Login
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenVolleyball
News

Trainingszeiten:

Damen: Montags 19:00 - 21:00 Uhr und Donnerstags 18:30 - 20:00 Uhr Kochertalhalle
Herren: Donnerstags 20:00 - 22:00 Uhr Kochertalhalle
U18 weibl: Donnerstags 17:00 - 18:30 Uhr Kochertalhalle

Am vergangenen Sonntag lohnte sich ein Besuch der Sporthallen in Untermünkheim doppelt. Neben der Kleintierschau in der Weinbrennerhalle gab es Volleyball der TURA Herren in der Kochertalhalle zu sehen.
Gegen die zweite Mannschaft des SSV Geißelhardt konnten die Turaner zu Beginn deutlich ihre Stärken zeigen. Mit guten Angriffen und Blocks ließen wir dem Gegner nur wenige Chancen und gewannen den ersten Satz mit 25:10. Im nächsten Satz zogen die Gäste ihren Block besser auf, weshalb der Spielverlauf deutlich enger wurde. Dennoch konnten wir diesen mit 25:21 gewinnen. Auch den dritten Satz konnten wir für uns entscheiden, taten uns aber nochmals schwerer. Am Ende ging dieser mit 28:26 an uns und damit gewannen wir dieses Spiel ohne Satzverlust mit 3:0.
Lokalrivale Schwäbisch Hall war unser zweiter Gegner. Man begegnete sich auf Augenhöhe und eigentlich hatte dieses Spiel keinen Verlierer verdient. Zu Beginn konnten wir uns durch starke Abwehrleistung und gezielte Angriffe einen Vorsprung verschaffen und diesen auch halten. Der erste Satz ging mit 25:17 an uns. Danach wurde der Gegner etwas stärker. Wir bekamen die Angriffe nicht im Block zu fassen und wurden selbst öfter geblockt. Der zweite Satz ging mit 19:25 an die TSG. Im dritten Durchgang fanden wir wieder durch gute Aufschläge und clevere Angriffe ins Spiel, konnten damit den Gegner unter Druck setzen und die entscheidenden Punkte erkämpfen. Die 2:1 Satzführung gelang durch ein 25:21. Der vierte Satz begann schwach, durch einige Eigenfehler und wenig Druck im Angriff gelangten wir deutlich in Rückstand. Wir konnten uns zwar wieder etwas fangen, der Satz ging aber trotzdem mit 22:25 an die Haller. Im entscheidenden fünften Satz ging es sehr eng zu. Leider hatten wir kurz vor Schluss eine kleine Schwächephase, weshalb wir diesen Satz mit 12:15 und damit auch das Spiel mit 2:3 verloren.
Es spielten: Andreas Aller, Thomas Bauer, Kerstin Fabri, Michael Kraft, Malte Quitmann, Timo Seeger, Pascal Spitzenberger und Julian Sturm

TURA Damen - TV Creglingen    3:0
TURA Damen - TV Rot am See    3:0

In der Kochertalhalle machten die TURA-Volleyballerinnen am vergangenen Sonntagnachmittag mit ihren Gegnern kurzen Prozess: mit 3:0 wurden sowohl die jungen Mädels aus Creglingen als auch der TV Rot am See nach Hause geschickt.
Vor allem Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, Spaß und Spielfreude machten es die TURAnerinnen ihren Gegnern nicht leicht. Durch druckvolle Aufschläge, intelligente Angriffe und guter Block-Abwehrarbeit erkämpften sie sich erfolgreich die Sätze gegen Creglingen mit 25:14, 25:13 und 25:15 sowie gegen Rot am See mit 25:13, 25:19 und 25:12.
Vielen Dank an die vielen Zuschauer und ihre Unterstützung!
Beim nächsten Heimspiel am 29.11.2014 in der Kochertalhalle erwarten wir ab 14 Uhr als Gegner den SC Buchenbach und den 1. FC Igersheim. Über eine große Zuschauerzahl würden wir uns wieder freuen.
Es spielten: Steffi Bauer, Nicky Laitenberger, Sandra Jäger, Nina Hirsch, Tanja Herrmann, Lea Trumpp, Toni Blanck, Rahel Schmidt, Meika Schuster, Rita Aller und Sigi Aller

TV Bad Mergentheim 2 - TURA Damen 0:3
Am vergangenen Samstag fuhren wir zu unserem ersten Spiel der Saison nach Bad Mergentheim, gespannt, was für eine Mannschaft uns erwarten würde, da Bad Mergentheim ihre 1. Mannschaft, die vergangene Saison in der Bezirksliga gespielt hatte, abgemeldet hat. Schnell wurde klar, dass uns eine komplett neue und sehr junge, unerfahrene Mannschaft gegenüber stand. Nach anfänglichen Problemen, vor allem mit den Aufschlägen, konnten wir das Spiel sicher mit 3:0 nach Hause fahren.
Es spielten: Sigi Aller, Rita Aller, Steffi Bauer, Tonja Blanck, Sandra Gruchmann, Tanja Hermann, Nina Hirsch, Sandra Jäger, Nicky Laitenberger.

TURA Herren - SG Öhringen/Untersteinbach 0:3
TURA Herren - SG Talheim/Abstatt 3:2
Am vergangenen Sonntag hatten die TURA Herren ihr erstes Heimspiel. Der erste Gegner SG Öhringen/Untersteinbach war spielerisch überlegen. Wir konnten zwar zeitweise durchaus mithalten, vergaben aber die wichtigen Punkte und mussten uns doch deutlich mit 0:3 geschlagen geben.
Im zweiten Spiel gegen die SG Talheim/Abstatt änderten wir etwas die Aufstellung, was im ersten Satz für Unordnung sorgte. Wir verloren diesen ganz knapp. Der zweite Satz ging sehr eng her, zum Schluss entschieden zwei Fehlentscheidungen des Schiedsrichters zu unseren Ungunsten zum Satzverlust. Im dritten Satz konnten wir uns nochmal steigern, erarbeiteten uns einen Vorsprung und konnten diesen bis zum Schluss aufrecht halten. Auch im vierten Satz erkämpften wir uns sehr viele Bälle und konnten den Gegner unter Druck setzen. Auch diesen Satz konnten wir knapp für uns entscheiden. Im entscheidenden fünften Satz ließen wir nicht nach, kämpften um jeden Ball und gewannen diesen und damit auch das Spiel.
Es spielten: Andreas Aller, Thomas Bauer, Kerstin Fabri, Lukas Klau, Malte Quitmann, Julian Sturm, Pascal Spitzenberger und Timo Seeger

Die TURA-Damen eroberten sich am letzten Spieltag dank einer klasse Mannschaftsleistung noch den dritten Tabellenplatz.
Am vergangenen Sonntag erwarteten wir zum Abschluss der Saison zunächst den TV Bad Mergentheim 3.
Konzentriert riefen wir unsere Leistung ab und punkteten vor allem mal wieder durch unsere Aufschläge. Aber auch dank einer super Abwehr und tollen Angriffen und Blocks konnten wir das gesamte Spiel klar dominieren, so dass es nach knapp einer Stunde bereits 3:0 (25:17, 25:14 und 25:10) für uns stand.
Nach einer kurzen Pause hieß der Gegner 1. FC Igersheim. Den ersten Satz verschliefen wir komplett und mussten ihn aufgrund unserer vielen Eigenfehler mit 25:16 den Gästen überlassen. Im zweiten Satz kamen wir so langsam wieder in die Gänge und fanden in unser Spiel. Dank einer genialen Aufschlagserie am Schluss ging der zweite Satz mit 25:15 an uns. Motiviert und mit Siegeswillen blockten und wehrten wir mit einigen tollen Aktionen die Igersheimer Angriffe ab und punkteten im Gegenzug mit unseren eigenen Angriffen. Auch unsere starken Aufschläge setzen die Gegnerinnen gehörig unter Druck, so dass wir die zwei folgenden Sätze mit 25:15 und 25:16 und somit das Spiel mit 3:1 gewannen.
Wir bedanken uns noch einmal für die super Unterstützung der Zuschauer!
Es spielten: Tanja Hermann, Nina Hirsch, Tamie Knapp, Sandra Jäger, Nicole Laitenberger, Rita Aller, Tonja Blanck, Sigrid Aller, Claudia Lober und Stephanie Bauer.
 

Am 08.03.2014 ging es für die TURA-Volleyball-Damen bei strahlendem Sonnenschein zum Tabellenletzten nach Creglingen.Anfangs dauerte es ein paar Punkte, ehe wir ins Spiel fanden und durch unsere guten Aufschläge und Angriffe fleißig Punkte sammelten, so dass wir den ersten Satz mit 25:19 gewannen. Auch die folgenden zwei Sätze wurden klar von uns bestimmt. Trotz einiger Unkonzentriertheit zwischendurch konnten wir ein solides Spiel gestalten und durch eine Mischung aus engagierter Abwehr, gutem Angriff und Block sowie starken Aufschlägen die folgenden Sätze mit 25:11 und 25:13 und somit das Spiel mit 3:0 gewinnen.

TSV Gaildorf - TURA-Damen 0:3
TV Niederstetten III - TURA Damen 0:3
TURA Herren - SSV Geißelhardt II 3:0
TURA Herren - VC Kleinsachsenheim/Freudental II 2:3

TV Rot am See – TURA Damen 0:3
TURA Herren – SG Bottwartal 3:0
TURA Herren – TV Murrhardt 3:1
 
Am ersten Fasching hieß es für die TURA-Volleyballerinnen zunächst einmal Arbeiten und zwar gemeinsam mit den männlichen Kollegen hinter der Bar. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es am Sonntag nach Rot am See zum nächsten Punktspiel. Mit müden Beinen und den Bardienst noch in den Knochen wollten wir unser Bestes und Möglichstes geben.
SG Sportschule Waldenburg 2 - TURA Damen          3:0
TURA Damen - TV Bad Mergentheim 2                     3:1
Am vergangenen Samstag ging es für die TURA-Damen nach Waldenburg.

TV Hausen 3 - TURA Herren 0:3
TURA Damen - SC Buchenbach 3:1
TURA Damen - TSV Langenburg 1:3

Beim Tabellenführer TV Hausen konnten die TURA Herren am Samstag einen 3:0-Erfolg feiern.

TURA Herren gewinnen gegen SSV Geißelhardt 2 mit 3:0,
TURA Damen siegen in Igersheim ebenfalls mit 3:0.
Seite 1 von 2