Login
Menü
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußball2. Mannschaft2. Mannschaft
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/simon schfer in action tura_gaisbach 003.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/simon schfer in action tura_gaisbach 003.jpg'
2. Mannschaft

Einen wichtigen Auswärtssieg feierte unsere 2. Mannschaft am heutigen Sonntag beim ambitionierten TSV Pfedelbach. 3:0 hieß es am Ende nach Toren von Lukas Renner und zweimal Ahmed el Basha, der damit die Führung in der Torjägerliste der Kreisliga A 1 übernommen haben dürfte.

Wie unser Korrespondent Paddy Pröllochs aus Pfedelbach berichtete, fand unser Team über den Kampf ins Spiel. Pfedelbach war zu Beginn ein ebenbürtiger Gegner, nach der Führung durch Lukas Renner in Hälfte eins ließen die Gastgeber nach. Ahmed el Basha, nicht nur wegen seiner zwei Tore in Hälfte zwei überragender TURA-Akteur, sicherte den TURA-Sieg. Damit bleibt das Team von Trainer Matthias Rein weiter vorne in der Tabelle und blickt zuversichtlich auf das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TSV Michelfeld.

Fußball-Kreisliga A1 :
Bereits nach 4 Minuten gingen die Hausherren durch Ahmed El Basha mit 1:0 in Führung. Die Untermünkheimer waren auch im weiteren Spielverlauf die bessere Mannschaft und konnten in der 29.Spielminute durch Redo Bouidia auf 2:0 erhöhen. Kurz vor der Halbzeit rettete Torhüter Lukas Dambach durch eine starke Parade die verdiente Führung. Nach der Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel. Beide Mannschaft hatten nun im Minutentakt gute Chance, allein der Torerfolg sollte in dieser 2.Hälfte beiden versagt bleiben. So blieb es am Ende beim verdienten Heimsieg.
Am kommenden Sonntag fährt das Team nun zum TSV Pfedelbach.
 
Die Gastgeber begannen nur wenige Tage nach dem Pokalerfolg über Gaisbach gewohnt druckvoll und hätten bereits in der Anfangsphase die weichen auf den 1.Heimsieg stellen können. Scheiterten aber mehrfach am Torwart der Gäste aus dem Mainhardter Wald.
Am Ende des Spiels gab es kein Halten mehr. Unsere 2. Mannschaft besiegte am heutigen Abend den Bezirksligisten SSV Gaisbach mit 2:1 Toren. Natürlich war Gaisbach optisch überlegen, vor allem aber unsere Defensivabteilung zeigte eine überragende Leistung.
Nach dem überzeugenden Saisonauftakt am vergangenen Sonntag beim SSV Schwäbisch Hall (5:0 Sieg) wartet am kommenden Mittwoch, 29.08.2012, 18.30 Uhr, Sportanlage Steinach, mit dem SSV Gaisbach ein "schwerer Brocken" im Achtelfinale des Bitburger Bezirkspokals auf die junge TURA-Truppe.
Einen Saisonstart nach Maß erwischte die 2. Mannschaft des TURA Untermünkheim beim ersten Rundenspiel beim SSV Schwäbisch Hall. Bereits nach fünf Minuten konnte sich Hannes Wolf durchsetzen und im Strafraum mit einem satten Schuß die frühe Führung markieren. Der TURA machte weiter mächtig Druck und konnte nach 15 Minuten durch Lukas Renner das 2:0 erzielen.
Die zweite Mannschaft bestritt am Samstag Ihre 2.Pokalrunde beim TSV Hessental und gewann diese verdient, auch wenn das Ergebnis knapp aussieht. Felix Schäfer vertrat den sich im Urlaub befindenen Matthias Rein und musste mit einem nicht optimalen Kader zurecht kommen. Trotz allem konnte man eine gute Truppe aufbieten und nach einer knappen halben Stunde auch ´durch einen Torwartfehler in Führung gehen, den Abstauber nutzte Ahmad el Basha.

Der TURA II war am Samstag, in der 1. Pokalrunde, zu Gast bei der TSG Kirchberg II. Der TURA begann wie zuletzt sehr konzentriert, konnte jedoch in den ersten zwanzig Minuten keine hochkarätigen Chancen verzeichnen. Danach wurde das Spiel dann besser, immer wiede rverfehlten Distanzschüsse nur knapp das Tor. Die größte Möglichkeit in der ersten Halbzeit hatte Michael Peter, er konnte seine Chance freistehend vor dem Torwart der Gäste nicht nutzen.
 

Die zweite Mannschaft absolvierte gestern Abend Ihr drittes Vorbereitungsspiel beim FC Matzenbach und gewann feldüberlegen mit 8:0.
Der TURA kombinierte von Anfnag an aus der eigenen Reihe, schnelle und schöne Spielzüge entwickelten sich daraus. Der TURA war über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft,
Seite 2 von 2