Login

Jungen I  - TTC Kottspiel II                            7:3
Leif Tille, Martin Reum und Ruben Lang waren gegen Kottspiel deutlich erfolgreich. Die Punkte erspielten Leif Tille und Martin Reum, während Ruben Lang einige enge Sätze spielte, jedoch das letzte Quäntchen Glück zu einem Satzgewinn dann fehlte.

Senioren I – TSV Ilshofen                               6:0
Am vergangenen Dienstag war der TSV Ilshofen zu Gast in Untermünkheim. Beide Teams halten sich in der Tabellenmitte auf und es wurde ein spannendes Match. Für TURA spielten Bernhard Klein, Christoph Roth, Ulrike Pröllochs und Ulrike Fischer. Deshalb starteten die Turaner mit zwei Mixed (Dame+Herr) in die Partie. Fischer/Klein holten gleich mit 3:1 Sätzen den 1. Zähler für TURA. Pröllochs/Roth mußten sich mit 1:3 geschlagen geben. Anschließend punktete Bernhard Klein noch zweimal und Ulrike Pröllochs einmal für ihr Team. Endergebnis 4:6
Im Nachhinein stellte sich heraus, dass Ilshofen versehentlich in einer falschen Reihenfolge aufgestellt und gespielt hat. Somit werden die zwei Punkte für Tura gewertet.

Herren I – TSG Öhringen I                             9:7
Völlig überraschend holten die TURA Herren ihren ersten Saisonsieg ausgerechnet gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Öhringen. Die Öhringen traten zwar ohne ihre Nummer 1 und ihre Nummer 3 an, jedoch erwischten die TURA Herren einen richtig guten Tag. Matchwinner war Bernhard Klein, der 2 Einzel und 2 Doppelpunkte holte. Frank Rothacker gewann ebenfalls 2 Einzel. Zsolt Barany erzielte die Doppelpunkte gemeinsam mit Bernhard Klein und gewann erwartungsgemäß seine Einzel. Das wichtigste Einzel an diesem Abend holte nach fünf spannenden Sätzen P. Seidel, so dass das starke TURA Schlussdoppel Barany/Klein den Siegpunkt setzen konnte. Für TURA traten an: Z. Barany, B. Klein, F. Rothacker, C. Roth, P. Seidel und V. Prölllochs.

Herren II – TSV Zweiflingen                           8:8
Am späten Freitagabend erkämpften sich die Herren II ein Unentschieden. Manuel Taffner und Markus Sturm konnten je zwei Einzelsiege beisteuern. Am Ende rettete das Schlussdoppel Pröllochs/Taffner souverän mit 3:0 Sätzen das Unentschieden.
Für TURA traten an: J. Pröllochs, V. Pröllochs, M. Sturm, M. Taffner, D. Prinz und P. Leucht
 
Herren III – TG Forchtenberg                         6:2
Zu Gast bei der dritten Herrenmannschaft war die TG Forchtenberg. Nachdem Mark Käpplinger und Günter Hoffmann ihr Doppel gewinnen konnten, mussten Michael Schmidt und Andreas Aller leider den Gegnern gratulieren. Mark Käpplinger gewann sein Einzel im vierten Satz zur 2:1 Führung für die TURA. Hoffmann und Schmidt erhöhten nach deutlichen Siegen auf 4:1. Nach einer Niederlage von Andi Aller konnten Käpplinger und Hoffmann nach hart umkämpften 4- Satz Erfolgen den 6:2 Endstand herstellen.

Damen I – SV Westgartshausen                    7:7
Damen I – SV Neckarsulm II                           5:8
An diesem Doppelspieltag konnten die TURA Damen mit Uli Pröllochs, Kathrin Weiß, Uli Fischer und Annalena Leucht lediglich einen Punkt gegen Westgartshausen erspielen. Obwohl sicher auch ein Sieg möglich gewesen war, sind die Damen mit dem Unentschieden recht zufrieden. Am Sonntag kam der Aufstiegskandidat SV Neckarsulm mit vielen Fans nach Untermünkheim. Die TURA Damen hatten schon eine 2:0 Führung auf dem Schläger, doch Kathrin Weiß und Annalena Leucht verloren den Faden im Doppel und mussten eine 2:0 Satzführung leider noch hergeben. Einen super Tag erwischte Uli Pröllochs, die an vier der fünf erspielten TURA Punkte beteiligt war. Einen weiteren Einzelpunkt steuerte Uli Fischer gegen das erst 13-jährige Talent Mia Hofmann bei. Am Ende waren die Neckarsulmer Damen aber zu stark und dürfen einen verdienten aber dennoch hart umkämpften Sieg mit nach Hause nehmen.

 

Die nächsten Spiele
Fr. 23.02.2018 20:00 Uhr Herren Kreisklasse (4er) TSV Zweiflingen II - TURA Untermünkheim III
 Sa. 24.02.2018 10:00 Uhr Jungen Kreisliga B TSV Sulzdorf II - TURA Untermünkheim
  15:00 Uhr Damen Bezirksklasse B TURA Untermünkheim II - SC Buchenbach III
  19:00 Uhr Herren KreisligaL A TURA Untermünkheim II - SG Sindringen-Ernsbach
Seit über 50 Jahren sind die Faschingsveranstaltungen des TURA Untermünkheim weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt.
Auch in diesem Jahr hatten die Mitglieder des Faschingsausschusses, aber auch die vielen Helfer in den Abteilungen, viel zu leisten.
Fünf Faschingsveranstaltungen für alle Altersklassen wurden auf die Beine gestellt. Ob als Ordner, als Barpersonal, in der Garderobe, an der Kasse, über 300 Dienste waren abzuleisten um die mehreren Tausend Besucher zufrieden zu stellen.
Mit Plakaten in 17 Gemeinden, mit tausenden von Flyern und zahlreichen Werbeannoncen, aber vor allem stark in den sozialen Medien wurde für die Veranstaltungen geworben.

Los ging es am 20.01.2018 mit der Live Band „Barbed Wire“ unter dem Motto „Rock/Pop/Show“. Die erstmals eingesetzten Shuttle-Busse wurden gut angenommen. Leider setzte wenige Stunden vor der Show starker Schneefall ein, so dass die Weinbrennerhalle nicht ausverkauft war.
1 TURA Macher in Action
Die TURA-Macher Oli Rössler/Tom Baum (Abteilung Fußball-Jugend) sowie die Vorstands-
mitglieder Marco Bauer und Michael Roth (von links nach rechts)  ließen sich die gute Stimmung
auch vom dichten Schneefall nicht verderben.


Eine Woche später hieß es dann „AUSVERKAUFT“,  beim „Du/Wir/Party-Fasching“ mit den Tets.
Die fünfköpfige Stimmungsband Tets um die Übrigshäusener Brüder Timo und Tobias Tersigni machten von Beginn an Stimmung. Mit den Zellener Guggafetzer waren zudem die „Top-.Guggen“ aus dem Haller Landkreis verpflichtet worden. Besonders an diesem Abend war festzustellen, dass „jung“ und „alt“ sehr wohl noch in der Lage und willens sind, gemeinsam zu singen, zu feiern und fröhlich zu sein.
2 Full House bei den Tets
Überragend gut besucht, der 2. TURA-Fasching am 27.01.2018 mit den TETs


Kein geringerer als „Ballermann-Superstar“ Mickie Krause persönlich sorgte am 03.02.2018 (TURA meets Malle) für Mallorca-Stimmung. Gespannt waren die Verantwortliche, ob die Verpflichtung des Schlagerstars Mickie Krause auch durch viele Zuschauer belohnt wurde. Dies war dann auch der Fall, alle Helfer und Macher hatten an diesem Abend viel zu tun. Die drei Shuttle-Busse waren besonders bei den Heimfahrten sehr gut gefüllt und in den vielen zufriedenen Gesichtern war zu erkennen: „Es hat sich gelohnt!“.
Mickie Krause stand nach seinem einstündigen Auftritt noch für Selfies und Autogramme zur Verfügung, war jedoch so abgekämpft, dass er nur noch schöne Grüße an den VIP-Bereich ausrichten konnte. Dies dämpfte aber die überragende Stimmung dieses Abends nicht.

Hierzu trug auch DJ Schürze bei. Was Michl Müller alias DJ Schürze an diesem Abend leistet, war einsame Spitze. Ohne Pause heizte er mit Party/Schlager- und Malle-Hits dem feierwütigen Partyvolk ein. Überragend!
3 TURA Fasch Auss. mit M. Krause
Die TURA-Faschingsmacher mit Mickie Krause und DJ Schürze in der proppenvollen Halle
 
3.1Die Hände zum Himmel
„Und dann die Hände zum Himmel……“


Etwas ruhiger, dafür aber nicht weniger stimmungsvoll, ging es bei den beiden anderen Faschingsevents zu.
Über 300 Kinder und Eltern ließen es sich beim Kinderfasching nicht nehmen, die Karnevalszeit auch offiziell im Kochertal einzuläuten.
Für diese Veranstaltung zeichnete sich unsere Tennis-Abteilung verantwortlich. Abteilungsmitglied Frieder „der fidele Frieder“ Abele sorgte für so manche „Reise nach Jerusalem“ und dafür, dass es den vielen Prinzessinnen, Cowboys, Polizisten und Bauarbeiter nicht langweilig wurde.
Unseren Tennis-Machern gelang es sogar, die Kindergarde „Piccolino Principessa“ aus Bühlerzell zu verpflichten. Darüber staunte der Nachwuchs, aber auch deren Eltern nicht schlecht. Klasse gemacht, lieber Tennis-Spieler!
4 Kinderfasching
Hier wurde es nicht langweilig, beim Tanzen mit den „Profis aus Bühlerzell“.


Einen neuen Besucherrekord verzeichnete auch der zum 3. Mal veranstaltete „Teeniefasching“.
Über 100 Teens ab der 5. Klasse ließen DJ Ali keine Verschnaufpause. Es wurde getanzt, gelacht, gehüpft und dazu leckere alkoholfreie Cocktails und prima Fingerfood genossen. Vor 22.00 Uhr durften keine Eltern zum Abholen der Kinder kommen.
Im Mittelpunkt stand die erstmals aufgebaute Fotobox.
Hier konnten sich die Teens so oft sie wollten fotografieren lassen. Entsprechende Accessoires waren bereitgelegt und so konnte sie losgehen, die ultimative Fotosession.
Auch hier herzlichen Dank den Organisatoren um Meike Walz und Manu Marlok und deren Helferinnen.
5 Teeniefasching
„Hahn im Korb!“
DJ Ali umringt von den vielen Teens, die von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr, die abgeteilte Weinbrenner-
halle zum Stimmungstempel machten.


Abschließend gilt es Dank zu sagen, an die vielen Helfern aus dem Verein, aber auch den vielen externen Helfern.
Ganz besonderen Dank geht an Hausmeister Tobias Renz, der in der närrischen Untermünkheimer Zeit „rund um die Uhr“ für die Veranstalter zur Verfügung stand. Herzlichen Dank auch an die Reinigungskräfte der Gemeindehallen, die schon frühmorgens nach den Veranstaltungen im Einsatz waren.
Ohne die Kameraden der FFW Feuerwehr wären solche Großveranstaltungen auch nicht mehr denkbar. Herzlichen Dank deshalb an Kommandant Martin Munz mit seinen Mannen.
Tolle Arbeit leistete auch die DRK-Ortsgruppe Unteres Kochertal sowie die DRK-Gruppe aus Mainhardt.
Zu guter Letzt bedanken sich die Verantwortlichen des TURA Untermünkheims  auch bei den unmittelbaren Hallenanwohnern, die vor, während und nach den Veranstaltungen allein durch die geänderte Verkehrsführung, die eine oder andere Beeinträchtigung hinnehmen mussten. Für ihr Verständnis herzlichen Dank!

Du willst die Bundesliga LIVE erleben?

Dann bist Du bei uns genau richtig!

Am Wochenende stehen folgende Spiele an:

Samstag, den 10.02.2018, ab 15:30 Uhr:
TSG 1899 Hoffenheim vs. FSV Mainz05
Borussia Dorrmund vs.  Hamburger SV
Eintracht Frankfurt vs. 1. FC Köln
Bayer 04 Leverkusen vs. Hertha BSC
Hannover 96 vs. SC Freiburg
 
Und am Abend (18:30 Uhr) das Topspiel ...
FC Bayern München vs. FC Schalke 04
 
Am Sonntag wird der Spieltag mit folgenden Begegnungen abgeschlossen:
VfB Stuttgart vs. Borussia Mönchengladbach
SV Werder Bremen vs. VfL Wolfsburg

Also wir sind dabei, ihr auch?

Das ganze natürlich EXKLUSIV nur für unsere Tura-Vereinsmitglieder!

Alex "Paule" Pavlic und sein Team freuen sich auf EUCH!

TURA Herren: Niederlage im fünften Satz.
Die Herrenmannschaft des TURA spielte am Sonntag in Kirchberg/Murr. Von Anfang an wurde um jeden Ball gekämpft. Der entscheidende Faktor im ersten Satz war, dass die Kirchberger im Angriff etwas besser waren. Somit ging dieser Satz mit 25:20 an die Heimmannschaft. Im zweiten Satz erhöhten die Turaner den Druck im Aufschlag, wodurch die Kirchberger ihr Spiel nicht mehr so gut aufbauen konnten. Mit einem 25:19 gelang der Satzausgleich. Die folgenden zwei Sätze spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. So kam es, dass der dritte Satz knapp 25:23 für Kirchberg, der vierte Satz 26:24 für TURA endete. Also musste der fünfte Satz entscheiden. Leider gelang den Turanern da nicht mehr viel, man scheiterte am gegnerischen Block und konnte keinen Druck mehr aufbauen. Mit 15:6 ging der Satz und damit das Spiel 3:2 an Kirchberg/Murr.
Am Sonntag, 18.02. steht ein Heimspiel gegen den TV Murrhardt und die SG Untersteinbach/Öhringen II an. Beginn ist um 10 Uhr.
Tabelle und Spielplan der Herren

TURA Damen: Niederlage beim Tabellenführer.
Am vergangenen Sonntag wurden die Volleyball-Damen nach einer langen Schicht an der Faschingsbar von niemand geringerem als dem bislang ungeschlagenen Tabellenführer SSV Geißelhardt empfangen.
Etwas verhalten war der Start, doch wir kämpften uns ins Spiel und boten Geißelhardt immer wieder Paroli und punkteten selbst dank einer guten Abwehr und eines flexiblen Angriffs. Dennoch ging der erste Satz mit 25:19 an Geißelhardt.
Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit tollen Ballwechseln und kämpferischen Einsätzen, bei denen sich keine Mannschaft absetzen konnte - mit dem besseren Ende für die Gastgeber: 28:26.
So einfach wollten wir uns aber nicht geschlagen geben. Vor allem Dank einer unglaublichen Mannschaftsleistung, bei der jeder für jeden kämpfte, blockte, abwehrte und angriff, sicherten wir uns verdient den dritten Satz mit 25:19.
Leider konnten wir den Elan nicht weiter mitnehmen und mussten den vierten Satz mit 25:14 abgeben, so dass wir das Spiel 3:1 verloren und Geißelhardt vorab zur Meisterschaft gratulieren.
In zwei Wochen wollen wir in Langenburg wieder Vollgas geben. Spielbeginn ist am 18.02. um 11 Uhr.
Es spielten: Stephanie Bauer, Marina Bühler, Lisa Fischer, Tanja Hermann, Nina Hirsch, Stefanie Kronmüller, Nicole Laitenberger und Sabine Wüstner.
Tabelle und Spielplan der Damen

Am Samstag sorgte DJ Schürze auf dem 3. TURA Fasching von Anfang an für mega Partystimmung. Als dann gegen 23 Uhr Mickie Krause die Bühne betrat, bebte die Halle.

Hier ein paar Impressionen. Mehr auf weltparty.de.

001
Das TURA Faschingsteam mit Mickie Krause und DJ Schürze.
002
Unglaubliche Stimmung beim Auftritt von Mickie Krause
003
Mickie Krause heizt die Halle ein
004
DJ Schürze bringt die Malleparty nach Untermünkheim
005
DJ Schürze vor der feiernden Menge
IMG 8248 2s
IMG 8257 2s
IMG 8263 2s
IMG 8299 2s
IMG 8324 2s
IMG 8327 2s
IMG 8335 2s
IMG 8370 2s

Auch dieses Jahr hat die Tischtennis Abteilung in Zusammenarbeit mit dem Elternforum der Grundschule Untermünkheim die Minimeisterschaften durchgeführt. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl konnten wir das Spielsystem Jeder gegen Jeden durchführen. Am Schluss spielten wir noch eine Finalrunde. Im Kleinen Finale ( Spiel um Platz 3 ) konnte sich Amelie Pröllochs mit 3:1 Sätzen gegen Moritz Greifeneder durchsetzen. Das Finale konnte Arne Mulfinger mit 3:1 Sätzen gegen Henrik Schneller für sie entscheiden. Eine tolle Veranstaltung für unseren TT Nachwuchs.

WP 20180112 15 08 16 Pro

Der Athletiktest in Bad Orb war der Auftakt zur bundesweiten MTB Nachwuchssichtung. Von der Tura MTB-Jugend waren dabei  Tobias Waidhauser, Melissa Calhan, Lars Gräter, Linus Öhrlein und Neuzugang Paul Schehl, der aktuell noch für den SV Tüngental startet. Den ganzen Winter haben unsere Athleten in der Halle geschwitzt, um sich darauf vorzubereiten. Dabei waren nicht nur Kondition und Kraft gefragt, sondern auch Geschicklichkeit und Koordination. So mussten die Athleten auch  auf einem Schwebebalken über einen Medizinball steigen und ein Säckchen von A nach B bringen. Leider hatte Tobi dabei das Pech, dass sein Säckchen kurz vor Ende noch vom Balken rutschte und damit die Übung nicht gewertet wurde. Die teilnehmenden Athleten waren alle so gut vorbereitet, dass so ein Fehler sofort  enorme Auswirkungen hatte. Der Leistungsunterschied betrug wirklich oft nur weniger  als eine Sekunde oder wenige  Wiederholungen.
Lars Gräter erreichte den 3. Platz. Dieser wurde gleich viermal vergeben. Eine super Leistung von Lars, der auch dieses Jahr wieder fürs German Technology Team starten wird. Fleißiges Üben und trainieren zahlt sich eben aus. Auch Melissa kann mit ihren 14. Platz sehr zufrieden sein, den sie ihrer starken Leistung bei den Klimmzügen verdankt.
Die Platzierungen im Einzelnen : Lars Gräter 3., Linus Öhrlein 29., Paul Schehl  28., Tobias Waidhauser83., Melissa Calhan 14.

Bad Orb Athletiktest

Die zweite Auflage des TURA-Faschings 2018 fand am gestrigen Samstag mit der Partyband "TET´s" statt.
Einen solchen Andrang hatten die TURA-Macher in den vergangenen Jahren zum ehemaligen "Dorffasching" noch nie zu verzeichnen. Und alle die, die kamen, mussten ihr Kommen nicht bereuen.
Pünktlich um 21.00 Uhr sorgten die "TET´s" um die Übrigshäuser Brüder Tobias und Timo Tersigni für eine überragende Stimmung. Hits aus den aktuellen Charts wechselten mit Partykrachern und Faschingssongs ab. Schon ab der ersten Runde sprang der Funke über. Respekt TET´s, es war einfach genial.
Zur guten Stimmung trugen auch die Zellemener Guggefetzer sowie DragQueen Tina Glamor bei.
Herzlichen Dank den Kameraden der FFW Untermünkheim sowie dem Roten-Kreuz Mainhardt sowie allen TURA-Helfern, die einen super Job machten.
Auf geht´s nun zum Endspurt am kommenden Wochenende.

Teenie Plakat
Dummy Fasching3 2018

 

Hier ein paar Impressionen zur tollen Stimmung am 2. TURA-Fasching, weitere Bilder gibt es auf der Facebookseite der TETs

IMG 8149 2s IMG 8186 2s
IMG 8199 2s IMG 8228 2s
IMG 8221 2s
IMG 8223 2s

Was waren sie nicht alle da, die Cowboys, die Prinzessinnen, die Katzengesichter und die vielen anderen verkleideten Kids, die die Weinbrennerhalle in eine Tollhaus verwandelten.
Unsere Tennis-Abteilung organisierte wieder den Kinderfasching 2018. Die vielen Helfer freuten sich über den großen Andrang.
Besonders gut kam der Auftritt der Teenie-Tanzgarde "Piccolino Principessa" aus der Faschingshochburg Bühlerzell an, die trotz den aktuell stattfindenden Prunksitzungen einen kleinen kurzfristig arrangierten Auftritt auf dem Kinderfasching einschieben konnten. Die kleinen machten große Augen, während die Kleinen der Garde synchron durch die Halle wirbelte. Im Anschluss führten die Piccola Principessas noch zu einer Polonaise  an, deren scheinbar nicht mehr endenden Schlange sich durch die komplette Halle zog.
Unser Vereinsmitglied "Der fidele Frieder" (Frieder Abele) unterhielt die vielen Kinder mit tollen Kinderhits und leistete über 3 Stunden "Schwerarbeit". Ihm und auch den Helfern der Tennisabteilung herzlichen Dank!

IMG 20180128 145810
IMG 20180128 150525
IMG 20180128 150551

Die TURA-Fussballjugendabteilung organisiert zusammen mit der Tischtennisabteilung am Samstag, 03.02.2018
den traditionellen Ski-/Board-und Fahrradbasar auf dem Gelände der Firma Möbel-Bohn (Veranstalter) in Crailsheim.

In dieser Form gibt es dies in der Region nur von uns auf dem Gelände der Firma
Möbel Bohn in Crailsheim.

Seit über 20 Jahren und zweimal jährlich zu den zuverlässigen Terminen
am ersten Samstag im Februar und im November organisieren wir den Basar
schon. Über 40 Basare sprechen für Qualität und unschlagbare Preise – und das bei rd. 2000 Artikeln im Angebot.

Die Annahme der Artikel erfolgt am:
Freitag 02.02.2018: 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag 03.02.2018: 9.00 – 11.00 Uhr

Der Verkauf der Artikel erfolgt nur am Samstag 03.02.2018: 9.00 – 15.00 Uhr.
Mit großer Kinderabteilung!
Es würde uns sehr freuen, wenn alle Interessierten das große Angebot nutzen und das ein oder andere Schnäppchen für sich ergattern.

Nachfolgend eine kurze Schilderung des Ablaufs:

Verkäufer bringen zu den genannten Zeiten Ihre Artikel (alles rund um Ski, Board, Fahrrad, Kinderfahrzeuge und Co.) in benutzbarem, verkehrssicherem Zustand vorbei und setzen einen realistischen Preis fest, zu dem der Artikel verkauft werden soll. Samstags ab ca. 12:00 Uhr kann dann der Verkaufserlös (abzüglich 10% zu Gunsten des ausführenden Sportvereins) an der Kasse abgeholt werden. Nicht verkaufte Artikel werden wieder mitgenommen.

Käufer schauen sich in der genannten Zeit die angebotenen Artikel in aller Ruhe an und wählen sich den/die gewünschten Artikel aus. Der Vorteil zu ebay: der Preis steht fest und der Artikel kann vor Bezahlung geprüft werden. Es gilt jedoch "gekauft wie gesehen", d.h. Umtausch und Rücknahme sind auch hier nicht möglich!

Unterstützt wird der Basar von Fachhändlern, die für Beratung zur Verfügung stehen und Ergänzungsangebote bereithalten. Ein spezieller Vorteil: Unser Skibindungs-Einstell-Service - gleich nach dem Kauf auf die Piste...

Machen Sie mit Ihren nicht mehr benötigten Artikeln sich und anderen eine Freude und/oder finden Sie Ihr persönliches Schnäppchen! Viel Erfolg!
Seite 1 von 60