Login
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußball
Fußball - News

TURA 1. Mannschaft hat gewählt...

 

Für die Saison 2015/2016 wurde am Samstag von der Mannschaft der neue Kapitän - Co-Kapitän und der Spielerrat gewählt.

 


Kapitän Team Landesliga Saison 2015/2016

  CaptainDambach Lucas


 

 

Co- Kapitän Team Landesliga Saison 2015/2016

Kandler Heiko


Der neue

 Spielerrat

 

       Dambach Lucas         Kandler Heiko         Dalyanci Semih 

                         Baumann Janis             Diether Markus


  Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg !!

 

 

 

Testspiel Derby in Untermünkheim

Do. 06.08.2015 um 19:00 Uhr

Sportplatz Untermünkheim


                    Tura Untermünkheim  - TSV Braunsbach

              DSC03501                               tsv braunsbach1

 


 

Zum nächsten Testspiel ist am kommenden Donnerstag der TSV Braunsbach in Untermünkheim zu Gast.

 Das Derby zur Saisonvorbereitung wird

um 19:00 Uhr angepfiffen


 

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und begrüßen die Nachbarn aus Braunsbach sehr herzlich.


Der Eintritt zu diesem Spiel ist frei

 

Live Fußball in Untermünkheim

Die nächsten Testspiele TURA Aktive


Landesliga 

Mittwoch 29.07.2015

TURA 1.Mannschaft  vs  SSV Gaisbach

Ergebnis: 3-2 (0-2)

Tore Tura: Doganay; 2x Varallo

 


 

Landesliga 

Freitag 31.07.2015

TURA 1.Mannschaft  vs TSV Ilshofen

Ergebins 1-3 (1-0)

Tor Tura: Philip Weingärtner

 


 

Kreisliga A 

Samstag 01.08.2015

TURA 2.Mannschaft  vs  SV Ingersheim

ausgefallen


Wir freuen uns auch in dieser Woche spannende Spiele zu präsentieren.

Mit dem erneuten Besuch der Verbandsliga Mannschaft aus Ilshofen soll am Freitag getestet werden, wie weit der Kader für die neue Saison Fortschritte gemacht hat.


Natürlich freuen wir uns bei allen Spielen auf zahlreiche Zuschauer


 

 Eintritt frei

 

 

 

 

 

Viel Arbeit bis zum Saisonstart am 22.08.2015

Das erste Pflichstspiel der Saison "geht voll in die Hose"

Der Tura verliert im Pokal gegen starke Rutesheimer zu deutlich. Natürlich sind wir mit einer neuen Mannschaft spät in die Vorbereitung gestartet, dennoch ist die Niederlage im Pokal beim SKV Rutesheim mit einem 2-7 (3-1) viel zu hoch.

Im ersten Pflichtspiel der Saison und auch beim Schloß-Cup in Michelbach/Bilz wird deutlich, dass auf Trainer Martin Weiß viel Arbeit wartet.

Die neue Mannschaft hat sicherlich viel Potenzial, dass war auch in den ersten 30 Minuten in Rutesheim teilweise zu erkennen, aber 7 Gegentreffer sprechen eine deutliche Sprache. 

Beim Schloß-Cup in Michelbach/B. belegt der Landesligist im

"Kleine Finale" Platz 3

Auch hier kann man als einziges Landesliga Team und nur

2 Treffern, 2 Siegen, 2 Unentschieden nicht zufrieden sein.

 


 

Vor dem nächsten Testspiel am

Mittwoch 29.7.2015 um 19:00 Uhr gegen den SSV Gaisbach

und auch in den folgenden Tagen, muss mit viel Training versucht werden die Mannschaft vor dem ersten Liga-Spiel am 22.08.2015 auf Kurs zu bringen. Hier wartet viel Arbeit auf Trainer Martin Weiß.

Jetzt wird wichtig sein, dass alle Spieler sehr intensiv arbeiten und vollzählig beim Training anwesend sind.

In den nächsten Trainingseinheiten und kommenden Testspielen muss versucht werden, einen Kader für die anstehende Saison zu finden, Positionen festzulegen und Spielsysteme einzustudieren.


Die Mannschaft hat nun die Aufgabe für den TURA mit Herz und Leidenschaft aufzutreten und wir werden alles versuchen das dieses bis zum Start um die Liga Punkte gelingt.

Wir hoffen auf Eure Unterstützung 

 


 


Der TURA 2 konnte seine erstes Testspiel beim

Bezirksliga-Aufsteiger SV Gründelh.-Oberspltach

mit einen 2-4 (0-2)

überzeugend und deutlich gewinnen.


 

 

 

 

TURA 1.Mannschaft startet in Rutesheim Samstag und

mit dem Schloß-Cup 2015 Michelbach/B. Sonntag

 


Bitburger - wfv - Pokal 2015/2016

Samstag, 25.07.2015 Anpfiff 15:00 Uhr

SKV Rutesheim (LL) - TURA Untermünkheim (LL)


 

Der Tura startet mit seinem ersten Pflichtspiel in die  neuen Saison 2015/2016  beim SKV Rutesheim

Wir  wollen versuchen gegen die starke Truppe des

SKV Rutesheim

die 2. Pokalrunde zu erreichen. 

Der Pokal hat seinen besonderen Reiz da jederzeit eine Verlängerung und ein Elfmeterschießen möglich ist um einen Sieger zu ermitteln

Der Tura wird am Samstag um 12:15 Uhr nach Rutesheim abfahren, derzeit haben wir noch

5 Plätze frei. Fans und Turaner können gegen eine geringe Gebühr die Mitfahrgelegenheit nutzen.

Anfragen zu freien Plätzen gerne an den Teamleiter

Jochen Müller ( 0151- 671 02 583 )

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und Turaner die uns in die 2.Runde begleiten wollen.


 

Sonntag 26.07.2015 ab 10:30 Uhr

10. Schloß-Cup in Michelbach / Bilz

michelbach

ZUM10 jahre Eintritt frei !!


Bereits einen Tag nach dem Pokal-Spiel in Rutesheim wird der TURA mit der

1. Mannschaft am Schloß-Cup in

Michelbach / Bilz teilnehmen.


Das Turnier beginnt um 10:30 Uhr mit dem Derby

TURA - TSV Braunsbach 


 

Teilnehmer sind:

Gruppe 1

TURA Untermünkheim

TSV Braunsbach

TSV Hessental

SV Westheim


 

Gruppe 2

TSV Obersontheim

TSV Michelfeld

FC Oberrot

TSV Michelbach / Bilz


Das Finale ist für ca. 16:00 Uhr geplant.

Auch hier würden wir uns über zahlreiche Besucher freuen!


Der TURA 2. Mannschaft KRL A 

startet seinen 1. Test am Samstag 25.07.2015 um 18:00 Uhr beim

SV Gründelhardt- Oberspeltach


 

 

 

 

 

 

 

 

Ehrenamtlicher Betreuer gesucht.....


 

 

DSC03504

 

Wir suchen für die kommende Saison in unserm Landesliga Team

TURA Untermünkheim 1.Mannschaft

einen ehrenamtlichen und engagierten 

B E T R E U E R

Wenn Du Interesse an Fußball hast und unser Landesliga Team in der neuen Saison 2015/2016 ehrenamtlich verstärken möchtest würden wir uns sehr freuen wenn Du Dich bei uns meldest.

Wir benötigen Verstärkung für unsere 1. Mannschaft bei den Trainingstagen und zu den anstehen Spielen der Landesliga

 

Für einen ersten Kontakt und Informationen bitte melden bei

Jochen Müller

Teamleiter 1.Mannschaft

0151-671 02 583

oder

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf Deine Anfrage.....

 

 

 

 

 


2. Testspiel in Untermünkheim

 

Der TURA empfängt am Mittwoch, den 22.07.

den TSV Crailsheim

Anstoß in Untermünkheim ist 19:00 Uhr


 

 

Nach dem 1. Test am vergangenen Sonntag gegen den

TSV Ilshofen 1-4 (1-4)

wird der TURA mit seinem neuen Landesliga Team im

2. Testspiel der Vorbereitung weiter testen.

Der TSV Crailsheim verpasste in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Verbandsliga nur knapp. Der TSV zählt auch in der neuen Saison zu den Favoriten um die TOP Plätze in der Landesliga Staffel 1

Auch wenn es in den Vorbereitungsspielen darum geht, den endgültigen Kader zu finden, ist auch in diesem Derby für Spannung gesogt.

Wir laden alle Turaner und Fans herzlich ein auch bei diesem

2. Testspiel das Landesliga Team "anzufeuern"

Mit dem TSV Crailsheim kommt eine Mannschaft, die wir bereits am 06.09.2015, als Gegner im Meisterschaftsspiel in Crailsheim  haben werden.

Mit Jan Schreiner und Steffen Söllner kommen zu diesem Testspiel auch 2 Ex Turaner nach Untermünkheim, die in der kommenden Saison für den TSV auflaufen werden.


Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer


 

Hier noch einige Bilder vom ersten Testspiel gegen den TSV Ilshofen

Quelle: Wolfgang Meiner  

 

 

 

 

 

Vorbereitung2015 2016 cr

Der Tura startet mit der Vorbereitung

Sonntag 19.07.2015

Programm:


 

11:00 Uhr

Vorstellung des TURA Landesliga Teams

&

Weißwurst- Frühstück

Der Vorstand des TURA Untermünkheim stellt den Zuschauern das neue Landesliga Team vor.

Neben der Vorstellung des neuen Teams für die Saison 2015/2016

wird ein reichhaltiges Weißwurst-Frühstück angeboten


 

 14:00 Uhr

Das erste Testspiel der Saison 2015/2016

               hm sportsysteme tura untermuenkheim                VS     TSV

  TURA Untermünkheim                         TSV Ilshofen


 

Der TURA empfängt den TSV Ilshofen zum ersten Testspiel der neuen Saison. In diesem DERBY ist für erste Spannung gesorgt, der TSV konnte in der vergangenen Saison die Meisterschaft sichern und spielt in der neuen Saison in der Verbandsliga.

Der TURA konnte in einem packenden "Endspurt" den Klassenerhalt mit einem 0-2 Erfolg im letzten Saisonspiel sichern und wird mit einem stark veränderten Kader in die neue Saison starten.


Wir möchten ALLE TURANER und FANS herzlich einladen das neue Landesliga Team zu begrüßen und mit uns in eine spannende Saison zu starten. 

Es wird die Möglichkeit geben nach dem Spiel mit dem Team und den Verantwortlichen sportliche Gespräche zu führen und wir freuen uns auf viele Zuschauer.


 

 

 

TURA Landesliga startet am 17.7.2015 in die neue Saison

Die Sommerpause endet:

Trainer Martin Weiß und sein Team startet am 17.7.2015 mit dem ersten Training in die Saison 2015/2016

Das erste Testspiel findet am So.19.7.2015 statt:


 

TURA Untermünkheim - TSV Ilshofen 14:00 Uhr

Sportanlage Untermünkheim  


 

Nachdem das Team Landesliga in der vergangenen Saison den Klassenerhalt "last minute" geschafft hat wird es für die neue Saison einige Veränderungen geben. Wir wollen an dieser Stelle über die Zu- u. Abgänge informieren.


Folgende Spieler haben den TURA verlassen:

Steffen Söllner wechselt zum TSV Crailsheim

Jan Schreiner wechselt zum TSV Crailsheim

Sebastian Mechnik wechselt zur SpVgg Ansbach

Duane Collins wechselt als Trainer A-Junioren zur SpVgg Ansbach

Daniel Alankus wechselt zur TSG Öhringen

Kevin Lehanka wechselt zu den Sportfreunden Schwäbisch Hall

Wir danken den Spielern für Ihren Einsatz in den letzten Jahren und wünschen eine erfolgreiche Zukunft in den neuen Vereinen


 

Folgende Spieler wurden für die neue Saison verpflichtet:

 

1) Engin Olgun - Neckarsulmer Sportunion

11.09.1986 (28 Jahre)


 

2) Michele Varallo - Neckarsulmer Sportunion

05.05.1988 ( 27 Jahre )


 

3) Andreas Schlageter - Sonnenhof Großaspach II

17.10.1994 (20 Jahre) 


 

4) Raphael Klein - Sportfreunde Schwäbisch Hall

18.11.1989 (25 Jahre)


 

5) Onur Vural - Sportfreunde Schwäbisch Hall

06.09.1994 (20 Jahre)

 


 

6) Heiko Kandler - SpVgg Ansbach

23.07.1987 (27 Jahre)


 

7) Michael Gassner - SpVgg Ansbach

09.05.1990 ( 25 Jahre )


 

8) Christoph Nagler - SpVgg Ansbach

13.05.1993 ( 22 Jahre)


 

9) Philipp Weingärtner - FV Fortuna Neuses

02.03.1986 (29 Jahre)


 

10) Simon Trumpp - FSV Hollenbach A-Junioren

21.09.1996 (18 Jahre)

 


 

    Vorbereitungsspiele      
           
Datum Tag Heim   Gast Uhrzeit
           
19. Jul 2015 Sonntag TURA (Landesliga) - TSV Ilshofen (Verbandsliga) 14:00
22. Jul 2015 Mittwoch TURA (Landesliga) - TSV Crailsheim (Landesliga) 19:00
29. Jul 2015 Mittwoch TURA (Landesliga) - SSV Gaisbach (Bezirksliga) 19:00
6. Aug 2015 Donnerstag TURA (Landesliga) - TSV Braunsbach (Bezirksliga) 19:00
8. Aug 2015 Samstag SC Ilsfeld (Landesliga) - TURA (Landesliga) 18:00
12. Aug 2015 Mittwoch TURA (Landesliga) - FSV Hollenbach A (Oberliga) 19:00
15. Aug 2015 Samstag TURA (Landesliga) - Spf. Schw. Hall (Verandsliga) 18:00
           
    Weitere Spiele:      
           
25. Jul 2015 Samstag wfv- Pokal 1. Runde      
26. Jul 2015 Sonntag Schloß-Cup Michbach/B      
1. Aug 2015 Samstag wfv- Pokal 2. Runde      
5. Aug 2015 Mittwoch wfv- Pokal 3. Runde      
           
    1. Spieltag      
           
22. Aug 2015 Samstag FV Ingersheim - TURA Untermünkheim 15:30
           
    2. Spieltag   1. Heimspiel Saison 2015/16  
           
29. Aug 2015 Samstag TURA Untermünkheim - TV Oeffingen 15:30

 


 

Liebe Turaner und Fans, wir freuen uns mit Euch auf eine neue und spannende Saison 2015/2016 

Wir sehen uns am Sonntag, den 19.7.2015 um 14:00 Uhr

 

"Ohne Erfolg fällt das ,wir' so schnell weg" - Tura-Teammanager zieht Langzeit-Bilanz

Nach 30 Jahren hat sich Walter Kolb als Teammanager beim Tura verabschiedet. Im Rückblick sind ihm Auf- und Abstiege in Erinnerung geblieben. Er will eine Pause einlegen – und Zeit mit seiner Frau verbringen.

Der Tura ist am vergangenen Wochenende im allerletzten Moment dem Abstieg aus der Landesliga entronnen. Das 2:0 in Marbach war ihr letztes Spiel als Teammanager. Wie haben Sie es erlebt?
WALTER KOLB: Ich war jetzt 30 Jahre Teammanager beim Tura. Natürlich war das eine emotionale Angelegenheit. Aber ich war überzeugt, dass wir die Liga halten. Genauso wie Alexander Maul, der uns bis Anfang Mai trainiert hat.

In der Partie davor, beim 0:2 gegen Salamander Kornwestheim, war der Tura sehr schlecht.
Allerdings. Wobei ich mir, ohne es zu sagen, gedacht habe: Hoffentlich freuen sich die Kornwestheimer nicht zu früh. Jetzt sind sie doch noch hinter uns in der Tabelle und müssen Relegation spielen.

Sie haben Ihrem Nachfolger Jochen Müller damit das Team in der Landesliga übergeben. Ging Ihnen das in Marbach durch den Kopf?
Ja. Ich habe aber auch daran gedacht, wo wir herkommen. Ich habe das Team zur Saison 1985/86 übernommen. Kurz darauf sind wir in die Kreisliga B abgestiegen. Aber zur Einweihung unseres neuen Platzes in Steinach gab es ein großes Fest. Wir haben gegen Darmstadt 98 gespielt und eine hohe Niederlage bezogen. Bruno Labbadia hat in der ersten Halbzeit sieben Tore erzielt. In der Saison 1993/94 erfolgte der Aufstieg in die Kreisliga A. Ich weiß noch, dass das Team von Berthold Hutter 119 Tore erzielt hat. Günther Wandel hat uns vier Jahre später in die Bezirksliga geführt.

Gab es damals Unterschiede im Umgang untereinander?
Klar, damals war vieles einfacher. Es kam viel auf Kameradschaft an. Die Mannschaft hat oft bis am Montag Morgen um 4 Uhr gefeiert.

Warum ist es heute mit den Spielern schwieriger?
(überlegt) Das könnte vielleicht an ihrer Selbstüberschätzung liegen. Und auch am viel größeren Freizeitangebot. Die Entwicklung wird nicht einfach. Es wird Spielgemeinschaften auch bei den Aktiven geben müssen. Nicht nur in der Jugend. Damit fördert man diejenigen, die besser sind. Der Rest hört ja eh auf, sobald die Jugend vorbei ist.

Wie sieht es mit den Ehrenamtlichen im Umfeld aus?
Wer ist heute schon noch bereit, in seiner Freizeit Opfer für die Allgemeinheit zu bringen? Dazu fällt mir etwas Aktuelles ein. Ein Tura-Fan kam zu unserem Co-Trainer und hat gefragt: „Steigt ihr jetzt ab?“ Geza Taschner antwortete: „Nein, wir.“ Sobald es keinen Erfolg mehr gibt, fällt das „wir“ weg. Aber ich habe mich daran gewöhnt.

Im Rückblick werden Ihnen auch die zwei Jahre in der Verbandsliga in Erinnerung bleiben. Warum stieg der Tura damals wieder ab?
Die Verbandsliga war für unsere Struktur zu hoch. Sponsoren, Geld, Mitarbeiter – da ist viel zu tun. Beim Tura waren wir nur neun Leute, die bereit waren, zum Beispiel auch bei der Arbeit im Vereinsheim mitzuziehen. Das betrifft auch Dinge wie Kuchen backen und Essen ausgeben.

Wie schwierig war es, einen Nachfolger für Sie zu finden?
(lächelt) Ich wollte mit 60 Jahren aufhören. Und Jochen hat sich angeboten. In den vergangenen Monaten habe ich im Hintergrund noch mitkommuniziert, zum Beispiel bei den E-Mails mit dem Staffelleiter. Nun werde ich sehen, ob ich weiter zu jedem Tura-Spiel gehen werde. Vielleicht schaue ich auch einmal bei den Ilshofenern oder den Crailsheimern vorbei.

Oder Sie verbringen Zeit mit Ihrer Familie?
Oh ja, meine Frau Ingrid musste viel mitmachen. Ich hatte ja fast nie Zeit. Zum Abschied beim Tura haben wir eine viertägige Reise nach Oberammergau geschenkt bekommen. (kurze Pause) Wenn ich so zurückschaue: Wenn man etwas für einen Verein macht, kann man eigentlich keinen Dank erwarten.

Wie geht es beim Tura ohne Sie weiter?
Man muss sehen, dass man das auf mehrere Schultern verteilt. Der Tura muss ein Team finden. Auch für das Vereinsheim.

Ihr Nachfolger Jochen Müller wird es schwer haben, da ihm die Kontakte in der Region fehlen. Wie wird das gelöst?
Ich habe viel mit unserem neuen Trainer Martin Weiß geredet. Dabei ging es vor allem um Kontakte in den Heilbronner und den Ansbacher Raum. Martin ruft mich gerade immer noch zweimal am Tag an.

Das heißt, Sie machen doch weiter?
Nein. Ich habe beim Tura keine Funktion mehr. Ich mache es nur, wenn ich Lust habe. Auf jeden Fall lege ich jetzt eine Pause bis zum Jahresende ein.

Die Fragen stellte Guido Seyerle.

 

Seite 1 von 14