als auch die Tura B-Jugend ihre nächsten Rundenspiele.

Nachdem die Tura A-Jugend am letzten Wochenende Spielfrei war stehen sie nun am 3. Spieltag der SGM Blaufelden/Wiesenbach/Billingsbach gegenüber. 

Mit einem Sieg könnte sich das Team von Trainer Pfisterer in der Spitzengruppe festsetzen und somit weiterhin den Aufstieg realisieren.

 

Die Tura B-Jugend absolvierte am vergangenen Wochenende erfolgreich Ihr erstes Rundenspiel gegen die SGM Schöntal. (Siehe Bericht)

Am Sonntag geht es gegen die SGM Kupferzell/Gaisbach.

In diesem Spiel muss das Team zeigen was wirklich in Ihnen steckt. Kupferzell ist Mitfavorit um die Meisterschaft - ein Sieg in diesem Spiel ist also Pflicht um weiterhin vom Aufstieg sprechen zu können.

 

Trotz einigen Ausfällen haben die Trainer Pfisterer,Wolf, Paxian und Pfeiffer 2 starke Mannschaften zusammengestellt welche alles dafür tun werden um diese 6 Punkte nach Untermünkheim zu holen.

 

Tura A-Jugend vs. SGM Blaufelden/Wiesenbach/Billingsbach

Anpfiff: Samstag, 14 Uhr in Haagen

SGM Kupferzell-Gaisbach vs. Tura B-Jugend

Anpfiff: Sonntag, 10.30 Uhr in Kupferzell

 

Beide Team würden sich sehr über die Unterstützung von euch Tura-Fans freuen.

 

Am kommenden Samstag den 08.März 2014 beginnt die Runde unserer TURA A-Jugend.

Nach einer knapp 4 wöchigen Vorbereitung mit Höhen und Tiefen in den Testspielen ist das Trainerteam um Jörg Pfisterer gespannt wie die Mannschaft Dinge welche im Training trainiert wurden umsetzen.

Durch die Ferien und einige verletzte oder kranke Spieler werden bei diesem Spiel einige Spieler der Tura B-Jugend im Kader sein.

In der Leistungsstaffel trifft man im ersten Spiel auf die SGM Michelfeld/Mainhardt/Bibersfeld.

Anpfiff ist 14 Uhr - gespielt wird in Mainhardt

 

 

Am kommenden Mittwoch den 19.Februar 2014 findet das zweite Testspiel unserer Tura A-Jugend statt.
Nach einer weiteren Trainingswoche trifft das Team von Trainer Jörg Pfisterer auf die TUS Feuchtwangen welche in der Bezirksoberliga Mittelfranken spielen.
Es wird spannend zusehen sein wie die Mannschaft gegen eine komplett unbekannte Mannschaft auftritt.Hauptsächlich möchte das Trainerteam sehen das die Jungs Dinge welche Sie in den Trainingseinheiten trainiert haben auch im Spiel versuchen umzusetzen.
Gespielt wird auf dem Hauptplatz in Haagen um 19.45 Uhr ist Anpfiff.
Über die Unterstützung von euch Tura Fans würde sich das Trainerteam und die Mannschaft sehr freuen!

 

 
 
Nachdem die Jungs um Trainer Jörg Pfisterer die erste Trainingswoche der Vorbereitung überstanden haben stand das erste Testspiel an.
Gegner war die Aktive Mannschaft des TSV Vellberg.
Durch das schlechte Wetter in den letzten Wochen wollten wir den Platz in Untermünkheim und auch Haagen schonen so das wir das Spiel nach Schwäbisch Hall auf den neuen Kunstrasen im Haller Westen verlegt haben.
Man merkte den Jungs in den ersten Minuten deutlich an das wir ganz am Anfang der Vorbereitung sind.
Oft waren wir einen Schirtt zu langsam, passten Laufwege nicht oder passierten unnötige Abspielfehler.
Durch 2 Fehler unserer Mannschaft stand es zur Halbzeit 0:2 für Vellberg.
In der Halbzeit gab es neben warmen Tee hauptsächlich deutliche Worte von Trainer Jörg Pfister sowie Betreuer Klaus Paxian.
Wie ausgewechselt spielten die Jungs der A-Jugend, welche durch 3-4 B-Jugendspieler unterstützt wurden in der zweiten Halbzeit.
Man ging hart in die Zweikämpfe, kombinierte über außen wie man es im Training geübt hat und suchte den Abschluss.
So konnte man schnell auf 2:1 verkürzen durch Kevin Reinwald.
Nach weiteren 10 Minuten merkte man das sich auch die Spieler vom TSV Vellberg schwer tun und unsere Jungs nutzten das clever aus.
Ein Ball über die Abwehr, Kevin Reinwald alleine vor dem Torwart , ein Lupfer und schon stand es 2:2.
Man merkte das die Kritik und Tipps von der Halbzeitansprache bei den Jungs angekommen ist und diese das Spiel jetzt unbedingt gewinnen wollten.
Hinten brannte fast nichts mehr an, so das man noch offensiver spielen konnte.
Jannik Pfeiffer war es welcher unser Team mit 3:2 in Führung schoss bevor Kevin Reinwald zum 4:2 erhöhte und somit den ersten Sieg im ersten Testspiel sicherte.

 

Am Samstag den 15.02.2014 spielt die A-Jugend auf dem Kunstrasenplatz am Schenkensee in Schwäbisch Hall gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall
Hier wird man sehen wie weit unsere Jungs schon sind.
Anpfiff ist um 13 Uhr
Über unterstützung von euch Tura-Fans würden sich die Jungs und das Trainerteam sehr freuen.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

A-Jugend:

09.Februar 2014          TSV Vellberg Aktiv (Heim)

15.Februar 2014         Sportfreunde Schwäbisch Hall (Auswärts)

19.Februar 2014         TUS Feuchtwangen (Heim 19.45 Uhr)

02.März 2014              Tura Alte Herren (14 Uhr)

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

B-Jugend:

8.Februar 2014           Union Heilbronn (Auswärts)

15.Februar 2014         Turnier Michelfeld

23.Februar 2014         TSG Backnang (Auswärts 12.30 UHR)

01.März 2014              Gegner noch offen...

 

 

Am Samstag den 18.01.2014 trafen sich 26 Mann um 5 Uhr in der Früh im Steinach.

3 Busse standen bereit für die Abfahrt, 2 für die Jungs und Herren welche noch bisschen schlafen wollten und ein Partybus in dem Coach Jörg Pfisterer gleich mal den Apres Ski DJ spielte.

Ziel war die 260 Kilometer entfernte Hörnerbahn in Ofterschwang, nähe Obersdorf.

 

Die Planungen für die Vorbereitung auf die neue Runde sind schon im vollen Gange.

Neue Spieler wurden zum Probetraining eingeladen, Testspielgegner wurden kontaktiert und das Ziel klar formuliert - Aufstieg in die Bezirksliga mit der A- und B-Jugend!

 

Noch einmal muss unsere A-Jugend, welche in dieser Runde noch kein Spiel verloren hat, ran.

Am Samstag trifft das Team von Jörg Pfisterer auf die Mannschaft SGM Ohrnberg/Zweiflingen.

Nachdem man beim Spitzenspiel in Mainhardt letzte Woche 2 Punkte verschenkt hat möchte man das letzte Rundenspiel unbedingt gewinnen.

Trainer Pfisterer wird mit Sicherheit bei diesem Spiel schon einige taktische Möglichkeiten für die Rückrunde ausprobieren.

Sollten die Jungs das Spiel gewinnen und der Tabellenführer aus Mainhardt gegen Untersteinbach verlieren, wären wir Meister der Qualistaffel 3.

 

Gespielt wird am Samstag den 16.11.2013 um 14 Uhr in Haagen.

 

Es wird Punsch und Glühwein geben.

 

Über die Unterstützung von euch Tura-Fans würde sich die Mannschaft und das Trainerteam sehr freuen.

Zum absoluten Topspiel kam es am Samstag in der Qualistaffel 3 zwischen unserer Tura A-Jugend und der SGM Mainhardt/Michelfeld/Bibersfeld.

Von Anfang an spielten unsere Jungs mit tollen Kombinationen über außen und konnten sich so in der ersten Halbzeit 5-6 klare Torchancen erarbeiten.

Leider wurden diese leichtsinnig wie auch in den Spielen zuvor vergeben.

Durch einen tollen Spielzug über die sehr stark spielende linke Seite konnte unsere Tura A-Jugend dennoch mit 1:0 durch Tim Baumann in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit, ab der 60 Minute kamen die Gastgeber aus Mainhardt besser ins Spiel und konnte durch einen Freistoß zum 1:1 ausgleichen.

Die Jungs der Tura A-Jugend hatten danach Glück, die SGM kam noch zu weiteren 2-3 klaren Chancen.

Es waren noch 10 Minuten zu spielen und man merkte klar dass unsere Jungs dieses Spiel gewinnen wollen.

Leider konnte man die Konter nicht sauber zu Ende spielen so dass man sich am Ende die Punkte mit der SGM Mainhardt/Bibersfeld/Michelfeld teilen musste.

 

Nächsten Samstag findet um 14 Uhr das letzte Rundenspiel in in Haagen statt.

Es wird Punsch und Glühwein geben.

 

Die Mannschaft und das Trainerteam freut sich auf euer kommen.

Seite 1 von 3