Login
Menü
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußballFußball - Senioren
Fußball - Senioren - News
Wüstenrot – TURA 0:2
Nachdem alle Vorbereitungsspiele kurzfristig abgesagt wurden , ging es zum ersten Spiel nach Wüstenrot. Nach der langen Pause wussten wir also nicht wo wir stehen und kannten auch die gegnerische Mannschaft nicht
Das Spiel fing vielversprechend an, schon in der 5.Minute erzielte Pierre Hilgerink das 1:0. Dann entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel in dem wir noch einige Chancen hatten das Spiel früher für uns zu entscheiden.
Mit diesem Ergebnis ging in die Halbzeitpause. Nun kamen die Wüstenroter etwas besser ins Spiel, da bei uns die Konzentration/Kondition etwas nachließ.
In der 70. Minute erzielte Messi (Benni Hille) das erlösende 2:0 mit einem raffinierten Doppelpass mit unserem Oldtimer Bullaz.
 
TURA – TSV Bitzfeld 5:1
Zum zweiten Spiel erwarteten wir die Mannschaft aus Bitzfeld.
Von Anfang an entwickelte sich ein Spiel, das meistens Richtung gegnerisches Tor
ging. So war es nur eine Frage der Zeit wann das erste Tor fiel.
In der 12.Minute erzielte Kus Kus (Markus Klässing) aus 20 Meter das 1:0
schon gleich nach dem Wiederanpfiff konnte Timo Rössler in der 13.Minute das
2:0 erzielen.
Dann dauerte es bis zur 22.Minute bevor Pierre Hilgerink zum 3:0 vollenden konnte.
Dass unsere Abwehrspieler auch Tore machen können hat dann in der 28.Minute
Jörg Pfänder bewiesen.
So ging es in die Halbzeitpause.
Dann verflachte die Partie etwas, es hatten einige Spieler mit leichten Zerrungen und muskulären Problemen zu kämpfen.
So war es nicht verwunderlich, dass Bitzfeld eine Unachtsamkeit in der Abwehr in der 68.Minute durch den Spieler D.Ostaszewski zum Anschlusstreffer nutzte.
Aber man fing sich schnell wieder, und es wurden noch einige Großchancen heraus gespielt und es hätten durchaus auch 10 Tore fallen können.
In der 73.Minute hat dann Pierre Higerink den alten Abstand wieder hergestellt , indem er zum 5:1 traf.
Noch zu erwähnen wäre die gute Schiedsrichterleistung, obwohl er ein reguläres Tor wegen vermeintlichem Abseits nicht gab.
Der Sieg ist in dieser Höhe absolut verdient.
TURA ist momentan Tabellenführer.
 
Schon am frühen Morgen fing es mit dem „Kessel“ schüren an. Dieses Jahr hatten wir eine neue Besetzung da U.Marlok aus gesundheitlichen Gründen leider ausfiel.
Aber wir haben es dem „Neuen“ ( J.Pfänder) leichtgemacht und haben das Holz durchnummeriert.
 
Ab 11.OO Uhr gab es wie gewohnt Schlachtplatte, Schnitzel und Bratwurst , alles selbstverständlich frisch zubereitet. Zum ersten mal in der Geschichte des Schlachtfestes gab es dieses Jahr auch Pommes Frites, die sehr gut angenommen wurden.
Des weiteren war auch wieder eine umfangreiche Auswahl an Kuchen vorhanden.
 
Auch für unseren kleinen Gäste hatten wir dieses Jahr eine Überraschung parat, so war eine Mal-Ecke eingerichtet.
Ebenso neu war eine Hüpfburg, die uns die Firma Röwisch Wohnbau zur Verfügung gestellt hatte, die bis in die Nacht hinein belagert war.
 
Viele Gäste kamen auch von außerhalb, worüber wir uns sehr freuten.
 
Ab 16.OO Uhr spielten dann die zwei „Cralsemer“ zur Unterhaltung auf. Sie schafften es auch dieses Jahr wieder für gute Stimmung bis in die späten Abendstunden zu sorgen.
Sie wurden mit viel Applaus verabschiedet.
 
Das Schlachtfest ging wieder bis in die Nacht hinein.
Vielen Dank an das ganze Team.
 
Die Aufräumarbeiten am nächsten Morgen gingen ebenso reibungslos von statten, da fast alle mithalfen.
 
Man sieht, bei der AH ist immer was los und wer Lust hat dabei zu sein darf gerne bei uns vorbei schauen wir freuen uns auf Euch.
Training Donnerstags ab 19.30 Uhr in Haagen.
 
Im Namen der AH bedanke ich mich bei allen Gästen des Schlachtfestes.

 

 

Jetzt schon zum 26. Mal rauchen die Kessel bei den TURA-AH-Freunden.

Am Samstag, den 16. März 2013 wird in der Halle der Zimmerei Pröllochs in Untermünkheim-Haagen das alljährliche Schlachtfest gefeiert. Bewirtung ab 10:30 Uhr, erstes Kesselfleisch ab 11 Uhr.

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder Spezialitäten vom Schwein (Schlachtplatte, Blut- Leberwurst, Schnitzel und Bratwürstchen). Am Nachmittag verwöhnen wir Sie mit Kaffee und Kuchen.

Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen. Bitte bringen Sie hierfür geeignete Behältnisse mit. Fleischbrühe gibt es kostenlos.

Speziell dieses Jahr “Live Musik von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr“.