Login
Fußball - News

TURA 1 im Pokal erfolgreich

Die erste TURA Mannschaft war in Pokal erfolgreich - Die 2. muss sich leider aus em Pokal verabschieden.

FV Künzelsau - TURA Untermünkheim 3:5 (1:1)
Torschützen: 1:0Avdulj Berisa (16.), 1:1/2:5 Martin Lenghel (25./80.), 1:2/1:3 Eddie Wilhelm (60./70.), 2:3Ioannis Anagnostou (75.), 2:4 Alexander Dreiling (77.), 3:5 Njie Gibbi (84.)
 
Kuriose 2. Halbzeit bringt TURA den Sieg.
 
Vorsichtiges Abtasten war von beiden Mannschaften am Anfang angesagt, ehe der Schiri in der 16. Minute einen fragwürdigen Elfmeter für Künzelsau gab. Berisa verwandelte sicher. Mit dem Elfmeter wurde TURA wachgerüttelt und wurde stärker. Martin Lenghel konnte die Führung in er 25. Minute egalisieren, Eddie Wilhelm tankte sich auf der linken Seite gut durch und legte auf Lenghel auf, dieser brauchte nur noch einzuschieben. Nun spielte nur noch TURA mit vielen Leichtsinnsfehler in der Hintermannschaft. Nach der Halbzeit drehte Eddie Wilhelm auf, zuerst gelang ihm mit einem abgefälschten Freistoß die 2:1 Führung und konnte nach schönem Zuspiel von Alex Dreiling auf 3:1 erhöhen. Untermünkheim fühlte sich mit dieser Führung im Rücken zu sicher, so kam es, dass Künzelsau durch Anagnostou auf 2:3 verkürzen konnte. Doch nur 3 Minuten später war es Eddie Wilhelm der seine Gegenspieler auf der linken Seite nass machte und auf Alex Dreiling auflegte. Dieser jagte den Ball mit einem satten Schuss zum 2:4 in die Maschen. Jeder dachte das war es jetzt doch der eingewechselte Anil Öztürk hatte noch nicht genug, setzte gut nach, brachte eine Punktgenaue Flanke auf Martin Lenghel. Der Torjäger verwandelte eiskalt zum 2:5, die endgültige Vorentscheidung. Das 3:5 in der 84. Minute von Gibt war nur noch Ergebniskosmetik. TURA Untermünkheim zieht verdient in die 3. Runde des Bezirkspokal ein.  

Für die erste Mannschaft geht es bereits am kommenden Mittwoch gegen den TSV Sulzdorf in der 3. Pokalrunde weiter. Anpfiff ist am Mittwoch um 18:30 Uhr in Sulzdorf. 
SAVE THE DATE!
 
Für TURA waren im Einsatz: Juri Martens, Alexander Dreiling, Nico Pfauser (83. Vio Ratoi), Edwin Wilhelm (90. Alexander Pavlic), Georgios Printizis, Vincent Butzer, Matthias Kolb, Joschka Karle, Tim Oliver Baumann (56. Anil Öztürk), Philipp Haug, Martin Lenghel
 
 
 
TURA Untermünkheim II - TSV Gerabronn 0:4 (0:2)
Torschützen: 0:1/0:3 Tobias Pelze (25./70.), 0:2 Julian Riedel (35.), 0:4 Chris Dumalski (73.)
 
TURA II konnte Euphorie aus der ersten Pokalrunde leider nicht mitnehmen
 
Gegen den Kreisliga-A-II-Aufsteiger aus Gerabronn verlor die zweite Mannschaft des TURA Untermünkheim in der 2. Pokalrunde mit 0:4.
Gerabronn siegte verdient, wenngleich um ein oder zwei Tore zu hoch.
Untermünkheim hatte durch Kebba Fadera die erste Torchance, gegen den Oberligaerfahrenen Fritsch im Tor des TSV konnte er sich jedoch nicht durchsetzen. Wenig später wurde Fadrea im Strafraum zu Fall gebracht. Schiedsrichter Felix Staudenmaier ließ jedoch weiterspielen.
In der Folge war Gerabronn die spielerisch bessere Mannschaft und ging durch Tobias Pelzer in der 25. Minute in Führung. In der 35. Minute bekam Gerabronn einen Elfmeter zugesprochen, obwohl sich das vermeintliche Foul deutlich außerhalb des Strafraums ereignet hatte. Julian Riedl verwandelte sicher.
In der zweiten Halbzeit war TURA bemüht, spielte jedoch seine Torchancen nicht konsequent zu Ende.
Tobias Pelzer in der 70. Minute und Chris Dumalski in der 73. Minute besiegelten dann den verdienten Sieg des TSV Gerabronn.
 
Für TURA II waren im Einsatz: Jan Beck, Benedikt Sommer (46. Markus Klässing), Dominik Kalnbach, Keba Fadera, Sven Schiele, Michael Schiele, Felix Wieland, Simon Schäfer, Sam Weber, Steffen Noller (65. Patrick Pröllochs), Alexander Ludwig

 

ERFOLGREICHES POKALWOCHENEDE

Beide TURA Mannschaften siegten am Wochenede deutlich und ziehen somit in die 2. Pokalrunde ein!

Die erste TURA Mannschaft musste am Samstag beim SV Mulfingen II bestehen. Wie sooft in solchen Spielen ist auch dieser Gegner in die Kategorie "Unangenehm" einzuordnen. Es zeigte sich schnell ein Klassenunterschied, jedoch sollte das erlösende Tor für unseren TURA nicht gelingen. So kam es, dass Mulfingen fast die Führung nach einem Konter erziehlte, jedoch am guten Juri Martens im TURA Tor scheiterte.
Quasi im Gegenzug erzielte Alex Dreiling das 0:1. Die wenig angereisten TURA Fans mussten sich danach eine weitere halbe Stunde gedulden, ehe der eher devensiv agierende Joschka Karle auf 0:2 erhöhte. Kurz darauf war Halbzeit.
In der 2. Halbzeit dauerte es 15 Minuten, bis sich die ersten Torchancen ergaben. Erst durch ein sehenswerten Schuss von Matthias Kolb konnte TURA auf 0:3 erhöhen, danach ging es Schlag auf Schlag, zuerst der starke Alex Dreiling, dann Georgios Printzis brachten die entgültige Entscheidung. Vom SV Mulfingen kam sowie gar nichts mehr. Auch Torjäger Martin Lenghel konnte sich noch in die Torschützenliste eintragen, als Geo Printzis uneigennützig auflag und der Stürmer mit der Nummer 9 nur noch einzuschieben braucht.

Für die erste Mannschaft spielten: Juri Martens (56. Jan Beck), Matthias Kolb, Nico Pfauser, Georgios Printzis, Andre Gerke, Joschka Karle (C), Alex Dreiling, Vincent Butzer, Tim Oliver Baumann (54. Benedikt Sommer), Philipp Haug, Martin Lenghal

Am kommenden Samstag geht es weiter, dann muss unsere 1. Mannschaft nach Künzelsau zum SV Künzelsau 2000. Der Gegner sind unseren Jungs und unserem Trainer bestens bekannt, da man in den letzten Jahren immer wieder aufeinander traf.

Anpfiff ist am Samsatg um 18 Uhr.

Auch hier versuchen wir einen Liveticker zur Vergügung zu stellen: LIVETCKER: FV KÜNZELSAU 200 vs. TURA UNTERMÜNKHEIM

 

Zeitgleich bestritt die 2. Mannschaft ihr erstes Pokalspiel bei der SGM Weikersheim/Schäftersheim II. 

Auch unsere 2. Mannschaft konnte Überzeugen und geann deutlich mit 1:5. Für unsere 2. Mannschaft trafen 2x Furkan Kayis, Dominik Kalnbach, Kebba Fadera und Timo Rößler.
In der ersten Halbzeit tat sich unsere Mannschaft schwer und konnte sich mit einer unsicheren 0:1 Führung in die Pause retten.
Nach der Halbzeitpause lief es quasi von alleine, so kam es, dass man im Minutentakt traf. Den Schlusspunkt setzte der starke Kebba Fadera und belohnte sich so für seine Leistung.

Für unsere 2. Mannschaft waren im Einsatz: Mario Windmüller, Kebba Fadera, Dominik Kalnbach, Sven Schiele, Felix Wieland, Florian Hornig, Simon Schäfer, Sam Weber, Alexander Ludwig, Mutlu Metin (31. Patrick Pröllochs), Steffen Noller (46. Kebba Fadera)

Der nächste Gegner unsere 2. Mannschaft ist TSV Gerabronn 1863, Anpfiff hier ist am Samstag um 18 Uhr.

POKALRUNDE #1

 
Heute wird es endlich wieder ernst! Unsere beiden Mannschaften starten in die Pokalrunde.
Die erste Mannschaft spielt in Mulfingen gegen die 2. Mannschaft des SV Mulfingen.
Hier gehts zum Liveticker: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-mulfingen-1926-tura-untermuenkheim-5133274.html
Unsere 2. Mannschaft spielt bei der SGM TSV Weikersheim/Schäftersheim II.
Alle Infos gibts hier: https://www.fupa.net/spielberichte/tsv-1863-weikersheim-tura-untermuenkheim-5131499.html
Anpfiff ist jeweils um 18 Uhr.

 

Unsere Teams freuen sich auf eure Unterstützung!

TURA VORBEREITUNG 2017

3 SPIELE - 3 SIEGE / 1 TURNIER - 1 TURNIERSIEG...

das ist das Fazit aus bisher 3 Wochen Vorbereitung vom TURA Team um Vio Ratoi und Markus Klässing.

Letztes Wochenende 2 Siege gegen SV Rieden und SpVgg Hengstfeld/Wallhausen.
In beiden Spielen waren insgesamt 27 Spieler im Einsatz, so kam ein reger Wechsel zustande. Ein richtiger Spielfluss gelang nicht, jedoch stimmt die Einstellung bei jedem Spieler und die Stimmung im Team ist Fantastisch!

Alex Dreiling und Edwin Wilhelm brachten uns gegen den SV Rieden auf die Siegerstraße.

Im 2. Spiel am Wochenede gegen Hengstfeld konnte sich einmal mehr Neuzugang Martin Lenghel in die Torschützenliste eintragen, außerdem belohnte sich Tim Oliver Baumann mit seinem Treffer zum 1:0 für seine gute Leistung.

Jetzt heißt es weiter hart Arbeiten und am Sonntag kommt mit der SGM Bretzfeld/Verrenberg ein direkter Kreisliga A1 Konkurrent nach Untermünkheim, Anpfiff ist um 17 Uhr. Liveticker gegen die SGM Bretzfeld/Verrenberg

Am Mittwoch den 2.8.2017 testet unsere Mannschaft gegen den SC Biebersfeld, Anpfiff wird 19 Uhr in Untermünkheim sein: Liveticker gegen de SC Bibersfeld

Am Mittwoch, den 9.8.2017, kommt ein bekanntes Gesicht mit seinem Team zum Testen: Semih Dalyanci kommt als Spielertrainer des FC Langenburg nach Untermünkheim. Anpfiff wird 19 Uhr sein. Liveticker gegen den FC Langenburg.

Eine Woche später wird es dann ernst. Am Samstag, den 12.08.2017, fährt unsere erste Mannschaft nach Mulfingen und bestreitet dort sein erstes Pokalspiel gegen die 2. Mannschaft des SV Mulfingen. Anpfiff hier ist auf 18 Uhr festgelegt. 1. Pokalspiel: SV Mulfingen II - TURA Untermünkheim

Außerdem spielt unsere 2. Mannschaft im Pokal bei der SGM Weikersheim/Schäftesheim 2, auch hier ist der Anpfiff um 18 Uhr.

In allen Spielen versuchen wir einen Liveticker zur Verfügung zu stellen, die Links hierzu findet ihr nach den Anpfiffszeiten

TURA GEWINNT SCHLOSSCUP IN MICHELBACH

TURA GEWINNT SCHLOSSCUP 2017

Nach leichten Anfangsschwierigkeiten konnte man das Turnier doch Souverän gewinnen.

Gegen den TSV Hessental kam man leider nicht über ein 1:1 heraus. Torschütze hier war Matthias Kolb mit einem tollen Heber über unser Ehemaligen Keeper Eugen Frescher.
 
Das zweite Spiel konnte man mit leichten Vorteilen durch das Tor Edwin Wilhelm mit 1:0 gewinnen. Durch diesen Sieg zieht man als Gruppenerster ins Halbfinale ein und traf auf den SV Westheim.
 
Der SV Westheim war hoch motiviert, konnte sich jedoch nicht durchsetzen. Martin Lenghel schoss die TURAner quasi im Alleingang ins Finale, er verwandelte einen Handelfmeter sicher und konnte kurz darauf den „Sack zumachen“.
 
Im Finale stand uns der frisch Gebackene Kreisliga B Meister - SC Steinbach-Comburg - gegenüber! Diese begannen stark, jedoch Kristallisierte sich nach wenigen Minuten der Klassenunterschied heraus. So kam es, dass Phil Haug per Elfmeter zum 1:0 traf und Nico Pfauser nach toller Einzelaktion zum 2:0 verwandelte.
 
Ein toller Einstand in die neue Saison. Coach Vio Ratoi zeigte sich nach dem Turnier sichtlich erfreut über diesen tollen Turnierverlauf! 
 
Kommenden Freitag geht es mit einem Testspiel gegen den SV Rieden in Untertürkheim weiter. Anpfiff ist um 18 Uhr. Die TURAner würden sich über Euer kommen sehr freuen!

Spielplan Schlosscup Michelbach/Bilz

12. Schlosscup beim  TSV Michelbach/Bilz am So., den 23.07.2017:


Vorrunde:
10:30 Uhr A TSV Hessental  vs. TURA Untermünkheim
10:30 Uhr B SV Westheim   vs. SC Steinbach
11:15 Uhr B TSV Hessental  vs. TSV Michelbach/Bilz
11:15 Uhr A SV Westheim   vs. TSV Obersontheim
12:00 Uhr A TURA Untermünkheim vs. TSV Michelbach/Bilz
12:00 Uhr B SC Steinbach   vs. TSV Obersontheim


1. Halbfinale
13:05 Uhr 1. Gruppe A vs. 2. Gruppe B
2. Halbfinale
13:05 Uhr 2. Gruppe A vs. 1. Gruppe B


1. Platzierungsspiel um Platz 5 - 7
13:50 Uhr 3. Gruppe A vs. 3. Gruppe B


Spiel um Platz 3
14:35 Uhr Verlierer 1. Halbfinale vs. Verlierer 2. Halbfinale


Finale
15:20 Uhr Sieger 1. Halbfinale vs. Sieger 2. Halbfinale

Trainingsauftakt & Neuzugänge

Am vergangenen Sonntag, den 09.07.2017 startete die Vorbereitung auf die Bezirksliga & Kreisliga A1 Saison 2017/2018.

Im Rahmen des Trainingsauftaktes durften wir folgende Neuzugänge begrüßen:

Martin Lenghel (TSV Eutendorf)
Georgios Printizis (TSV Dünsbach)
Juri Martens (SV Frickenhofen)
Andre Gerke (SV Rieden)
Driton Sylmetaj (TSV Eutendorf)
Mandlache Florin Iordache (Ausland)
Felix Wieland (eigene Jugend)
Michael Schiele (eigene Jugend)
Furkan Kayis (eigene Jugend)
Benedikt Sommer (eigene Jugend)
 
Das 1. Testspiel findet bereits am kommenden Sonntag, den 16.07.2017 um 11:00 Uhr in Untermünkheim statt.
Die Mannschaft um Trainer Viorel Ratoir erwartet die SpVgg Unterrot.

Max Christ (Spfr. Schwäbisch Hall A-Jugend)

D-Jugend mit toller Saison

Im August 2016 haben wir mit vier verschiedenen Gruppen begonnen. E und D Jugendspieler aus Tüngental und E und D Jugendspieler aus Untermünkheim sollten die neue D- Jugend als Spielgemeinschaft bilden.
Unsere Ziele waren eine Gemeinschaft zu bilden und dass nicht nur sportlich, eine schöne
Abwechslung zur Schule anzubieten, und auch jeden Spieler etwas sportlich
weiterzuentwickeln.
Jetzt ein knappes Jahr später ist uns das ganz gut gelungen. Die Kinder verstehen sich ganz
gut, haben Spaß und kicken auch ganz ordentlich.
Und so nebenbei sind wir mit der frisch gegründeten Spielgemeinschaft ohne Punktverlust Meister geworden und aufgestiegen.
Jetzt gilt es die älteren in die C Jugend zu integrieren und in der D- Jugend mit den älteren E-
Jugendspielern die neue D Jugend zu formen.
Insgesamt ein tolles Jahr, dass Trainern, Betreuern und Kindern viel Spaß gemacht hat.
Hier ein Bild (fast aller) D- Jugendspieler

VfL Mainhardt vs. Tura II 2:3 (0:1)

K L A S S E N E R H A L T ! ! !

Durch den Sieg gegen den Tabellenzweiten VfL Mainhardt sichert sich unsere 2. Mannschaft den Verbleib in der Kreisliga A1!!!

Tore:
0:3 Wilhelm, Edwin (59.)
 
Es spielten:
Yannick Aljoscha Weiss, Edwin Wilhelm, Michael Feinauer, Matthias Kolb (81. Markus Klässing), Lukas Renner (70. Fabian Vetter), Joschka Karle, Florian Hornig, Philipp Haug, Michael Schiele, Tim Oliver Baumann, Anil Öztürk (46. Florian Feinauer)
 
Platzverweise:
gelb/rot: Edwin Wilhelm, 66.  (Tura II)
rot:        Florian Feinauer, 89. (Tura II)
 

Den Gastgebern, dem VfL Mainhardt wünschen wir für Ihr 1. Relegationsspiel am kommenden Donnerstag, den 08.06.2017 in Michelbach/Wald gegen den SV Westgartshausen viel Erfolg!

Im vorerst letzten Spiel unserer 3. Mannschaft gewann das Team um Patrick Pröllochs beim VfL Mainhardt II mit 2:1.

Beide Teams bedanken sich für die tolle Unterstützung in den vergangenen Monaten und wünschen allen Turanern eine schöne Sommerpause!

TSV Pflugfelden vs. Tura 9:3 (3:0)

Unsere 1. Mannschaft verabschiedet sich mit einer 3:9 Niederlage aus der Landesliga Staffel 1.

Tore:
1:0 Härter, Yannick (11.)
2:0 Scimenes, Nico (13./FE)
3:1 Dalyanci, Semih (49.)
4:1 Gashi, Ermal (50./FE)
4:2 Kayis, Furkan (54.)
5:2 Scimenes, Nico (57.)
6:3 Fadera, Kebba (64.)
8:3 Gashi, Ermal (77.)
9:3 Scimenes, Nico (89.)
 
Es spielten:
Lukas Dambach (C), Kebba Fadera, Alexander Dreiling, Michael Schlageter (46. Furkan Kayis), Onur Vural, Kevin Reinwald (46. Felix Wieland), Vincent Butzer (46. Benedikt Sommer), Firat Doganay, Andreas Schlageter, Semih Dalyanci, Basri Tiryaki
 
Abschließend gratulieren wir der TSG Öhringen zur Meisterschaft in der nun abgelaufenen Saison 2016/2017 und wünschen viel Erfolg in der Verbandsliga!
Seite 1 von 42