Login
Menü
Aktuelle Seite: StartseiteAbteilungenBadminton
An einem schönen sonnigen Herbsttag startete letzten Samstag am 26.10.13 unser zweiter Spieltag. Dieser lief jedoch nicht ganz so gut wie geplant. Nach den ersten beiden Spielen mussten wir leider feststellen, dass unser starkes erstes Herrendoppel, mit Thomas Knoch und Guido Gschwind ausnahmsweise ihren Gegnern unterlegen waren, sich zwar durch das Spiel bissen, aber am Ende leider keinen Punkt für TURA holen konnten. Dafür hat das Damendoppel mit Tina Kubisek und Nadine Hirsch zuschlagen können und sicherte vorerst den Ausgleich. 
Sein erstes Rundenspiel bestritt heute Matthias Bareiter, wobei er zusammen mit Bernhard Rutkies im zweiten Herrendoppel gegen die erneit starken Haller so gut es ging gegenhielt. Leider reichte es bei diesem, und auch bei den zwei Herreneinzel von Thomas Knoch und Nils Hartmann nicht für einen Sieg. 
Für neue Hoffnung sorgte das Dameneinzel von Christa Meiser, welche mit Erfahrung, Schnelligkeit und Genauigkeit ihre Gegnerin zum rennen brachte und einen Sieg für TURA einfuhr. Dem gleich machte es auch Guido Gschwind und sicherte in seinem Herreneinzel einen weiteren Punkt für die Untermünkheimer. So hatten wir nun einen Zwischenstand von 3:4, welcher jedoch im Mixed von Nils Hartmann und Nadine Hirsch nicht zu einem Unentschieden gedreht werden konnte, da sie dem Erfahrenen Duo der Post SG nicht genug Wiederstand bieten konnten. 
Leider konnten wir auch im zweiten Spiel des Tages gegen Bad Mergentheim heute unser Können mit Punkten belohnen. Außer Christag Meiser und Thomas Knoch konnte  in diesem Spiel leider niemand Punkten, und so unterlagen wir den starken Bad Mergentheimern mit 6:2.
 
Der Spieltag brachte uns neben Spaß und Erfahrungen leider keine Punkte. Aber wie sagt man so schön.... nach dem Spiel ist vor dem Spiel!!!

Badminton


....ist nicht gleich Federball:

Badminton ist im Gegensatz zum Freizeitsport Federball, ein Wettkampfsport, der weltweit immer mehr Verbreitung findet. Er kann zu zweit aber auch zu viert gespielt werden.

....erfordert:

Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination, Konzentration, Denken und Fair Play.

 

Training

Egal ob Freizeitspieler oder aktiv in unserer Mannschaft teilnehmen, bei uns ist jeder herzlich willkommen. Sowohl Jugendliche als auch Erwachsene...schnuppern Sie doch einfach mal bei unserem Training rein !


JugendErwachsene








 

 

 

WANN ?

         Jugendliche: Dienstags, 19:00-20:00 Uhr
         Erwachsene: Dienstags, 20:00-22:00 Uhr
         (ausgenommen Sommer- und Winterferien)

WO ?

         Kochertalhalle

Leiterinnen:

         Stefanie Bareither & Christa Meiser

 

Badminton ist der schönste Sport der Welt. Der Ausübende sollte über die Ausdauer eines Marathonläufers, die Schnelligkeit eines Sprinters, die Sprungkraft eines Hochspringers, die Armkraft eines Speerwerfers, die Schlagstärke eines Schmieds, die Gewandtheit einer Artistin, die Geschicklichkeit einer Klöpplerin, die Reaktionsfähigkeit eines Fechters, die Konzentrationsfähigkeit eines Schachspielers, die Menschenkenntnis eines Staubsaugervertreters, die Frustrationstoleranz eines Deichbauers, die psychische Härte eines Arktisforscher, die Nervenstärke eines Sprengmeisters, das Planungsvermögen eines Dreibandspielers, die Rücksichtslosigkeit eines Kolonialherren, die Besessenheit eines Bergsteigers sowie die Intuition und Phantasie eines Künstlers verfügen.“

 

Martin Knuppe




BILDWERK RIEGER