Login
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußball2. Mannschaft2. Mannschaft
2. Mannschaft

TURA II verliert in Westheim

Westheim begann fulminant und wurde bereits in der 8. Minute für den mutigen Auftritt belohnt: Benny Betz verwandelte einen Eckball direkt zur Führung. In der 12. Minute erhöhte Niklas Diehm auf 2:0. Die Heimmannschaft hatte das Spiel in der ersten halben Stunde fest im Griff. In der 32. Minute hatte der Tura seine beste Chance, doch Sven Schneider entschärfte den Flachschuss. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie zusehends. Erst als der Schiedsrichter in der 69. Minute auf Handelfmeter entschied, wurde es wieder spannend. Diesen verwandelte Dominik Kalnbach zum Anschlusstreffer. Untermünkheim versuchte nun zum Ausgleich zu kommen, doch als in der 83. Minute Sven Müller aus dem Getümmel zum 3:1 traf, war die Partie entschieden.

Für Tura hieß es heute ersatzgeschwächt in die Partie gehen. Die Gäste begannen gut & machten schnell klar, dass es für die Zweiflinger heute nichts zu holen gibt. Ahmed El Basha nutzte eine Unstimmigkeit in der Abwehr zum 0:1 nach 10 Minuten. Tura machte nun mehr Druck und war die bessere Mannschaft, so kam es auch, dass Stafan Kolb, eine Ecke zum 0:2 nutzte. In der 2. Halbzeit kamen die Gastgeber besser ins Spiel, jedoch ohne Großchance rauszuspielen. Das meiste spielte sich im Mittelfeld ab. Dann 2 Chancen für die Grünen: Das erste mal konnte Kalnbach gerade so auf der Linie klären, den anschließenden Eckball konnte Janis Baumann mit einer tollen Reaktion vereiteln. Im weiteren Spielverlauf passierte nicht mehr viel und der Sieg für TURA II ging in Ordnung.

Die Reserve Mannschaft verlor nach einer starken 1. Halbzeit, in der sie mit 0:2 führten, & einer unterirdischen 2. Halbzeit, in der die Zweiflinger 3 Tore schossen, mit 3:2 verdient.

Lukas Renner erlöst TURA spät

An einem sonnigen Freitagabend fand das Nachholspiel zwischen dem FV Künzelsau und dem TURA Untermünkheim 2 statt.

Der Gastgeber fand besser ins Spiel, konnte jedoch keine eindeutigen Chancen rausspielen. Für die Zuschauer war es kein gut anzuschauendes Spiel. Künzelsau hatte mehr vom Spiel, jedoch die Gäste die besseren Chancen. Tim Oliver Baumann verfehlte das Tor nach guter Flanke von SImon Schäfer. Die 2. gute Chance konnte Schäfer selbst nicht im Tor unterbringen. Danach war Halbzeit.
In der 2. Halbzeit fand das meiste im Mittelfeld statt. Wobei die Gastgeber sehr gute Aktionen vor dem Tor hatten, diese jedoch jedesmal am guten Keeper der Gäste Kebba Fadera scheiterten. In der 88. Minute war es dann soweit. TURA spielte sich auf der linken Seite gut durch, Baumann flankte auf Luki Renner, dieser nahm den Ball an drehte sich Richtung Tor und schloss mit einem satten Linksschuss ab. Der wohl beste Angriff der Gäste. Danach hatte Künzelsau noch eine gute Konterchance, diese aber leichtfertig vergeben wurde. Danach war Schluss und die Landesligareserve gewinnt mit 0:1.

Bereits am Donnerstagabend gewann die 3. Mannschaft in Künzelsau mit 2:7. Der Sieg war auch in dieser Höhe absolut verdient. Man hatte nie den Eindruck, dass dieser in irgendeiner Weise gefährdet  wäre. Die Tore erzielten: 2x Micha Peter, 2x Benni Hille, Kebba Fadera, Steffen Noller & Flori Feinauer.

 

Tura II besiegt VfL Mainhardt mit 2:1

Tura Untermünkheim II - VfL Mainhardt 2:1

Im letzten Heimspiel des Jahres, empfing die Mannschaft um Trainer Mutlu Metin, den VfL Mainhardt in Untermünkheim. Von Beginn an, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die Gäste aus dem Mainhardter Wald, gingen bereits nach 7 Spielminuten durch einen verwandelten Foulelfmeter von Alexander Wüst mit 0:1 in Führung. Diese Führung hielt bis zur 23. Minute, ehe dem agilen Untermünkheimer Simon Schäfer der 1:1 Ausgleichstreffer gelang. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit, hatten beide Mannschaften einige Tormöglichkeiten, verpassten aber den entscheidenen Treffer zu markieren. Dies sollte wie bereits in der Vorwoche in Kupferzell, Stürmer Ahmed EL Basha vorbehalten sein. Mit seinem Treffer zum 2:1 (74.), sicherte der Stürmer seiner Mannschaft einen wichtigen Heimdreier im Duell gegen Mainhardt. (Reserven: 3:0 Wertung)

SGM Bretzfeld - Tura Untermünkheim II 1:0

Die SGM begann am Freitagabend druckvoll und nahm das Heft schnell in die Hand, jedoch konnten die Torchancen nicht genutzt werden. Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit nur eine Torchance, ein Kopfball von Markus Klässing knallte gegen die Latte. Kurz darauf konnte der Untermünkheimer Keeper einen missglückten Schuss eines eigenen Verteidigers mit einer starken Parade gegen die Latte lenken. Sieben Minuten vor der Halbzeit setzte Paul Iancu Marc Hütter in Szene, welcher trotz eines Foulspiels den Ball im Fallen über die Linie drückte. In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste stärker. Der Tura suchte seine größeren Spieler immer wieder mit langen Bällen, doch die guten Torchancen konnte der Mann des Spiels Torwart Daniel Majewski vereiteln.

SV Tüngental - Tura Untermünkheim II 1:4

In den ersten zwanzig Minuten nutzten die Untermünkheimer zwei Tüngentaler Nachlässigkeiten und gingen durch Tore von Tim Oliver Baumann und Markus Klässing mit 0:2 in Führung. Tüngental verpasste in der zweiten Halbzeit den möglichen Anschlusstreffer durch Claudius Göller und kassierte in der 63. Minute durch einen Foulelfmeter von Markus Klässing das 0:3. Tüngental spielte weiter mit und belohnte sich mit dem 1:3 durch Niklas Poslovski in der 70. Minute. Den Schlusspunkt setzte Ahmad El Basha in der 83. Minute. (Reserven: 0:8)

TURA 2.Mannschaft "Englische Woche"


 

TSV-Neuenstein - TURA Untermünkheim 2


 

Kreisliga A1

Mittwoch 09.09.2015 um 18:30 Uhr

Sportplatz 1 TSV Neuenstein Öhringer Straße


 

Titelfavoriten im direkten Duell

In der ersten englischen Woche stehen richtungsweisende Partien in den Kreisligen an.

Es ist angerichtet: Bereits am vierten Spieltag treffen die beiden Topfavoriten auf den Titel der Kreisliga A1 aufeinander. Neun von zehn Trainern der Liga nannten dabei den in der vergangenen Saison knapp gescheiterten TSV Neuenstein, vier den Tura Untermünkheim II. Schon nach drei Partien haben sich die beiden Vereine wieder an der Tabellenspitze formiert und messen sich morgen. Gegen den selbsternannten Meisterschaftsfavoriten TSV Gaildorf ließen die Turaner erste Federn, würden mit einem Auswärtserfolg jedoch auf den Platz an der Sonne klettern.

Diesen strebt auch der TSV Gaildorf an. Deshalb wäre ein Punktverlust zu Hause gegen den VfL Mainhardt eine herbe Enttäuschung. Enormes Verletzungspech hatte der TSV vergangene Saison zu verkraften, nun zeigt die Formkurve weiter nach oben. Rückkehrer Philipp Peredo Cruz trug mit zwei Treffern in der laufenden Saison seinen Teil dazu bei. Beinahe-Absteiger Mainhardt muss dagegen weiterhin auf Kapitän Jonathan Schweizer und Daniel Schoch verzichten. Beim 3:3 (3:2) gegen Bitzfeld ließ der VfL zwei Zähler liegen, bot aber eine spektakuläre Partie. Westheim und Tüngental wollen ihren ersten Dreier in Ingelfingen beziehungsweise Zweiflingen einfahren.

TURA II empfängt den TSV Gaildorf

Kreisliga A

Sonntag 06.09.2015 um 15:00 Uhr

TURA II gegen TSV Gaildorf

Sportplatz Untermünkheim


TURA Heimspiel der Kreisliga A1 

Am Sonntag 06.09.2015 spielt der TURA mit seiner 2.Mannschaft gegen den TSV Gaildorf

Die Gäste stehen aktuell mit 4Punkten und 8:5 Toren aus 2 Spielen in der Tabelle auf Platz 4

Der TURA konnte seine beiden Spiele gewinnen und steht mit 6 Punkten und 8:3 Toren auf dem 1. Platz.

Nach dem guten Start soll heute gegen Gaildorf für weitere Punkte gesorgt werden


TURA III -spielfrei-

 

 

 

TURA II empfängt den TSV Gaildorf

Kreisliga A

Sonntag 06.09.2015 um 15:00 Uhr

TURA II gegen TSV Gaildorf

Sportplatz Untermünkheim


TURA Heimspiel der Kreisliga A1 

Am Sonntag 06.09.2015 spielt der TURA mit seiner 2.Mannschaft gegen den TSV Gaildorf

Die Gäste stehen aktuell mit 4Punkten und 8:5 Toren aus 2 Spielen in der Tabelle auf Platz 4

Der TURA konnte seine beiden Spiele gewinnen und steht mit 6 Punkten und 8:3 Toren auf dem 1. Platz.

Nach dem guten Start soll gegen die Gäste aus Gaildorf für weitere Punkte gesorgt werden


TURA III -spielfrei-

 

 

 

"Tropenhaus" Bitzfeld bei über 30 Grad....

TURA II gewinnen mit 5-1

im Vorspiel siegt

TURA III mit 5-3


 

Bereits in der 1.Spielminute, erzielte Markus Klässing das frühe 0:1 für die Gäste aus Untermünkheim. Nur wenig später, erhöhten die Gastgeber durch ein Eigentor auf 0:2. Auch im weiteren Spielverlauf, war Tura das deutlich aktivere Team und erhöhte durch zwei weitere Tore von Markus Klässing schnell auf 4:0. Nach einem weiteren Untermünkheimer Treffer durch Benedikt Hofmann zum zwischenzeitlichen 0:5, verkürzten die Gastgeber kurz vor der Halbzeit auf 1:5. In der zweiten Halbzeit, verwaltete Untermünkheim beim tropischen Temperaturen das Spiel und gewann am Ende überzeugend mit 1:5 beim Aufsteiger TSV Bitzfeld. 


 

Fotos vom Spiel: Sam Weber

 

Seite 1 von 2