Login

SKI FAHRRADBASAR 201901

Die TURA-Fussballjugendabteilung organisiert zusammen mit der Tischtennisabteilung am Samstag, 02.02.2019
den traditionellen Ski-/Board-und Fahrradbasar auf dem Gelände der Firma Möbel-Bohn (Veranstalter) in Crailsheim.

In dieser Form gibt es dies in der Region nur von uns auf dem Gelände der Firma
Möbel Bohn in Crailsheim.

Seit über 20 Jahren und zweimal jährlich zu den zuverlässigen Terminen
am ersten Samstag im Februar und im November organisieren wir den Basar
schon. Über 40 Basare sprechen für Qualität und unschlagbare Preise – und das bei rd. 2000 Artikeln im Angebot.

Die Annahme der Artikel erfolgt am:
Freitag 01.12.2019: 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag 02.02.2019: 9.00 – 11.00 Uhr

Der Verkauf der Artikel erfolgt nur am Samstag 02.02.2019: 9.00 – 16.00 Uhr.
Mit großer Kinderabteilung!
Es würde uns sehr freuen, wenn alle Interessierten das große Angebot nutzen und das ein oder andere Schnäppchen für sich ergattern.

Nachfolgend eine kurze Schilderung des Ablaufs:

Verkäufer bringen zu den genannten Zeiten Ihre Artikel (alles rund um Ski, Board, Fahrrad, Kinderfahrzeuge und Co.) in benutzbarem, verkehrssicherem Zustand vorbei und setzen einen realistischen Preis fest, zu dem der Artikel verkauft werden soll. Samstags ab ca. 12:00 Uhr kann dann der Verkaufserlös (abzüglich 10% zu Gunsten des ausführenden Sportvereins) an der Kasse abgeholt werden. Nicht verkaufte Artikel werden wieder mitgenommen.

Käufer schauen sich in der genannten Zeit die angebotenen Artikel in aller Ruhe an und wählen sich den/die gewünschten Artikel aus. Der Vorteil zu ebay: der Preis steht fest und der Artikel kann vor Bezahlung geprüft werden. Es gilt jedoch "gekauft wie gesehen", d.h. Umtausch und Rücknahme sind auch hier nicht möglich!

Unterstützt wird der Basar von Fachhändlern, die für Beratung zur Verfügung stehen und Ergänzungsangebote bereithalten. Ein spezieller Vorteil: Unser Skibindungs-Einstell-Service - gleich nach dem Kauf auf die Piste...

Machen Sie mit Ihren nicht mehr benötigten Artikeln sich und anderen eine Freude und/oder finden Sie Ihr persönliches Schnäppchen! Viel Erfolg!

Zwei Tage vor dem Turnier war Anmeldeschluss und da hatten sich bereits knapp 60 Personen angemeldet. Kurzfristig traf man sich und zählte die Stühle und Tische und überlegte, wie man alle Leute mitspielen lassen kann.

Bis zum Beginn des Binokel-Turniers am Sonntag Nachmittag kamen nochmals einige Personen dazu, so dass man mit 66 Teilnehmern an 22 Tischen spielte. Dies waren 15 Personen, also 5 Tische mehr als im Jahr davor. Das Vereinsraum Steinach platzte fast aus allen Nähten.

Es wurden drei Spielrunden mit jeweils 12 Spielen um Preisgeld (Platz 1 – 5) und um Sachpreise (Platz 6 – 30) gespielt.

Die Organisatoren der „TURA-AH-Freunde“ (Fußball Senioren Ü 32) hatten alle Hände voll zu tun, um die vielen Teilnehmer zwischendurch mit Essen und gekühlten Getränken zu versorgen. Aber da waren sie gut gerüstet und es wurden alle gut versorgt.

Sieger des 3. Binokel-Turniers 2018 wurde Steffen Müller aus Schönenberg mit 8.180 Punkten. Zweite wurde Elisabeth Pagel mit 7.950 Punkten vor Bernd Reber, der mit 7.650 Punkten Dritter wurde. Den vierten Platz belegte Rolf Huber (7.450 Punkte) und Fünfter wurde Michale Rieker mit 7.320 Punkten.

Die fünf Sieger erhielten jeweils Geldpreise. Die nächsten 25 platzierten Teilnehmer durften sich nacheinander einen der zahlreichen Sachpreise aussuchen und mit nach Hause nehmen.

Nach dem Turnier saß man an den Tischen noch gemütlich beisammen und ließ das rundum gut gelungene Turnier Revue passieren. Alle Teilnehmer hatten einen schönen und geselligen Nachmittag und viele kündigten bereits ihr Kommen Ende dieses Jahres wieder an.

Das Organisationsteam der „TURA-AH-Freunde“ hat sich sehr über die große Teilnehmerzahl gefreut und wird dieses Jahr am Samstag, 28. Dezember 2019 das
4. Binokel-Turnier ausrichten.

Bild 01 Siegerehrung
Siergerehrung: von links nach rechts: Turnierleiter Karl Firnkorn, Steffen Müller (1.),Elisabeth Pagel (2.),
Rolf Huber (4.), Michael Rieker (5.), Bernd Reber (3.), Organisator Joachim Giersch.

 

Bild 02 volles Vereinsheim
Volles Vereinsheim kurz vor Turnierbeginn.

 

Bild 04 Küche
Bild 05 Küche
Das Küchenteam hatte viel zu tun

 

Bild 08 Reber
Karl Firnkorn bei der Siegerehrung

Vor wenigen Tagen feierte Uli Blank seinen 70. Geburtstag.
Der langjährige Tura-Funktionär prägte von den 1970er Jahren bis weit in die 1990er Jahre als Hauptkassier die Entwicklung des Tura-Untermünkheim. In seine Ära fiel der Bau der Sportanlage im Steinach aber auch die stetige Weiterentwicklung des Tura-Fasching.
Viele Jahre war Uli Blank als Verwaltungsmitarbeiter im Rathaus unser "erster Ansprechpartner".
Aktuell zeichnet sich Uli als Kassier des Fördervereins "Steinach Bewirtung" verantwortlich.
Die Tura-Vorstände Rainer Kircher und Horst Marlok überbrachten dem überraschten Jubilar ein Geschenk und gratulierten herzlich.

SkiundFahrradbaser A4

Die TURA-Fussballjugendabteilung organisiert zusammen mit der Tischtennisabteilung am Samstag, 10.11.2018
den traditionellen Ski-/Board-und Fahrradbasar auf dem Gelände der Firma Möbel-Bohn (Veranstalter) in Crailsheim.

In dieser Form gibt es dies in der Region nur von uns auf dem Gelände der Firma
Möbel Bohn in Crailsheim.

Seit über 20 Jahren und zweimal jährlich zu den zuverlässigen Terminen
am ersten Samstag im Februar und im November organisieren wir den Basar
schon. Über 40 Basare sprechen für Qualität und unschlagbare Preise – und das bei rd. 2000 Artikeln im Angebot.

Die Annahme der Artikel erfolgt am:
Freitag 09.11.2018: 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag 10.11.2018: 9.00 – 11.00 Uhr

Der Verkauf der Artikel erfolgt nur am Samstag 10.11.2018: 9.00 – 16.00 Uhr.
Mit großer Kinderabteilung!
Es würde uns sehr freuen, wenn alle Interessierten das große Angebot nutzen und das ein oder andere Schnäppchen für sich ergattern.

Nachfolgend eine kurze Schilderung des Ablaufs:

Verkäufer bringen zu den genannten Zeiten Ihre Artikel (alles rund um Ski, Board, Fahrrad, Kinderfahrzeuge und Co.) in benutzbarem, verkehrssicherem Zustand vorbei und setzen einen realistischen Preis fest, zu dem der Artikel verkauft werden soll. Samstags ab ca. 12:00 Uhr kann dann der Verkaufserlös (abzüglich 10% zu Gunsten des ausführenden Sportvereins) an der Kasse abgeholt werden. Nicht verkaufte Artikel werden wieder mitgenommen.

Käufer schauen sich in der genannten Zeit die angebotenen Artikel in aller Ruhe an und wählen sich den/die gewünschten Artikel aus. Der Vorteil zu ebay: der Preis steht fest und der Artikel kann vor Bezahlung geprüft werden. Es gilt jedoch "gekauft wie gesehen", d.h. Umtausch und Rücknahme sind auch hier nicht möglich!

Unterstützt wird der Basar von Fachhändlern, die für Beratung zur Verfügung stehen und Ergänzungsangebote bereithalten. Ein spezieller Vorteil: Unser Skibindungs-Einstell-Service - gleich nach dem Kauf auf die Piste...

Machen Sie mit Ihren nicht mehr benötigten Artikeln sich und anderen eine Freude und/oder finden Sie Ihr persönliches Schnäppchen! Viel Erfolg!

Zum 3. Mal veranstaltete der TURA Untermünkheim e.V. seinen Bayerischen Abend am Sportgelände in Untermünkheim.
Für die Organisation zeichneten sich in diesem Jahr die „TURA-AH-Freunde“ verantwortlich.
Frieder Abele und sein Team hatten im Vorfeld alle Register gezogen und so verwunderte es nicht, dass bereits um 19.00 Uhr der Vereinsraum Steinach gut gefüllt war.
Männer in original „krachledernen“, Frauen in wunderschönem Dirndl, ein tolles Ambiente und viel gute Stimmungsmusik prägten den Verlauf des Abends.
Schnell waren  die leckeren Grillhähnchen verspeist, das frisch gezapfte Haller Löwenbräu mundete hervorragend und „genagelt“ wurde am aufgestellten Holzpflock.

Frieder Abele verstand es, die Stimmung aufrechtzuerhalten.
Besonders als die Wettbewerbe „Bierkrugstemmen“ und die Wahl zum schönsten Dirndl anstanden war es im Vereinsraum brechend voll.
Bei den Männern siegte im Bierkrugstemmen Michael Laitenberger, gefolgt von Karl Hille und Heiko Sommer.
Als stärkste Frauen erwiesen sich Michaela Weigele und Heide Klässing.

Bei der Wahl zur „Miss Dirndl 2018“ entscheid am Ende das Publikum.
Den lautesten Applaus aller neun Kandidatinnen bekam Anita Bühler. Natürlich ließ es sich Frieder Abele nicht nehmen, der Gewinnerin persönlich zu gratulieren.

So klang spät in der Nacht der 3. Bayerische Abend gemütlich aus und so mancher verabschiedete sich bei Frieder Abele mit den Worte „tschüss, bis zum nächsten Jahr“.

1 Gewinner Masskrugstemmen
Karl Hille (links) und Michael Laitenberger nach dem Bierkrugstemmen. Über 6 Minuten gelang
es den Siegern, den gefüllten Bierkrug am ausgestreckten Arm zu halten
 
2 Wettbewerb Schoenstes Dirndl
9 Besucherinnen machten mit, bei der Wahl zur „Miss Dirndl 2018
 
3 Siegerin Annita Buehler
Annita Bühler, Siegerin des Dirndl-Wettbewerbs, mit Organisator Frieder Abele
 
4 Firnkorn im Ausschank
Alle Hände voll zu tun hatte das TURA-AH-Team. Im Bild Charly Firnkorn.

 

5 Gute Stimmung im Vereinsraum

 

Fotos: privat/Oliver Färber

Sei dabei, wenn Bierkrüge gestemmt , Dirndl prämiert und wettgenagelt wird! Jodeln und stemmen bis tief in die Nacht.
Der Eintritt ist natürlich wieder frei & Wer in Tracht kommt erhält einen Schnaps aufs Haus! TURANER und Freunde des TURA Untermünkheim sind herzlich zu unserem 3.Bayrischen Abend eingeladen, um mit uns frisch gezapftes Bier im Maßkrug, Grillhähnchen, Meterschnaps, Wiesenhits-DJ und Festzeltstimmung zu genießen! Wie bereits im Vorjahr werden wir die Grillhähnchen frisch anliefern lassen und von 19 bis 21 Uhr ausgeben. Wer sicher ein Hähnchen bekommen möchte,sollte sich im Vorverkauf ein TURA-Gedeck sichern!

Im Vorverkauf gibt es ein TURA-Gedeck zum Vorteilspreis:
Ihr bekommt 2 Maß Bier & 1/2 Hähnchen plus einem Schnaps für 20,00 €! Bei Interesse auf die Vorstandschaft (z.B. bei Heimspielen am Sportplatz) zugehen oder per Mail unter friedrichabele1@aol.com bestellen.

Bayrischer Abend 2018

Traditionell bedankt sich der TURA Untermünkheim bei seinen zahlreichen ehrenamtlichen Helfern/Betreuern/Trainern  mit einem gemütlichen Fest.
In diesem Jahr, organisiert von den Vorstandsmitgliedern Joachim Giersch und Rainer Kircher, wurden zunächst im Rahmen einer Wanderung die schönsten Stellen Untermünkheims abgegangen, bevor es dann zur Kraftwerksbesichtigung in die Untermünkheimer Mühle ging.
Vereinsmitglied Jochen Bürk erläuterte den interessierten TURANERN die Funktionsweise seines vor wenigen Jahren in Betrieb genommenen Wasserkraftwerks. Die Teilnehmer erfuhren viel über diese umweltfreundliche Energiegewinnung und staunten nicht schlecht, welchen Aufwand Jochen Bürk in seinem traumhaft gelegenen Mühlenanwesen betreibt.
Der Tag klang bei einem leckeren Essen im Vereinsraum Steinach aus.
Herzlichen Dank an die Organisatoren und vor allem an Jochen Bürk für seine eindrucksvollen Erklärungen.
Schade, dass an der Einladung in diesem Jahr nur ein kleiner (aber feiner) Teil der TURA-Ehrenamtlichen mit dabei war.

IMG 0332 IMG 0333
IMG 0340 IMG 0341
IMG 0347 20180929 180720

Letzte Woche fand die letzte Ausschusssitzung vor der Sommerpause statt. Die TURA-Funktionäre trafen sich am Sportgelände und ließen die abgelaufenen Monate nochmals Revue passieren. Kurzerhand wurde die Sitzung ans Boulefeld verlegt. Unsere Kameraden Alex „Paul“ Pavlic und Mutlu Metin zeigten ihr Können am Grill und so klang ein harmonischer Abend bei sommerlichen Temperaturen aus.
Der TURA-Aussschuss wünscht Allen erholsame Sommerferien.

Ehrung Sportabzeichen:
Im vergangenen Jahr legten insgesamt 31 Personen (Vorjahr 50) das Sportabzeichen ab. Allein durch die Kooperation Schule und Verein sind dies 25 Schüler.
Folgenden Sportabzeichen-Teilnehmern wurde zur bestandenen Abnahme gratuliert:
Noah Käpplinger (Silber 3), Timo Pröllochs (Silber 8), Lena Friz (Gold 6), Luisa Greiner (Gold 6), Ulrike Odermath (Bronze 1), Marco Bauer (Silber 1), Volker Pröllochs (Gold 27), Rudolf Hesselmeier (Gold 27) und Monika Kraft (Gold 39).

Volker Pröllochs, der seit vielen Jahren für die Durchführung der Abnahme der Sportabzeichen verantwortlich ist, erhielt als Dank ein TURA-Präsent.

Ehrung Meister/Meistermannschaften:
Dieses Jahr wurden zwei Sportler im Radsport für herausragende Ergebnisse im letzten Jahr ausgezeichnet.

Noah Neff wurde Baden Württembergischer und Deutscher Meister in der MTB Cross-Country Klasse U 17.

Lars Gräter wurde Baden Württembergischer Meister in der MTB Cross-Country Klasse U 15.

In der Fußball-Jugend gab es drei Meisterschaften und auch die Fußball-Senioren Ü32 sowie die aktiven Herren vom Tennis wurden Meister.

Fußball-Jugend:
D-Junioren: Meister Leistungsstaffel 2 – Aufstieg in die Bezirksstaffel
B-Junioren: Meister Kreisstaffel – Aufstieg in die Leistungsstaffel
A-Junioren: Meister Kreisstaffel – Aufstieg in die Leistungsstaffel

Fußball Senioren Ü32:
Meister in der Kreisstaffel – Aufstieg in die Bezirksliga

Tennis Herren-Aktiv:
Meister in der Bezirksklasse – Aufstieg in die Bezirksliga

Ein Höhepunkt bei der Jahreshauptversammlung des TURA Untermünkheim sind die zahlreichen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Die Vorstände Horst Marlok, Michael Roth und Rainer Kircher bedankten sich bei den anwesenden, langjährigen Mitgliedern für Ihre Treue zum Verein und überreichten Ihnen eine Ehrenurkunde, eine Ehrennadel und ein Präsent. 

Die bronzene Ehrennadel für 10 Jahre Breitensport bzw. 10 Jahre Mitgliedschaft erhielten:
Peter Hempel, Ines Khasani, Maria-Cecilia Peng-Bürk, Sonja Diem, Silke Ekstein, Willi Ekstein, Ulrike Engelhardt, Maximilian Hille, Marc Kupfer, Daniel Kurr, Jan Schreiner, Stephan Turkovic.

Die silberne Ehrennadel für 10 Jahre aktiven Mannschaftssport erhielten:
Wilfried Betz, Ulrike Fischer, Doris Förtig, Stefan Kolb, Annalena Leucht, Bernhard Rutkies, Matthias Schiele, Michael Schmidt, Hannes Wolf, Sabine Wüstner Marco Zelch.
Die silberne Ehrennadel für 20 Jahre Breitensport erhielten:
Werner Kümmerer, Harald Leu, Martina Schiele, Carmen Trumpp.
Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten:
Sigrid Bullinger, Erwin Dambach, Susanne Kubisek, Manfred Pröllochs, Hannelore Stark, Achim Woitke.
Wolfgang Meiner erhielt die silberne Ehrennadel für 10 Jahre Funktionär bei der Abteilung Fußball.

Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre Breitensport erhielten:
Manfred Bullinger, Irene Hanselmann, Joachim Rößler, Erika Stecher.
Friedrich Hille erhielt die goldene Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft.

Bild 01 JHV 2018 Ehrung Silber Gold
Die an der Jahreshauptversammlung anwesenden und geehrten Mitglieder für
langjährige Treue zum TURA Untermünkheim.
Von links nach rechts: Vorstand Michael Roth, Joachim Rößler (Gold),
Manfed Bullinger (Gold), Annalena Leucht (Silber), Friedrich Hille (Gold),
Wolfgang Meiner (Silber), Martina Schiele (Silber), Vorstand Rainer Kircher.

 

Besondere Auszeichnungen von Verbandsebene aus gab es dieses Jahr für drei Mitglieder, die bereits viele Jahre ehrenamtlich beim TURA Untermünkheim tätig sind.

Verbandsehrung durch Württembergischer Landessportbund (WLSB):
Marion Käpplinger wurde von Andreas Krause der stellvertretend für den Sportkreis Ehrungen durchführt, die WLSB Ehrennadel in Gold mit Urkunde für mehr als 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit beim Tischtennisbezirk Hohenlohe verliehen.

Bild 02 JHV 2018 WLSB Marion Käpplinger
Von links nach rechts: Vorstand Horst Marlok, Marion Käpplinger, Andreas Krause


Verbandsehrung durch Schwäbischer Turnerbund (STB)
Hierzu war dieses Jahr die stellvertretende Vorsitzende des STB/Turngau Hohenlohe Liliane Ossig zu Gast bei der Jahreshauptversammlung um die Ehrungen vorzunehmen. In  Ihrer Laudatio erläuterte Sie, dass das Ehrenamt in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr ist und wie wichtig es ist geeignete Abteilungs- und Übungsleiter zu haben.
Karin Wirth wurde die Ehrennadel des STB in Silber mit Urkunde für 20 Jahre Abteilungsleiterin Fitness & Gymnastik verliehen.
Roland Schwenzer wurde die Ehrennadel des STB in Gold mit Urkunde für 27 Jahre Abteilungsleiter und 32 Jahre Übungsleiter EWG-Turnen verliehen.
Auch Vorstand Horst Marlok sprach seinen Dank aus und betonte nochmals, dass sich beide die Ehrung redlich verdient haben.

Bild 03 JHV 2018 Ehrung STB
Von links nach rechts: Vorstände Horst Marlok u. Rainer Kircher, Karin Wirth,
Roland Schwenzer, Liliane Ossig (STB), Vorstand Michael Roth
Seite 1 von 7
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.