Login
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußball2. Mannschaft2. Mannschaft
2. Mannschaft

Tura Untermünkheim II - VfL Mainhardt 2:0

Von Beginn an waren die Gastgeber das druckvollere Team, ohne sich jedoch gefährliche Torchancen zu erspielen. So konnten sich die Gäste ein 0:0 zur Halbzeit erkämpfen. Auch nach der Pause war Untermünkheim die bessere Mannschaft und wurde in der 55. Minute durch einen Foulelfmeter von Dominik Kalnbach belohnt. Nur zwei Minuten später gelang Lukas Renner nach einem schnell vorgetragenen Konter das 2:0. In der Folgezeit überließ man den Gästen das Spiel und musste so bis zur letzten Minute um den Heimerfolg kämpfen. (Reserven 5:1)

Nach 12 Minuten gingen die TURAner durch ein schönes Kombinationsspiel für Luki "Schleicher" Renner in Führung! Jedoch konnte die TSG das Spiel innerhalb 3 Minuten drehen und führten mit 2:1!

Die Führung sollte noch vor der Pause wiederum durch Luki Renner egalisiert werden! Ehe Benni Hofmann den Schuss des Tages auspackte, in dem er sich den Ball erkämpfte, den zu weit vor dem Tor stehenden Keepern sah und mit einem gekonnten Schuss diesen aus 30 Metern überlupfte!

Nach der Pause galt es für die Untermünkheimer das Ergebnis zu verwalten. Das gelang der jungen Truppe von Mutlu Metin sehr gut, so dass Matze Kolb freistehend zum 4:2 einschob! Kurz vor Schluss gelang den Öhringern noch der Anschlusstreffer zum 3:4, ehe der Mann des Tages, Luki Renner seine Leistung mit seinem 3. Tor krönte und den Endstand zum 3:5 für 2. Mannschaft aus Untermünkheim besorgte.

1:2 in der Nachspielzeit der Verlängerung - Tura Untermünkheim II scheidet aus

In einem spannenden, aber nicht hochklassigen Spiel kämpfen gestern Abend Untermünkheim und Crailsheim um den Einzug in die zweite Runde der Relegation. Durch das 1:2 in der 121. Minute ist der Tura II raus.

Die erste Halbzeit an diesem lauen Donnerstagabend gehört dem Tura II. Er steht gut in der Abwehr und lässt Crailsheim II nicht aufkommen. Felix Schäfer hat eine erste Chance (20.). Das 1:0 in der 31. Minute ist verdient. Lukas Renner tankt sich durch und vollendet überlegt. Danach versäumt es der Tura nachzulegen.

Halbzeit zwei gehört den Horaffen. Der Tura verzeichnet keine einzige gute Chance. Aber er stemmt sich gegen den Ausgleich. Dieser fällt in der 63. Minute durch den eingewechselten Tim Schneider. Danach rettet sich der Tura mit Glück in die Verlängerung.

Nach verteiltem Spiel bringt die letzte Chance die Entscheidung: Freistoß von links, Davin Loflin steht am langen Pfosten frei, es steht 1:2 (121.). Der Tura II ist damit ausgeschieden.

TuRa Untermünkheim II vs. TSG Waldenburg 12:0 (5:0)

 

Bereits vor dem letzten Heimspiel der Saison wurde der langjährige Untermünkheimer Spieler und mittlerweile Spielertrainer Andreas Volz von den zahlreichen Zuschauern feierlich verabschiedet.

 

Die Gastgeber begannen trotz den sommerlichen Temperaturen druckvoll und gingen bereits nach 12 Minuten durch Janis Kronmüller in Führung. Nur 4 Minuten später erzielte Lukas Renner das viel umjubelte 2:0. Mit dem 3:0 ebenfalls durch den agilen Lukas Renner waren die Weichen in Richtung Relegationsplatz gestellt. Noch vor der Halbzeit erhöhten Janis Kronmülller (34.) und Torjäger Ahmed El Basha (44.) auf 5:0. Nach der Halbzeit, gaben sich die somit abgestiegenen Waldenburger komplett auf und überließen den Gastgebern das Spiel. Mit einem Kopfballtor von Dominik Kalnbach zum 6:0 in der 51. Spielminute begann das Torfestival für den Tura Untermünkheim. Nur 5 Minuten später erhöhte Matze Kolb auf 7:0. In der 68. und 83. Spielminute erhöhte der Torschützenkönig dieser Kreisligastaffel Ahmed El Basha auf 8:0 bzw. 9:0. In der Schlussphase erhöhten die Gastgeber durch Lukas Renner (84.), Bennedikt Hofmann (87.) auf 11:0. Den Schlusspunkt des Spiels setzte erneut Matze Kolb mit dem 12:0.

 

Tura II: Am kommenden Donnerstag, d. 12.06.2014, trifft im Relegationsspiel das Team um Andreas Volz in Kirchberg/Jagst auf den TSV Crailsheim II.