Login

„Dieser Fasching wird euch noch lange in Erinnerung bleiben“

Hallo Dominik, einen „Ultraviolet-Carnival“ gab es auf dem TURA-Fasching noch nie. Was für ein Konzept verbirgt sich denn hinter dieser Bezeichnung, auf was dürfen sich die Besucher denn freuen?
Bereits 2015 habe ich zusammen mit meinem Kumpel Marcel Bertram die Idee der Eventreihe ULTRAVIOLET entwickelt. Wir hatten die Vision eine auf Schwarzlicht und Neon basierende Festivalshow in die deutschen Clubs zu bringen. Mittlerweile durften wir viele tolle Clubshows in Süddeutschland und sogar dem Bootshaus in Köln feiern. Schon länger spielen wir mit den Gedanken unser Konzept auch auf einem Fasching zu präsentieren, weshalb wir nun umso glücklicher darüber sind auf dem diesjährigen TURA Fasching mit dabei zu sein! Grundsätzlich wird die Gäste ein Neon Fasching erwarten. Die gesamte Haupthalle wird mit Schwarzlicht ausgeleuchtet sein, sodass viele Kostüme nochmal extra zur Geltung kommen werden. Natürlich ist auch auf dem TURA Fasching wie von ULTRAVIOLET gewohnt eine aufwändige LED-Bühne mit vielen Spezialeffekten geplant. Musikalisch wird für jeden etwas dabei sein. Unsere sechs teilweise international bekannten Acts werden aktuelle Charts, die Hits der 90er oder auch Partyschlager in ein elektronisches Gewandt packen. Man kann also definitiv gespannt sein.

Wie kam denn der Kontakt zu den TURA-Faschingsmachern überhaupt zustande? Stimmt es, dass du „früher“ mal bei TURA auch aktiver Fußballer gewesen bist?
Ja, das stimmt! Damals als ich 17 Jahre alt war habe ich aktiv bei TURA Fußball gespielt. Daher kennt mich der ein oder andere von TURA und kam auf mich zu. Zusammen haben wir dann über den Gedanken gesprochen einen elektronischen Fasching zu veranstalten. Natürlich ist man da bei mir dann direkt auf ein offenes Ohr gestoßen.

Wieder zurück zu Ultraviolet Carnival. Einige sehr namhafte DJ´s aus der EDM-Scene sind mit am Start. Max Zendis, GAMEBOYZ und auch Du alias „Pheel Awsom“ bist mit am Start. Wie wollt ihr die TURA-Faschingsmeute bei Laune halten?
Für uns steht der Spaß an oberster Stelle und genau damit wollen wir die TURA-Faschingsleuten auch anstecken. Wir sind wirklich glücklich insgesamt sechs Acts auf der TURA Bühne präsentieren zu dürfen. Jeder Act verbreitet natürlich auch immer einen eigenen Style, sodass den Gästen unsere Show abwechslungsreich und kurzweilig vorkommen wird. Wir werden den Gästen auf jeden Fall mit allen Mitteln einheizen, sodass ihnen der ULTRAVIOLET Carnival noch länger in Erinnerung bleiben wird. Auch musiktechnisch muss sich wirklich keiner Sorgen machen. Wir sind bemüht einen bunten Mix aus allem zu liefern, sodass auch der klassische Faschingsgänger auf seine Kosten kommen wird.

Mit am Start auch der überregional als „Stimmungs-DJ““ bekannte „Schürze“, der jedoch nicht dafür bekannt ist, in der EDM-Scene zu wildern. Schürze  hat im letzten Jahr in Untermünkheim bewiesen, dass er gegenüber dem damaligen Highlight, Mickie Krause, in nichts nachsteht. Wie arrangiert Ihr euch trotz der unterschiedlichen Music-Stiles am kommenden Samstag?
Ehrlich gesagt finden wir die Kombination mit Schürze wirklich super! Er ist ein klasse Kerl und bringt eine Menge Erfahrung mit. Er wird am Samstag für den Partyschlager Part zuständig sein und den Gästen immer wieder wie gewohnt so richtig einheizen. Wenn man sich durch die Partyhits von heute klickt, stellt man auch dort immer häufiger elektronische Beats fest, was einer guten Zusammenarbeit natürlich absolut entgegenkam.

Du hast dir in der Szene mit deinem Künstlername „Pheel Awsom“ auch schon einen Namen gemacht, derzeit bis du mit deinem neuen Song mächtig präsent. Wie kam es zu dem Namen und was dürfen deine Fans von dir in der Zukunft noch alles erwarten? Was gehört für dich zu einem „perfekten Auftritt“?
Ich bin wirklich glücklich darüber, dass meine neue Single „Wherever You Will Go“ so gut angenommen wurde. Das hat mir natürlich auch im Nachgang die ein oder andere Türe geöffnet. Leider kann oder darf ich noch nicht wirklich viel verraten aber es werden in den nächsten Monaten definitiv noch mehr neue Songs von mir auf dem Markt erscheinen. Ich mach mir da aber überhaupt keinen Druck, immerhin ist die Musik stand jetzt immer noch „nur“ ein Hobby von mir. Perfekt ist für mich ein Auftritt, wenn die Leute vor der Bühne genauso großen Spaß an der Musik haben wie ich. Es gibt nichts Schöneres für einen Künstler als in glückliche, mitsingende oder feiernde Gesichter zu schauen.

Wie bringst Du eigentlich zeitlich alles unter einen Hut. Auf der einen Seite gehst Du in Backnang als Polizist auf Streife, man sieht dich hin und wieder bei der RTL-Soap „Der Blaulichtreport“ und machst dann auch noch selbst erfolgreich Musik?
Zwischendurch kann das schon mal etwas stressig werden muss ich zugeben. Glücklicherweise habe ich Dank dem Schichtdienstmodell der Polizei immer wieder einige Tage frei in denen ich mich dann um meine Hobbys kümmern kann. Die letzten Jahre klappt das eigentlich auch immer sehr gut. Natürlich bin ich auch meinem Vorgesetzten und meinen Kollegen in der Schicht sehr dankbar dafür, dass sie mich im Ernstfall wenn ich mal aus der Reihe dringend Urlaub benötige so gut sie können unterstützen.

Zum Abschluss:
Welchen Tipp gibst du allen Feierwütigen, die am Samstag in die Untermünkheimer Weinbrennerhalle pilgern und sich auf die Premiere des „Ultraviolet Carnival“ freuen?

Habt keine Vorurteile und lasst Euch einfach überraschen!

Zur Person Dominik Holl:
Alter: 28
Wohnort: Schwäbisch Hall / Backnang
Familienstand: verheiratet
Beruf: Polizeibeamter
Hobbies: Musik, Feiern, Reisen
Lieblingsbands -/interpreten: Hardwell, Queen, Timmy Trumpet
Lieblingsessen: Zwiebelrostbraten mit Spätzle
Lieblingsgetränk: Gin Tonic, Bierle
Holl 2019 02 21 16 59 44

Da hatte der Schlagzeuger der Band TET´s, Timo Tersigni, sicher nicht zu viel versprochen, als er im Interview den Feierwütigen riet: „Zieht Euch nicht zu warm an, wir versprechen euch eine heiße Party!“.

Schon nach wenigen Minuten verstand es die Band um die Übrigshäuser Tersigni-Brüder, die wieder überragend gut gefüllte Weinbrennerhalle zum Beben zu bringen.  Der zweite TURA-Fasching zeichnet sich schon seit Jahren damit aus, dass sowohl junge Gäste und solche, die sich noch entsprechend jung fühlen gemeinsam feiern.
Untermünkheimer Gewerbetreibende waren ebenfalls unter den Gästen zu finden wie eine lustige Erzieherinnen-Delegation des Kindergartens „Wirbelwind“.
Eine Verkleidungsquote von nahezu 100 Prozent führte dazu, dass Cowboys es sich zusammen mit Astronauten an der Bar gut gehen ließen und Straßenwärter in Warnwesten mit Dessous-Tänzerinnen flirteten.
Es machte allen sichtlich Spaß, auch das erfahrene TURA-Leitungsteam Stefanie Bauer und Thomas Unfried sprachen von einer rundum gelungenen Veranstaltung.
Dazu trugen natürlich auch die Zellemer Guggefetzer mit ihren beiden Auftritten teil.

52550278 2495707620444065 777534259060539392 o Erzieherinnen



Schon früh morgens ab 09.00 Uhr waren die Frauen und Männer des TURA-Aufräumdienstes damit beschäftigt, das Gelände rund um die Weinbrennerhalle aufzuräumen, die Absperrgitter und Verkehrszeichen zu entfernen und „klar Schiff“ zu machen, damit um 14.00 Uhr der Kinderfasching beginnen konnte.
Das eingespielte Team um TURA-Urgestein Günter Feuchter hatte die Lage jederzeit im Griff und so feierten Kinder, Eltern und Großeltern einen entspannten, lauten, lustigen und abwechslungsreichen Kinderfasching.
Hier ein paar Impressionen.

Auf die Zielgerade eingebogen sind nun die TURA-Faschingsveranstaltungen.
Am Freitag, 22.02.2019, ab 18.00 Uhr, steigt zum 3. Mal der TURA-Teeniefasching für Alle ab der 5. Klasse. Schnell hat sich dieser wirklich top organisierte Event herumgesprochen. Viele freuen sich auf die Fotobox, auf DJ Mambl und die leckeren alkoholfreien Cocktails.
Am darauffolgenden Samstag dann das Finale. Mit dem „Ultraviolett-Carneval“, DJ Schürze, jede Menge Schwarzlicht sowie einer Videowall der Extraklasse bestreiten die TURANER neue Wege.
 





„Zieht Euch nicht zu warm an, es wird eine heiße Party“

Die Presseabteilung des TURA Untermünkheim ließ es sich nicht nehmen, Timo Tersigni vor dem Auftritt seiner Band zu interviewen.
Der 33-jährige Vertriebsmitarbeiter ist Drummer der Band, wohnt in „Ü-City, wie er liebevoll den Untermünkheimer Teilort Übrigshausen nennt und widmet seine Freizeit fast ausschließlich der Musik. Wenn es seine Zeit erlaubt treibt er Sport und freut sich auf einen Zwiebelrostbraten mit Spätzle, idealerweise mit seinem Lieblingsgetränk Cuba Libre und plant vielleicht schon bald seine Hochzeit.
Timo freut sich riesig auf den „Gig“ am kommenden Samstag. Sicher werden auch Titel seiner Lieblingsinterpreten wie Michael Jackson, Tot, Chuck Berry und Bon Jovi mit dabei sein.
Im Interview berichtet er über den letztjährigen Auftritt, über seine Band und was einen richtig guten Auftritt für ihn aufmacht.

Hallo Timo, am kommenden Samstag wirst du mit deiner Band „TETs“ im Untermünkheimer Fasching kräftig einheizen. Welche Erinnerungen hast du an euren Auftritt im vergangenen Jahr?
Der Auftritt im vergangenen Jahr war sensationell. Ich kennen den Fasching als quasi Untermünkheimer Aborigine ja sehr gut und schon lange. Aber mit so einer vollen Hütte hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet. Umso beeindruckter waren wir was hier für eine Party abging!

Damals brachen die TETs den bisherigen Besucherrekord. Fast 1000 Gäste feierten mit euch bis spät in die Nacht. Man hat euch damals angesehen, wie sehr es auch euch Spaß gemacht hat, hier aufzutreten. Habt ihr euch damals in einen „wahren Rausch“ gespielt?
Es war in der Tat so, dass unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen wurden. Wenn der Funke aufs Partyvolk überspringt, macht es als Musiker natürlich gleich um ein Vielfaches mehr Spaß.  

Dein Bruder Tobias und Du seid ja im Untermünkheimer Teilort Übrigshausen aufgewachsen. Kann man sagen, dass es sich bei den „TETs“ um eine echte „Mingener Band“ handelt?
Schon im Alter von 5 und 8 Jahren standen mein Bruder und ich gemeinsam mit unserem Papa Enzo im Rampenlicht. Die Wurzeln der TETs liegen also definitiv schon mal in Übrigshausen. Was als kleine 3-Mann-Band mit Akkordeon auf Familienfesten und Einlagen im Seniorenheim begann, wuchs über die Zeit zu einer gefragten Party-Band. Mittlerweile sind wir zu fünft und stolz, dass wir mit einem weiteren Geschwisterpaar, Johanna und Sebastian Lock aus Bad Rappenau, nicht nur Heilbronner Wind, sondern vielmehr 2 exzellente Sänger und Musiker in der Band haben. Da uns seit 3 Jahren außerdem der Übrigshäuser Jan Martin mit seinem Talent an der Gitarre und auch im Gesang verstärkt, schließt sich der Kreis und das Epi-Zentrum der TETs liegt nach wie vor in der Gemeinde Untermünkheim.

Seit über 50 Jahren gibt es den TURA-Fasching. Wie sehr ist dir der TURA-Fasching persönlich in Erinnerung?
Schon als Kind hörte ich von den „Großen“: „Heute Abend geht’s nach „Minge“ auf den Fasching“. Da war es vorprogrammiert, dass ich irgendwann unbedingt das TURA-Faschings-Feeling live miterleben wollte. So kam es, dass ich schon bei mehreren Partys als „Jeck“ selbst mitgefeiert habe. Genauere Details dazu lassen wir an dieser Stelle lieber mal unbehandelt

Die TURA-Faschingsmacher präsentieren jedes Jahr neue Programmrichtungen. Im letzten Jahr scheute man sich nicht, Mickie Krause aus Mallorca zu verpflichten, in diesem Jahr gibt’s erstmals eine „Ultraviolet-Party“. Was hälst du von dieser außergewöhnlichen Programmauswahl?
Ich finde es genial, dass die TURA-Faschingsmacher auch mal eingefahrene Wege verlassen und den sich wandelnden Ansprüchen, insbesondere vom jüngeren Publikum anpasst. Wichtig ist, dass die Mischung stimmt und für alle Faschings-Narren etwas dabei ist und das ist euch definitiv gelungen!

Was dürfen die Faschingsjecken in diesem Jahr von „ihren TETs“ erwarten? Was ist euch persönlich wichtig und was gehört für dich zu einem „perfekten Auftritt“?

Die Faschingsjecken können sich wieder auf eine typische, abwechslungsreiche TETs-Party mit vielen neuen Songs und Überraschungen freuen. Es ist für jeden Geschmack etwas im Gepäck. Unser Credo lautet: „Richtig ist, was dem Publikum gefällt“. Allerdings legen wir auch größten Wert darauf, ab und an mal zu zeigen, dass wir auch „richtig“ Musik machen können. Handgemacht und ohne doppelten Boden. Das war vom ersten Tag gesetzt: „Bevor´s vom Band kommt, wird’s nicht gespielt!“
Wenn das Publikum gemeinsam mit uns Spaß hat, mitfeiert und wie in diesem Fall die Faschingsmacher nach dem Auftritt auf uns zukommen und happy sind, dann kann man von einem perfekten Abend sprechen.  

Ihr spielt schon seit vielen Jahren in der Region, habt also schon mega-viel erlebt. An welche Geschichte/Vorfall erinnerst du dich noch sehr gerne zurück (an welchen weniger gerne)?
Da gibt’s Vielzählige: Vom live Heiratsantrag über gewollte und auch ungewollte Gastsänger, die uns mit ihren unnachahmlichen Gesangskünsten beglückten. Natürlich erlebt man bei steigendem Alkoholpegel auch ab und an mal Dinge, die man besser schnell wieder vergisst. So zum Beispiel ein Jugendlicher, der uns die halbe Lichttraverse von der Bühne gerissen hat.

Wie hat sich aus deiner Sicht die „Veranstaltungskultur“ in den vergangenen Jahren verändert? Was hat sich positiv verändert, was negativ?
Verändert hat sich die Professionalität der Veranstaltungen. Damit einhergehend ergibt sich durch immer mehr Auflagen ein immer größerer Aufwand für Veranstalter und Band. Auch die Erwartungshaltung des Publikums wächst. Dadurch sind wir aber motiviert, uns weiterzuentwickeln und mit viel Spaß, Leidenschaft und Kreativität unsere Auftritte vorzubereiten und anzupassen.

Zum Abschluss:
Welchen Tipp gibst du allen Feierwütigen, die am Samstag in die Untermünkheimer Weinbrennerhalle pilgern und sich auf die TETs freuen?
Wer früher kommt hat länger Spaß und ACHTUNG: Zieht euch nicht zu warm an, es wird eine heiße Party – VERSPROCHEN!

Zur Person Timo Tersigni:
Alter: 33
Wohnort: Übrighausen
Familienstand: bald verheiratet
Beruf: Vertrieb
Hobbies: Musik, Musik und Sport
Lieblingsbands -/interpreten: Hier gibt es einfach zu viele... Als Auswahl nenne ich mal Michael Jackson, Toto, Chuck Berry, Bon Jovi
Lieblingsessen: Oh, auch hier gibt’s so einiges. Zwiebelrostbraten mit Spätzle ist in der Hitparade aber sicher weit vorne am Start
Lieblingsgetränk: Cuba Libre

 

Am vergangenen Samstag startete der Tura-Fasching in seine 54. Auflage. Was 1965 in einer kleinen Dorfhalle, mit Zwei-Mann-Kapelle und durchgehender Polonäse begang, hat sich zwischenzeilich zu einer überregionalen Großveranstaltung entwickelt. Sei vielen Jahren Markenzeichen des Tura-Fasching ist die überragende Stimmung mit Topbands sowie einer durchdachten Infrastruktur. Nicky Laitenberger und Oli Amann konnten als hauptverantwortliche Leitung auf 100 motivierte Tura-Helfer und Helferinnen, die entweder in den Bars, in den Küchen, am Eintritt oder als Ordner Schwerstarbeit zu verrichten hatten, zurückgreifen. Wobei Letztgenannte durch ständige Präsenz und souveränes Auftreten kaum eingreifen müssten. So konnte er beginnen, der 1. Fasching mit Barbed Wire als Haupakt und DJ Mambl im Foyer. Manu Metzger alias DJ Mambl sorgte mit einer genialen Songauswahl für coole Stimmung, so dass Barbed Wire mit ihrer außergewöhnlichen Bühnenshow es nicht mehr schwer hatte, die Stimmung in der fast ausverkauften Weinbrennerhalle hochzuhalten. Als gegen 01.45 Uhr die letze Zugabe gespielt war, verließen frohgelaunte Faschingsjecken in ihren farbenfrohen und mega-trendigen Kostümen die Halle. Ein Großteil eilte zu den beiden Großraumbussen, die die Gäste über Schwäbisch Hall in die Bühlertalgemeinden oder über Kupferzell nach Öhringen brachte.

Wir Veranstalter bedanken uns bei der Freiwillige Feuerwehr Untermünkheim um Einsatzleiter Martin Munz sowie dem DRK-Ortsverband Mittleres Kochertal mit Bereitsahaftsführer Olaf Mutschler für ihren professionellen und umsichtigen Einsatz. Am kommenden Samstag geht es weiter mit dem närrischen Treiben. Die Lokalmatadoren "Tet's" bringen die Halle mit toller Livemusik zum Beben. Am darauffolgenden Sonntag wird es zumindest nicht leiser in der Weinbrennerhalle, denn da findet ab 14.00 Uhr der bekannte Kinderfasching, organisiert von der Tura-Tennisabteilung statt.

51703066 2062976960416346 3540529287998210048 o

51565951 2062971093750266 4578588274594938880 o
51581961 2062967290417313 6974947663737257984 o 51638795 2062966117084097 900578041229475840 o
51204988 2062961337084575 3625333816689688576 o 51771372 2062971867083522 6451568962000912384 o
51783707 2062967973750578 6300410001789812736 o 51820018 2062966377084071 7948912393814278144 o
51871580 2062973187083390 7190622341313855488 o 51970214 2062967490417293 3055361510135037952 o
52038526 2062969123750463 7976611466834870272 o 52353278 2062958277084881 5651203850795745280 o

weitere Bilder auf weltparty.de

Titelbild UV Carnival

TURA pres. ULTRAVIOLET CARNIVAL

Untermünkheim aufgepasst, denn am 23/FEB wartet auf Euch ein Faschingserlebnis, dass ihr so bestimmt noch nicht erleben konntet.
Seit ihr bereit für ein Faschingserlebnis der neuen Art?!

Electronic Music meets Schlager & MORE!
TURA Fasching meets ULTRAVIOLET!

Erstmals und einmalig kreiert der TURA Fasching zusammen mit ULTRAVIOLETevent eine neue Welt für Euch!
Eine Welt voller Schwarzlicht und bunten Farben. Eine Welt voller Freude und Spaß. Einer Welt voller Energie und Konfetti!

Willkommen bei ULTRAVIOLET CARNIVAL!

SHOW FACTS:
CO2 Blaster
FIRE JETs
Konfetti Action
& die krasseste LED Bühne die Untermünkheim je gesehen hat!

LIVE ON STAGE:
Max Zendis
SCHÜRZE
Pheel Awsom
Gameboyz
DMF
Maetix
und vieles mehr!

EDM / CHARTS / SCHLAGER / 90s / & MORE!

Was wird Euch erwarten? Jetzt gibts die wichtigsten Fakten für Euch!

Grundsätzlich wird Euch ein Schwarzlicht & NEON Fasching erwarten. Die Haupthalle wird komplett mit Schwarzlicht ausgeleuchtet sein und Euch zum Strahlen bringen! Scheut Euch also nicht in den buntesten Kostümen zu erscheinen!

Musikalisch wird Euch ein bunter Mix erwarten. Von EDM, Charts & 90er bis hinzu Schlager! Natürlich müsst ihr auch bei uns nicht auf den einen oder anderen „Faschings-Klassiker verzichten! Insgesamt 6 Acts werden Euch den ganzen Abend über einheizen, sodass mit Sicherheit für jeden von Euch etwas dabei sein wird! 

Natürlich erwartet Euch auch diesen Samstag eine einzigartige Bühnenshow wie ihr es von ULTRAVIOLET gewohnt seid! Denn wir haben für euch eine massive, einzigartige Bühne voller LED Technik, Pyro und Feuer geplant! Sowas gab‘s noch NIE!

Einlass ab 20.00 Uhr

Tickets: 10,- €

banner fs tickets

Ultraviolet 2018 12 19 20 26 56 Ultraviolet 2018 12 19 20 27 01

Titelbild Du Wir Party

TETs: Wer die passende Musik für eine generationenübergreifende Party sucht, der ist hier genau richtig! Neben Klassikern aus Rock und Pop kommen bei den TETs auch die aktuellen Charts, Hits aus den 90ern und legendäre Oldies nicht zu kurz. Und wenn es passt, kramen sie auch mal ein Highlight aus Opas Schlagerkiste.
Obendrein bringen sie die unbedingte Leidenschaft mit, gemeinsam mit Dir für eine unvergessliche Party zu sorgen. Eine skrupellosere Songauswahl sucht man sonst wohl vergebens – für Abwechslung ist also garantiert gesorgt.
Was die TETs noch von anderen Bands unterscheidet, das erlebst Du am besten selbst bei einem der Live-Auftritte. Weitere Infos unter www.tets-live.de.
Die TETs sind:

Zellamer Guggafatzer: Die Zellamer Guggafatzer werden zwischendurch mit Guggenmusik für Unterhaltung sorgen.

Einlass ab 20.00 Uhr

Tickets: 10,- €

banner fs tickets

Tets web

Titelbild Rock Pop Show

BARBED WIRE, die Band, die als „Beste und erfolgreichste Showband Deutschlands“ mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnet wurde, setzt mit ihrer gigantisch spektakulären Show im multimedialen Bereich Maßstäbe. Neben einer 8 Meter XXL-Leinwand, Showtreppen und Laser, werden auch Pyrotechnik und Feuerelemente eingesetzt.
Musikalisch lässt BARBED WIRE keine Wünsche offen. So ist die Sängerin Inès, bekannt von der Band "The Wright Thing" schon mit Künstlern der Bands von Xavier Naidoo, Herbert Grönemeyer, Chaka Khan oder Amy Winehouse zusammen aufgetreten. Seit kurzem stehen dem langjährigen, erstklassigen Sänger und Frontmann Frank zwei weitere Sänger zur Seite. Diese enormen Stimmen werden von den energievollen Musikern ergänzt.

DJ Mambl wird schon ab 20:00 Uhr für gute Stimmung sorgen.

Gratis-Welcome-Drink by FICKEN Partylikör für die ersten 200 Gäste.

Einlass ab 20.00 Uhr

Tickets: 10,- €

banner fs tickets

bw jeanswhite k.Auflösung web

Barbed Wire überzeugt nicht nur durch ihr breit gefächertes Repertoire, von Rammstein bis Rihanna, von Disco-Hits über die „Neue Deutsche Welle“ bis hin zu den Partykrachern sondern auch durch die Art, wie sie die Songs auf ihre unvergleichliche Art umsetzt. Dazu sind Instrumente wie Ukulele, Geige oder Akkordeon im Einsatz und machen die Musik zu einem einmaligen Erlebnis.

BARBED WIRE ruht sich nicht auf ihrer ersten eigenen Single „I live my life“ aus. Nachdem die Band mit der zweiten Single Krankenschwester direkt im SWR Fernsehen zu sehen war, ist inzwischen auch die dritte Single veröffentlicht. Das Video zu Therapie wurde an den schönsten Stränden von Mallorca gedreht und verspricht der neue Sommerhit zu werden. 


Ständig wachsende Zuschauerzahlen – ein MEGA-EVENT der EXTRAKLASSE - denn
BARBED WIRE macht jede Veranstaltung zu einer außergewöhnlichen Party und bietet eine energiegeladene Rock-Show, die unvergleichbar ist. Die Musiker schaffen es, vom ersten bis zum letzten Song, das Publikum mitzureißen und zu begeistern. Auf ihrer Tournee durch Deutschland haben sie im letzten Jahr mit ihren energiegeladenen Rock-Pop Konzerten weit über 100.000 Besucher begeistert. 
Genießt es und seid dabei! PARTY MIT BARBED WIRE – das MEGA-EVENT der EXTRAKLASSE!

Weitere Infos unter www.barbedwire.de

 

 

Die Haller Partyreihe „Ultraviolet Clubshow“ feiert am Samstag Premiere im Kölner Bootshaus.
 
Festivalfeeling im Club, so beschreibt Dominik Holl die Partyreihe „Ultraviolet Clubshow“, die er und Marcel Bertram vor dreieinhalb Jahren ins Leben gerufen haben. Regelmäßig kann bei dieser in der Kantine 26 im Solpark zu Elektro- und Festivalmusik getanzt werden. Aber auch in Clubs in Stuttgart, Heilbronn, Friedrichshafen und Backnang haben DJs bei dem Event schon aufgelegt. „Nun haben wir es auch ins Bootshaus nach Köln geschafft“, freut sich Dominik Holl.

Laut dem Magazin DJ-Mag ist der Club auf Platz 11 der weltweit besten Clubs gereiht. „Das fühlt sich ein bisschen wie ein Ritterschlag an“, so Holl. Die Show im Bootshaus organisieren er und Bertram gemeinsam mit dem Kooperationspartner „Impvlse Rec.“ von DJ und Produzent Alex Martin. Am Samstag feiert die Reihe, die für Köln „Ultraviolet Impulse“ heißt, dort mit den DJs Kungs und Jax Jones Premiere. Bis dahin hieß das aber „wirklich viel, viel Stress“. Es sei ein großer organisatorischer Aufwand gewesen, alles mit dem Management, dem Club und den DJs zu klären, erzählt Holl.

Aber das gehört für ihn dazu. „Ich habe richtig Spaß an der Sache“, sagt Dominik Holl, der hauptberuflich Streifenpolizist ist, aber auch selbst, seitdem er 16 ist, Musik macht.

Bei den Shows werde viel Wert auf Bühnenperformance und Technik gelegt. Das Event solle auch ein großes Publikum ansprechen.

Das Ziel ist es, dass aus der Partyreihe einmal eine Art kleines Festival wird. Auch nach dreieinhalb Jahren möchten Dominik Holl und Marcel Bertram die Clubshows weitermachen. „Solange die Leute kommen und Bock haben“, meint Holl und lacht.

Info
Los geht es bei „Ultraviolet Impulse“ im Kölner Bootshaus am Samstag, 24. November, um 22 Uhr.
Am Samstag, 23. Februar, ist „Ultraviolet“ dann beim TURA-Fasching in Untermünkheim, Einlass 20 Uhr.
 
Schwäbisch Hall / Kerstin Vlcek 21.11.2018
Quelle: www.swp.de

Am Samstag sorgte DJ Schürze auf dem 3. TURA Fasching von Anfang an für mega Partystimmung. Als dann gegen 23 Uhr Mickie Krause die Bühne betrat, bebte die Halle.

Hier ein paar Impressionen. Mehr auf weltparty.de.

001
Das TURA Faschingsteam mit Mickie Krause und DJ Schürze.
002
Unglaubliche Stimmung beim Auftritt von Mickie Krause
003
Mickie Krause heizt die Halle ein
004
DJ Schürze bringt die Malleparty nach Untermünkheim
005
DJ Schürze vor der feiernden Menge
IMG 8248 2s
IMG 8257 2s
IMG 8263 2s
IMG 8299 2s
IMG 8324 2s
IMG 8327 2s
IMG 8335 2s
IMG 8370 2s
Seite 1 von 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok