Login
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenFußball
Fußball - News

Jetzt geht es nach Crailsheim.....

Fußball - Landesliga


 

Sonntag 06.09.2015

15:00 Uhr

Schönebürgstadion Crailsheim

74564 Crailsheim Schönebürgstraße

Stadion2


 

Nach einem Traumstart für den TURA mit 6 Punkten und 8:0 Toren geht es am kommenden Sonntag zum Derby nach Crailsheim. Hier erwartet uns eine der Top Teams der Landesliga Staffel 1

Crailsheim steht mit 4 Punkten und 6:3 Toren aktuell auf Platz 4. Nach einem 2-2 gegen die ebenfalls starken Rutesheimer wird der TSV versuchen im eigenen Stadion zu überzeugen. Für den TURA geht es auch in diesem Spiel darum die ansteigende Form zu unterstreichen.

Unser Ziel wird es sein mit Leidenschaft und einem starken Spiel zählbares mit nach Untermünkheim zu bringen.

TURANER & FANS

wir werden den "12.Mann" brauchen um in Crailsheim erfolgreich zu sein.

Macht Euch auf den Weg.....

Auf geht´s TURA


 

         567px TSV Crailsheim.svg             12870 20116710153497


 

 

 

 

TURA II empfängt den TSV Gaildorf

Kreisliga A

Sonntag 06.09.2015 um 15:00 Uhr

TURA II gegen TSV Gaildorf

Sportplatz Untermünkheim


TURA Heimspiel der Kreisliga A1 

Am Sonntag 06.09.2015 spielt der TURA mit seiner 2.Mannschaft gegen den TSV Gaildorf

Die Gäste stehen aktuell mit 4Punkten und 8:5 Toren aus 2 Spielen in der Tabelle auf Platz 4

Der TURA konnte seine beiden Spiele gewinnen und steht mit 6 Punkten und 8:3 Toren auf dem 1. Platz.

Nach dem guten Start soll heute gegen Gaildorf für weitere Punkte gesorgt werden


TURA III -spielfrei-

 

 

 

TURA II empfängt den TSV Gaildorf

Kreisliga A

Sonntag 06.09.2015 um 15:00 Uhr

TURA II gegen TSV Gaildorf

Sportplatz Untermünkheim


TURA Heimspiel der Kreisliga A1 

Am Sonntag 06.09.2015 spielt der TURA mit seiner 2.Mannschaft gegen den TSV Gaildorf

Die Gäste stehen aktuell mit 4Punkten und 8:5 Toren aus 2 Spielen in der Tabelle auf Platz 4

Der TURA konnte seine beiden Spiele gewinnen und steht mit 6 Punkten und 8:3 Toren auf dem 1. Platz.

Nach dem guten Start soll gegen die Gäste aus Gaildorf für weitere Punkte gesorgt werden


TURA III -spielfrei-

 

 

 

"Tropenhaus" Bitzfeld bei über 30 Grad....

TURA II gewinnen mit 5-1

im Vorspiel siegt

TURA III mit 5-3


 

Bereits in der 1.Spielminute, erzielte Markus Klässing das frühe 0:1 für die Gäste aus Untermünkheim. Nur wenig später, erhöhten die Gastgeber durch ein Eigentor auf 0:2. Auch im weiteren Spielverlauf, war Tura das deutlich aktivere Team und erhöhte durch zwei weitere Tore von Markus Klässing schnell auf 4:0. Nach einem weiteren Untermünkheimer Treffer durch Benedikt Hofmann zum zwischenzeitlichen 0:5, verkürzten die Gastgeber kurz vor der Halbzeit auf 1:5. In der zweiten Halbzeit, verwaltete Untermünkheim beim tropischen Temperaturen das Spiel und gewann am Ende überzeugend mit 1:5 beim Aufsteiger TSV Bitzfeld. 


 

Fotos vom Spiel: Sam Weber

 

Foto:  

Bild 1 von 1

Der Ball liegt im Tor, die Schiedsrichterin notiert den Treffer und Torschütze Michele Varallo läuft jubelnd auf seinen Mannschaftskollegen zu. Fotos: Ufuk Arslan 

Großes Potenzial in der Offensive

Einen Start nach Maß in die neue Saison hat der Tura Untermünkheim erwischt. Auch dem zweiten Aufsteiger ließ der Beinahe-Absteiger der letzten Saison nach dem Auftaktsieg in Ingersheim keine Chance.

STEFAN BERGER | 31.08.2015
 
Die Partie begann trotz der hochsommerlichen Temperaturen sehr lebhaft mit drei guten Möglichkeiten durch den auffälligsten Heimakteur, Semih Dalyanci. Aber auch die Gäste kamen in den ersten fünfundzwanzig Minuten vor allem über Muhidin Suljkic zu gefährlichen Aktionen, was nach der Partie immer noch das Missfallen von Tura-Coach Martin Weiß hervorrief.

Gegen Ende der ersten Hälfte münzten die Gastgeber dann ihre Offensivkraft in Zählbares um: Fünf Minuten vor der Pause lief Michele Varallo nach Zuspiel von Dalyanci allein aufs Oeffinger Tor zu und überwand Keeper Mario Peric im Nachschuss. Zwei Minuten später wehrte ein Gästeverteidiger eine Flanke von Semih Dalyanci mit der Hand ab. Dalyanci verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:0. Im Gegenzug forderte der Neuling nach einer Tura-Abwehraktion wohl zu Recht einen Foulelfmeter. Mit dem Pausenpfiff wurde es noch bitterer für die Gäste, als Michele Varallo einen weiteren schönen Dalyanci-Pass zum 3:0 verwertete.

Nach Wiederbeginn kam die Heimelf wesentlich wacher aus der Kabine als ihr Kontrahent. In der 50. Minute schlug ein fulminanter Schuss von Raphael Klein aus 25 Metern leicht abgefälscht im Gästetor ein. Untermünkheim hatte die Angelegenheit nun völlig im Griff, ohne allzu viel Gefährliches zu kreieren. Das Spiel plätscherte etwas vor sich hin, ehe Michele Varallo eine Viertelstunde vor Schluss mit seinem dritten Treffer für den Endstand verantwortlich zeichnete. Die neu zusammen gestellte Mannschaft der Kochertäler hat das Publikum beim Heimdebüt bestens unterhalten und vor allem in der Offensive ein großes Potenzial angedeutet.

Trainer Martin Weiß zeigte sich nach der Partie zufrieden mit seinem Team, auch wenn die Pausenführung aus seiner Sicht zu hoch ausgefallen war. Für das anstehende Derby beim Titelfavoriten in Crailsheim hofft Weiß auf eine nochmalige Leistungssteigerung seiner Mannschaft.

Tore: 1:0, 3:0, 5:0 Michele Varallo (40., 45., 75.), 2:0 Semih Dalyanci (42., Handelfmeter), 4:0 Raphael Klein (50.).

Tura: Lukas Dambach, Heiko Kandler, Jannis Kronmüller, Michael Gassner, Michele Varallo (79. Kevin Reinwald), Semih Dalyanci (58. Firat Doganay), Andreas Schlageter, Philip Weingärtner, Raphael Klein (58. Engin Olgun), Onur Vural (70. Markus Diether), Vedran Celiscak

Schiedsrichterin: Silke Fritz (Abtsgmünd)

Nachgefragt.... Futura Interview


 

FUTURA-Interview mit

 

Andreas Schlageter

Neuzugang im TURA-Landesliga-Team

 

 

Untermünkheim 28.08.2015 Jochen Müller


 

 

Zur Person: Andreas Schlageter

 

Alter: 20

 

Familienstand: ledig

 

Kinder: keine

 

Wohnort: Oberrot-Hausen

 

Beruf: Finanzassistent/ ab September Student

 

Bisherige Vereine: FC Oberrot, Normania Gmünd, TSG Backnang,

SG Sonnenhof Großaspach

 

Größte sportliche Erfolge: 4. in der EnBW B-Jugend Oberliga mit der

TSGBacknang

 

Hobbys (außer Fußball): Fitness

 

Bevorzugtes Essen: Griechisches Essen und Mama’s Essen

 

Bevorzugtes Getränk: Maracuja Schorle

 

Frage 1)

Hallo Andreas, du bist jetzt zum TURA Untermünkheim gewechselt.

Wie kam denn dieser Kontakt zustande und wie hast Du dich bislang an das

Umfeld im schönen Kochertal gewöhnt?

 

 

Der erste Kontakt kam über den Trainer zustande. Martin hat mich angerufen und um

ein Gespräch gebeten. Nach mehreren Gesprächen stand dann für mich der Wechsel

 

fest.

Das Umfeld des TURA ist etwas neues für mich, welches ich persönlich so noch nicht

erlebt habe. Ich wurde von Spielern, der Vereinsleitung und den Fans sehr gut

aufgenommen. Für mich ist es neu, das so eine große Anzahl an Fans bei den Spielen

dabei sind und diese auch den Kontakt zu uns Spielern suchen.

 

Frage 2)

Wie würdest Du dich selbst charakterisieren, was für ein Typ Fußballer bist du

und wie verlief den bislang deine fußballerische Laufbahn?

 

Ich bin zu 100% Fußballer, versuche immer dass beste aus mir zu holen und lege viel

Wert auf einen guten Mannschaftsgeist.

Angefangen habe ich mit 5 Jahren beim FC Oberrot. Zur D-Jugend wechselte ich zur

TSG Backnang, bei der ich den größten Teil meiner Jugendkarriere verbarchte.

Zwischendurch verbrachte ein Jahr in der C-Jugend Oberliga bei der Normannia aus

Gmünd, ehe ich zu meinem letzten A-Jugend Jahr zur SG Sonnenhof wecheslte, bei der

ich die letzten 3 Jahre spielte.

 

Frage 3)

Wie groß war die Freude nach dem sehr wichtigen Auftaktsieg am vergangenen

Wochenende in Ingersheim. Warst du vor dem Spiel sehr nervös?

 

Nervös nicht, aber eine gewisse Anspannung ist natürlich vor jedem Spiel da.

Die Freude war sehr groß, da es sehr wichtig war einen guten Start hinzulegen. Der

Aufsteiger machte es uns nicht einfach, aber mit Geduld und einer guten

Mannschaftsleistung sicherten wir und den ersten Dreier.

 

Frage 4)

Jetzt kommt mit dem TV Oeffingen ein weiterer Aufsteiger. Wie siehst Du die

Chancen auf einen Sieg, was muss besser machen als am vergangenen Sonntag in

Ingersheim?

 

Unsere Chancen sehe ich als gut an, da wir als Heimmannschaft mit unseren Fans im

Rücken spielen und wir als Mannschaft von Spiel zu Spiel mehr zusammenwachsen

und besser aufeinander eingespielt sind. Oeffingen wird nach der Auftaktniederlage

versuchen uns dass Spiel schwer zu Machen, deshalb ist es umso wichtiger noch mehr

als Mannschaft zu agieren und zielstrebiger den Abschluss zu suchen

 

Frage 5)

Die Vorbereitung unter dem neuen Trainer Martin Weiß war kräftezährend und

sehr intensive. Wie hast du diese Einheiten empfunden, zumal du ja auch den

Vergleich von deinem ehemaligen Verein hast?

 

Die Einheiten empfand ich als gut vorbereitend für die anstehende Saison. Wir sind in

der Lage, wie im ersten Spiel, Tore auch in den letzten Minuten zu erzielen.

Da wir letztes Jahr eine sehr junge Truppe waren und somit den meisten

Mannschaften körperlich unterlegen, wurde umso mehr Wert auf Fitness gelegt.

Durch die vielen Neuzugänge dieses Jahr wurde vor allem auf eine funktionierende

Mannschaft hingearbeitet.

 

Frage 6)

Wie kommst Du mit Deinen neuen Spielerkollegen zurecht, es gab viele

Neuzugänge aus verschiedenen Vereinen. Jetzt soll eine neue starke Mannschaft

gefunden werden.

Wie ist Dein Eindruck zu der aktuellen Entwickung des TURA Landesliga

Teams?

 

Wir Spieler kommen gut miteinander zurecht, obwohl wir alle aus verschiedenen

Richtungen kommen und wir erst ein paar Wochen als Mannschaft zusammenspielen.

Unsere Entwichlung sehe ich als positive an, dennoch sind wir erst am Anfang der

Spielzeit und warden uns weiterhin als Team entwickeln. Durch als Mannschaft

besuchte Events wird diese Entwicklung unterstützt.

 

Frage 7)

Auf dem TURA Gelände tut sich auch einiges, die Bauarbeiten gegen dem Ende

entgegen.

Wie findest Du das neue “Zuhause” und das sportliche Umfeld?

 

Da dieses Jahr ein kleiner Umbruch in der Landesliga Mannschaft mit den vielen

Neuzugängen stattfand, passt es auch sehr gut, dass ein neues Zuhause für uns

entsteht.

Ich denke, dass das neue Gelände die Möglichkeit bietet, sich als Mannschaft nach

Spielen oder Trainingseinheiten zusammensetzten und somit der Zusammenhalt

gestärkt wird.

 

Frage 8)

Die Fußballabteilung des TURA, der Trainer, der Teamleiter und alle die für

einen möglichst reibungslosen Ablauf verantwortlich sind wollen Euch als Spieler

ein möglichst professionelles Umfeld bieten. Findest Du, dass wir auf einem guten

Weg sind und Deine Erwartungen in Untermünkheim erfüllt werden?

 

Uns Spielern fehlt es an nichts, auch dass wir ein großes Trainingsgelände in Haagen

haben sehe ich als positive. Aus dem sportlichen Umfeld erhalten wir Unterstützung

wo es nur geht und deshalb finde ich ist der TURA auf einem sehr guten Weg. Meine

Erwartungen wurden somit auch völlig erfüllt.

 

Frage 9)

Für die Fußballer der zweiten und dritten Mannschaft hat die Saison auch

begonnen, ist es Dir wichtig auch die Nähe zu den anderen Teams des TURA zu

haben und würdest Du auch gerne deren Entwicklung verfolgen?

 

Da ich aus einer zweiten Mannschaft komme, weiß ich dass der Kontakt zwischen den

aktiven Mannschaften wichtig ist. Die Nähe wird z.B. bei der gegenseitigen Bewirtung

bei Heimspiele und durch gemeinsame Trainingseinheiten gefördert.

Wir spielen für den gleichen Verein Fußball und deshalb ist es mir auch wichtig die

Erfolge und Entwicklungen der zweiten und dritten Mannschaft zu verfolgen.

 

Frage 10)

Dein Tipp für die Spiele am Wochenende:

 

TURA Untermünkheim : TV Oeffingen 3:1

 

TSV Bitzfeld : TURA Untermünkheim II 0:2

 

TSV Bitzfeld (Reserve) : TURA Untermünkheim III 1:2

 

Danke Andreas und viel Erfolg beim TURA

 

 

 

 

Ingersheim 22.08. 2015 Jochen Müller


 

Fußball Landesliga 1. Spieltag

FV Ingersheim – TURA Untermünkheim 0-3 (0-0)


 

TURA startet mit einem 0-3 Auftaktsieg beim Aufsteiger FV Ingersheim erfolgreich in die Saison.

Am ersten Spieltag der neuen Saison traf man auf den FV Ingersheim bei besten äußeren Bedingungen. In der ersten Halbzeit dieser Begegnung agierten die Gastgeber sehr defensiv. Tura hingegen konnte vorerst aus der spielerischen Überlegenheit nichts zählbares machen. So blieb es vor der Pause bei einem Fernschußversuch in der 20. Minute durch Semih Dalyancy und einigen weiteren Versuchen, die jedoch noch nicht von Erfolg gekrönt waren. Letztlich muss man sagen, dass in der ersten Halbzeit dem Tura der letzte Pass in die Spitze gefehlt hat und er somit mit einem 0-0 in die Halbzeitpause gehen musste. Die Vorgaben für den zweiten Durchgang dieser über 90 Minuten fair geführten Partie waren in erster Linie mit Geduld und gezielten Pässen in die Spitze zum Erfolg zu gelangen. Direkt in der ersten Minute nach der Pause vergaben die Gastgeber eine ihrer wenigen Chancen zur Führung. In der Folgezeit konnten wir das Spiel kontrollieren. Eine in der 49. Minute von links hervorragend getretene Ecke durch Semih Dalyanci konnte von Philip Weingärtner per Kopfballabnahme zum 0-1 verwertet werden. Tura nun bemüht nachzulegen. So konnte Onur Vural in der 61. Minute auf Michele Varallo ablegen und dieser erhöhte zum 0-2. Es folgte in der 65. Spielminute ein Doppelwechsel beim Tura. Für Schlageter und Vural kamen Olgun und Hille zum Einsatz. In der verbleibenden Spielzeit und der mittlerweile erzielten 0-2 Führung agierte der Tura nun zu passiv und ließ weitere Chancen von Ingersheim zu. In dieser Phase des Spiels gab es viele unnötige Ballverluste die viel zu schnell erfolgten. Insgesamt kann man jedoch von einem ordentlichen Start mit noch etwas Luft nach oben sprechen und so kam nach der neuen Regelauslegung in der 80. Minute der agile Kevin Reinwald für Weingärtner als 4. Auswechselspieler zum Einsatz. Bereits 9 Minuten später flankte Reinwald von links kommend in den Strafraum, Varallo lies durch und Olgun konnte für den letztlich verdienten 0-3 Endstand sorgen. Trainer Weiß ist insgesamt mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden bemängelt aber nach der 2-0 Führung das zu passive Verhalten und die schnellen Ballverluste bei seinem Team. Am kommenden Samstag wollen wir im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen den TV Oeffingen kleinere Fehler noch abstellen und auch dieses Spiel erfolgreich bestreiten. Ein besonderer Dank geht noch in Richtung der angereisten Fans des Tura.

 

Tore: 0-1 in der 49. Minute Weingärtner; 0-2 in der 61. Minute Varallo; 0-3 in der 89. Minute Engin Olgun

 

Aufstellung Tura Untermünkheim

Lukas Dambach, Heiko Kandler, Christoph Nagler, Michael Gassner, Michele Varallo, Semih Dalyanci, Andreas Schlageter (65. Engin Olgun), Firat Doganay (57. Raphael Klein), Philip Weingärtner (80. Kevin Reinwald), Onur Vural (65. Maximilian Hille)

 

 

Schiedsrichter: Tobias Grauf SRG Heilbronn

 


 

TURA II - FV Künzelsau 3-2 (1-1)

Zittern bis zur letzten Minute

Auch die 2.Mannschaft des TURA ist erfolgreich in die neue Saison gestartet, dass Metin Team besiegt die Gäste aus Künzelsau mit 3-2 Die Zuschauer mußten allerdings bis zur letzten Minute zittern.

Erst in der 90. Minute war es Markus "Kuskus" Kläßing der sein Team und die Zuschauer kurz vor Ende der Partie nach einen Freistoß zum 3-2 Erfolg erlösen konnte. 


 

TURA III siegt kampflos.

Nachdem die Reserve des FV Künzelsau erst kurz vor Spielbeginn die Partie abgesagt hatte, bleiben 3 Punkte in Untermünkheim.

Die Wertung nach der Absage der Gäste 3-0 für den TURA


 

 

 

 

 

 

TURA "Aktive" starten in die neue Saison

TURA 1.-2.-3. starten in die neue Saison


 

Fußball - Landesliga

FV Ingersheim - TURA Untermünkheim

Samstag 22.08.2015  um  15:30 Uhr 

74379 Ingersheim - Fischerwörthstr.12


 

Fußball - Kreisliga A1

TURA Untermünkheim - FV Künzelsau

So 23.08.2015  um  15:00 Uhr 

Sportplatz Untermünkheim


 

Vorspiel:

TURA Untermünkheim III - FV Künzelsau Reserve

So 23.08.2015  um  13:15 Uhr 


 

Die Tura - Aktiven starten mit 3 Teams in die neue Saison

Die 1.Mannschaft spielt im ersten Spiel der neuen Saison auswärts beim FV Ingersheim.

Die 2.u.3. Mannschaft empfangen die Teams aus Künzelsau auf eigenem Platz.

Alle Aktiven freuen sich auch in dieser Saison auf viele Zuschauer und Fans, der Ball rollt wieder und wir wünschen ALLEN eine spannende und erfolgreiche neue Spielzeit 2015/2016

 

Auf geht´s TURANER......


 

 

 

Ein Derby vor dem Saisonstart

             
                  

 12870 20116710153497    vs 
spf.hall

 

 


 

TURA Untermünkheim - Spfr.Schwäbisch Hall 

Samstag 15.08.2015 um !NEU! 15:00 Uhr

Sportplatz Untermünkheim


 

Zum letzten Vorbereitungsspiel des TURA vor dem Saisonstart am

22.08.2015 in Ingersheim

hat der TURA die Verbandsliga Mannschaft von den Sportfreunden aus Schwäbisch Hall zu Gast. In diesem Derby - Testspiel soll der letzte "Feinschliff" vor dem Saisonbeginn erfolgen.


Liebe TURANER und FANS, begleitet die Mannschaft und das Team um Trainer Martin Weiß in die neue Saison. Viel Training und einige Spiele liegen hinter uns und nun soll es in wenigen Tagen mit dem neuen Kader in die Landesliga Saison 2015/2016 gehen.

Zu diesem letzen Vorbereitungsspiel und dem DERBY gegen die Sportfreunde aus Schwäbisch Hall ist natürlich mit viel Spannung zu rechnen. Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Zuschauer und Fans unser Team in die neue Saison tragen und uns für den Start am 22.08.2015 viel Erfolg wünschen.


Die Mannschaft ist hoch motiviert und möchte Euch beweisen, dass wir mit viel Leidenschaft für uns aber auch in jedem Spiel für Euch Fans spielen und

kämpfen werden um am Ende sagen zu können....

Danke für eine gute Saison..


 

 TURA 2. Mannschaft in der 2. Pokalrunde

Samstag 15.08.2015 um 18:00 Uhr

SV Onolzheim - TURA Untermünkheim II

74564 Crailsheim-Onolzheim - Talstraße 12


 

Nachdem die 2.Mannschaft die 2.Pokalrunde erreicht hat, geht es nun am Samstag in Onolzheim um den Einzug in die 3. Pokalrunde. Auch bei diesem Spiel würde sich das Metin - Team freuen, zahlreiche Gäste aus Untermünkheim zu diesem Pokalspiel der 2. Runde begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen unserer 2. Mannschaft viel Erfolg!


 

 


TURA 2. Mannschaft BEZIRKSPOKAL 1. Runde

SV Gailenkirchen-Gottwoltsh. (KRL-B) -TURA II(KRL-A) 

0-5

Tura 2. Mannschaft zieht in die 2. Pokalrunde ein. 

Mit einem 5-0 Erfolg zieht die 2.Mannschaft des Tura in die 2. Pokalrunde ein. Der Sieg hätte durchaus noch deutlicher ausfallen können. Der Klassenunterschied war in dieser 1. Pokalrunde deutlich zu sehen.

 

 


 

TURA 1. Mannschaft TESTSPIEL in ILSFELD

TURA  1. Mannschaft - SC Ilsfeld

4-1

Tura 1. Mannschaft gewinnt Testspiel in Ilsfeld 

In diesem Testspiel war der Landesligist das dominierende Team, gegen den SC Ilsfeld gelang ein 4-1 Erfolg auch wenn hier noch einige Möglichkeiten ungenutzt blieben, hatte der Tura am Ende über 90 Minuten das Spiel im Griff.

 


 

 

 

 

Seite 1 von 15