Login

Tura II verliert 4 Punkte am grünen Tisch

Sicherlich habt ihr bereits von dem Punktabzug unserer 2. Mannschaft gehört.

Grund:

In den Spielen gegen den FV Künzelsau und TSV Eutendorf am Osterwochenende wurden lt.WfV durch den Einsatz von 3 Spielern unserer 1. Mannschaft gegen geltende Statuen verstossen.

Die Regelung richtet sich nicht wie fälschlicherweise angenommen nur nach der Altersbeschränkung (U23-Regelung), sondern auch nach der Anzahl der Einsätze in der Landesligamannschaft.

Diese Regelauslegung war der sportlichen Leitung in diesem Maße nicht bekannt. Dieser Verstoss hat nun zur Folge, dass die beiden Spiele mit 0:3 gewertet werden.

Die Abteilung Fußball Aktiv bedauert diese Entscheidung. Es gilt nun den Fokus und die volle Konzentration auf die verbleibenden Spiele bis zur Sommerpause zu legen und gemeinsam für ein Happy-End zu sorgen.

 

Nachfolgend noch der Auszug des aktuellen Presseberichts auf fupa.net:

In der Sportrechtssache FV Künzelsau – Tura Untermünkheim II sowie Tura Untermünkheim II – TSV Eutendorf in der Kreisliga A1 hat das Sportgericht Hohenlohe folgende Urteile gefällt: Beide Begegnungen werden dem Tura Untermünkheim wegen unberechtigten Einsetzens mehrerer Spieler mit 0:3 Toren als verloren und dem jeweiligen Spielgegner entsprechend als gewonnen gewertet. Gegen den Tura wird zudem eine Geldstrafe verhängt.

(Quelle: www.fupa.net)

Daher heißt es ab sofort, die Jungs unserer 2. Mannschaft tatkräftig im Abstiegskampf der Kreisliga A1 zu unterstützen!!!

Nächste Gelegenheit:

Sonntag, den 07.05.2017, 15:00 Uhr in Untersteinbach!!

B-Jugend gewinnt Spitzenspiel

Unsere U17 hat am vergangenen Sonntag das Spitzenspiel in der Leistungsstaffel mit 2:1 (1:0) gewonnen und teilt sich nun den ersten Tabellenplatz punktgleich mit der SGM Waldenburg/Neuenstein. 

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit war es erneut Robin Burkert, der die B-jugend in Führung bringt, in der zweiten Halbzeit erhöhte Silas Frank auf 2:0. In der 70. Spielminute verkürzten die Waldenburger noch auf 2:1 und beendeten damit 260 gegentorfreie Minuten unseres erneut hervorragendem Torspielers, Marcel Bauer. In den restlichen zehn Spielminuten verteidigte die B-jugend die Führung und ging somit verdient als Sieger im Topspiel hervor. 

Die Mannschaft bereitet sich nun auf die nächsten Spiele in Westernhausen (30.04. gegen SGM Schöntal) und in Tüngental (07.05. gegen SGM Elpersheim/Markelsheim) vor.

Anbei eine kurze Übersicht der Ergebnisse der B-Jugendrückrunde:

SGM Tura/Tüngental : SGM Bretzfeld u.w. 2:3 (0:2)
SGM Altenhausen u.w. : SGM Tura/Tüngental 0:3 (0:2)
SGM Tura/Tüngental : Spvgg Hengstfeld/Wallhasuen 5:0 (4:0)
SGM Waldenburg/Neuenstein : SGM Tura/Tüngental 1:2 (0:1)

 

Kurz nach Ostern wurde unser neuer Vereinsbus durch die Firma Signal Reklame aus Schwäbisch Hall fertiggestellt.
Aus einem eher „normalen“ weißen Ford Transporter wurde nun ein echter Hingucker.
Unser Fußballnachwuchs ist nun ein wenig mehr stolz auf ihren neuen TURA-Bus, der sie sicher zu Training und Spielen bringt.

Die Anschaffung war nur mit großzügiger Unterstützung zahlreicher Firmen möglich.
Diese Firmen und Privatpersonen haben uns ermöglicht, unseren Vereinsnachwuchs nachhaltig zu fördern und zu unterstützen:

Allianz Agentur Metin-Ellinger, Baum GmbH, DPT-Insektenschutz, Fliesen Wachl, Gasthof Adler, Getränke Schröter, Gasthof Krone, Metzgerei Schäfer, Metzler Fliesen GmbH, Otterbach Wohnbau, Physiopraxis Patrick Rost, Roth Landtechnik, Röwisch GmbH, Rühle Maschinenpark, Stark Betonwerk, Wirth und Framke/Plameco-Decken, Steuerbüro Schmidt/Messner/Amann/Trumpp, Sparkasse Schwäbisch Hall, VR-Bank Schwäbisch Hall, Zimmerei Pröllochs, Jörg Pfänder

Dafür allen ganz herzlichen Dank!.

Unsere Freerider Baruch und Jan verbrachten ein aufregendes Wochenende gemeinsam mit dem GTR-Nachwuchsteam. Im Rahmen des Hausacher Weekend starteten beide am Samstag beim Pactimo Kids Cup. Baruch Enk (U11) raste aus der letzten Startreihe auf den 13. Platz. Jan fuhr in einem starkbesetzen Rennen (52 Starter) mit anspruchsvoller U13 Strecke auf Platz 45 ohne überrundet zu werden. Anschließend wurden die "Großen" beim Slalom-Rennen angefeuert, bei dem Noah Neff sich den 2. Platz sicherte.

Recht erfolgreich verlief  auch der Sonntag für das GTR- Nachwuchsteam.

In der U15 ging es für zwei Fahrer das erste Mal zur Nachwuchssichtung. Lars Gräter fuhr als jüngerer Jahrgang trotz technischer Probleme und einem Sturz beim Slalom am Vortag beim Cross Country-Rennen auf den 11. Platz. Tjark Krüger musste aus den hinteren Startreihen auf Aufholjagd gehen. Durch einen Sturz in der letzten Runde fiel er von Platz 42 auf Platz 51 zurück.

Mit einem tollen 2. Platz beschenkte sich Noah Neff (U17), der an diesem ersten wichtigen Rennen der Saison Geburtstag hatte. Sein Teamkollege, Joris Enk (U17) erreichte bei seinem allerersten Nachwuchssichtungsrennen aus den hinteren Startreihen heraus einen guten 29. Platz.

Außerdem  gingen in der U19 Lennard Brolich und Katleen Bock an den Start. Lennard erreichte den 4. Platz und Katleen stieg mit dem 3. Platz aufs Treppchen.

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2017

Am vergangenen Freitag fanden sich über 100 Vereinsmitglieder in der Untermünkheimer Weinbrennerhalle zur Jahreshauptversammlung des TURA Untermünkheim e.V. ein.
Vorstandsprecher Horst Marlok ließ das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren.
Neben den zahlreichen Aktivitäten in den 13 Abteilungen des Vereins war die Fertigstellung der Umkleideeinheit Steinach, die TURA-Sportwoche, aber auch die große Teilnahme der Vereinsmitglieder an der 800-Jahr-Feier der Gemeinde die Highlights.
Der neue Vereinsraum wurde mit dem 1.Bayerischen Abend im Oktober sowie mit dem 1. TURA-Binokel-Turnier mit Leben gefüllt. Bei insgesamt 5 Faschingsveranstaltungen waren über 300Vereinsmitglieder im Einsatz.
TURA-Jugendleiter Tom Baum wurde im Januar diesen Jahres  mit einem dritten Platz beim WFV-Wettbewerb “Fußballheld“ durch den ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher ausgezeichnet und die Abteilung Badminton gewann mit ihrem Projekt „Team Captain“  den mit 400.-Euro dotierten  Sportjugendförderpreis der BW-Sportjugend
Obwohl der TURA Untermünkheim leicht Mitglieder (aktuell 1458 Mitglieder) verlor bleibt er weiterhin 5.größter Sportverein im Landkreis Schwäbisch Hall.
320 Kinder und Jugendliche sind Mitglied im Verein. Um diese zu betreuen, trainieren und anzuleiten sind über 100 Ehrenamtliche jeden Tag in der Woche im Einsatz.
Durch Volker Pröllochs und sein Team sowie in Kooperation mit dem Elternforum der Grundschule Untermünkheim wurden 50 Sportabzeichen, darunter 31 Schüler abgenommen.

Stolz ist man im Verein über die Anschaffung eines Vereinsbusses, der insbesondere der Jugend zur Verfügung stehen  wird.

Überragende Erfolge gab es aus der Abteilung Radsport zu vermelden:
Noah Neff wurde Baden-Württembergischer Meister der MTB Cross-Country Klasse U 17.
Sven Strähle dritter der Baden-Württembergischen MTB Cross-Country Klasse U 23.
Lars Gräter darf sich Baden-Württembergischer Meister der MTB Cross-Country Klasse U 13 nennen und Silas Graf wurde Deutscher Vizemeister  der MTB Cross-Country Klasse U 19

Einstimmig erfolgte durch die Versammlung die Entlastung.Grußworte von Bürgermesiter Maschke sowie Herrn Pfarrer Engelhardt rundeten den Abend ab.

Die Wahlen brachten keine all zu große Veränderungen. TURA-Vorstand Projekte Marco Bauer wurde wieder auf zwei weitere Jahre gewählt. Trotz zahlreicher Vorgespräche konnte das Amt des Schriftführers nicht besetzt werden. Hierzu werden in den nächsten Wochen weitere Aktivitäten notwendig sein. Die bisherige Schriftführerin Ariane Knapp stand nicht mehr für eine weitere Wahlperiode zur Verfügung.
Neben Ariane Knapp wurden auch die 11 Jahre im Vereinsausschuss tätige Stefanie Bauer sowie Wilhelm Hille (seit 2000 Abteilungsleiter Tennis) verabschiedet.

Verabschiedung Funktionäre

Drei Tischtennisspieler durften sich über eine Auszeichnung des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) freuen.
Markus Sturm erhielt die Silberne Spielernadel für 25-jährige Spieltätigkeit.
Ulrich Gebhardt wurde mit der Bronzenen Ehrennadel des TTVWH für 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in der Tischtennisabteilung ausgezeichnet.
Außergewöhnlich die Ehrung für TURA-Tischtennis-Spieler Matthias Gamm. Er wurde mit der Goldenen Ehrennadel für 30 Jahre ehrenamtliche MitarbeitimTischtennissport geehrt.

Ehrung TTVWH


Durch Bürgermeister Maschke erfolgte dann die nachträgliche Ehrung der erfolgreichen TURA-Teams und Sportler aus dem vergangenen Jahr. Die Abteilungsleiter freuten sich über die schönen Urkunden sowie über die kleinen Umschläge. Dafür an dieser Stelle auch nochmals ein herzliches Dankeschön.

Ehrung duch Gemeinde 


Nach insgesamt drei Stunden konnte Vorstandssprecher Horst Marlok die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung beenden nicht ohne den Hinweis, dass in Kürze der Bau des Boulefeldes am Sportgelände Steinach erfolgen wird.

Weitere Ehrungen:

Vereinsehrennadel in Bronze:
Günter Lander
Maria Lander
Martin Schumacher
Werner Ludwig
Andreas Volz
Patrick Stark
Manuel Bader
Tim Ledere

Vereinsehrennadel in Silber:
Andreas Aller
Benedikt Hofmann
Trauter Schierle
Oliver Amann
Ute Seidel
JoachimWeber
Elsbeth Henn
Sabine Frank
Wilma Baum
Ralf Kohlhammer
Julia Horlacher
Ulrich Brauch
Anne-Theers Philipp

Vereinsehrennadel in Gold:
Michael Rot
Susanne Kugler
Dieter Käßmann
(alle für 25 Jahre Aktivensport)

Dora Pröschel
(40 Jahre Breitensport)
Walter Dambach
Liselotte Kraft
Christine Schäfer
Elfriede Probst
(50 Jahre Mitgliedschaft)

Ehrung GoldSilberBronze

Aktuelles vom Tisch

Mädchen - KSG Ellrichshausen               4 : 6

 

Leider haben wir auch im letzten Spiel der Rückrunde einen Sieg oder zumindest ein Unentschieden knapp verpasst. Dennoch gab es tolle Spiele und sehenswerte Ballwechsel. Um zu lernen ist die Klasse aber genau richtig! In der nächsten Runde wollen wir mehr zeigen und dann auch die entsprechenden Ergebnisse einfahren. Dazu müssen wir uns vor allem in den Doppeln steigern, da diese in allen knapp ausgegangenen Spielen entscheidend waren. So mussten wir auch gegen Ellrichshausen beide Doppel abgeben, während die Einzelbegegnungen in beiden Durchgängen ausgeglichen verlaufen sind. Die Punkte für Tura erzielten Lena, Alina (2) und Anika. Nach dem Spiel stand noch ein Match am Untermünkheimer Kebab-Buffet auf dem Programm. Hier konnten wir auf ganzer Linie überzeugen und jeder ging als Sieger vom Tisch!

 

20170408 TT Mädels klein

 

Jungen - TSG Öhringen V                     6 : 4

 

 

Besser lief es beim letzten Rückrundenspiel der Jungs. Beide Doppel konnten gewonnen werden. Im ersten Einzel-Durchgang legten Leif und Frank direkt nach, sodass eine komfortabel scheinende 4:0-Führung im Berichtsbogen stand. Jetzt aber kämpften sich die Öhringer Punkt für Punkt heran und erst im letzten Spiel konnte Martin den Siegpunkt für Tura setzen. In der Schlusstabelle belegen wir damit nach dem Aufstieg zur Winterpause einen tollen 4. Platz. Glückwunsch an die Jungs, die anschließend mit den Mädels das Kebab-Buffet stürmten!

Tura II vs. TSV Kupferzell 3:1 (3:1)

In einem umkämpften Derby, besiegt unsere 2. Mannschaft die Gäste aus Kupferzell. Tura ging bereits nach 7 Minuten durch unseren Spielertrainer Viorel Ratoi in Führung. Doch nur 4 Zeigerumdrehungen später gleicht Maxi Buck für die Hohenloher aus. In der Folgezeit übernimmt unsere Landesligareserve die Spielkontrolle und belohnt sich mit dem 2:1 durch Kevin Reinwald (17.). Nur 12 Minuten später erhöht der agile Firat Doganay auf 3:1. Nach einem Platzverweis für Philipp Haug, spielte Tura II mehr als 20 Minuten in der 2. Halbzeit in Unterzahl, die wenigen, zwingenden Chancen der Gäste aus Kupferzell entschärft unser Torhüter Kebba Fadera sicher. So bleibt es letztlich beim verdienten 3:1 Heimerfolg unserer 2. Mannschaft.

Es spielten:

Kebba Fadera, Marco Pfauser, Michael Schlageter, Nico Pfauser, Joschka Karle, Kevin Reinwald (83. Michael Feinauer), Florian Hornig, Philipp Haug,Tim Oliver Baumann (89. Pascal Abele), Firat Doganay, Viorel Ratoi (60. Michael Schiele)


Am kommenden Wochenende (30.04.2017) ist unsere 2. Mannschaft spielfrei.

 

Unsere 3. Mannschaft verliert im Derby gegen den TSV Kupferzell II mit 2:3.

Am kommenden Wochenende (30.04.2017) ist unsere 3. Mannschaft ebenfalls spielfrei.

 

Aramäer Heilbronn vs. Tura I 8:0 (3:0)

Unsere 1. Mannschaft verliert in Heilbronn am Ende deutlich mit 0:8.

Es spielten:

Lukas Dambach, Alexander Dreiling, Michael Schlageter, Sven Schiele, Kevin Reinwald, Branko Okic, Firat Doganay, Matthias Kolb, Semih Dalyanci, Vincent Butzer, Florian Feinauer

FV Künzelsau : Tura II 2:4 (1:3)

Einen wichtigen Auswärtssieg gegen den Tabellennachbarn aus Künzelsau, fuhr unsere 2. Mannschaft am Ostermontag ein.
Bereits in der 9. Minute erzielte Firat Doganay das frühe Führungstor für Tura. In der 28. Minute gelang den Gastgebern aus Künzelsau in Person von Ethan Tongue der Ausgleich. Nur 4 Minuten später brachte Vincent Butzer den Tura erneut in Führung. Nur 120 Sekunden später erhöhte Philipp Haug per Strafstoss auf 1:3.
Nach der Halbzeit gelang den Künzelsauern in der 52. Minute durch Tassioudis der 2:3 Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt unter diese Partie setzte Florian Feinauer (56.) mit dem 2:4 für unsere 2. Mannschaft.
 
Unsere 3. Mannschaft verlor in Künzelsau mit 0:2.
 
Vorschau:
Am kommenden Sonntag, den 23.04.2017 erwartet unsere 2. & 3. Mannschaft den TSV Kupferzell.

Tura II vs. TSV Eutendorf 1:1 (1:1)

Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag beim Tabellennachbarn in Ingelfingen, wollte das Team um Trainer Viorel Ratoi im Heimspiel gegen den ambitionierten Aufsteiger aus Eutendorf die dringend benötigten Punkte in Untermünkheim behalten. Unsere 2. Mannschaft begann schwungvoll und ging in der 18. Spielminute durch Michael Schlageter in Führung. In der Folgezeit kämpften sich die Gäste aus Eutendorf zurück ins Spiel. In der 31. Minute erzielte der ehemalige Tura-Spieler Momcilo Pavlovic den Ausgleich für den Aufsteiger. Im zweiten Spielabschnitt war Tura die überlegene Mannschaft, scheiterte aber mehrmals am besten Spieler der Gäste, Torhüter Michael Schäfer. So blieb es letztlich beim 1:1-Unentschieden.
 
Es spielten:
Lukas Dambach, Nico Pfauser, Marco Pfauser, Michael Schlageter, Tim Oliver Baumann (68. Vincent Butzer), Joschka Karle, Lukas Renner (54. Kevin Reinwald), Simon Schäfer (83. Florian Hornig), Florian Feinauer (46. Andreas Schlageter), Philipp Haug, Firat Doganay
 
Vorschau: Bereits am Ostermontag, den 17.04.2017, 15:00 Uhr gastiert unsere 2, Mannschaft beim "6-Punkte-Spiel" in Künzelsau.
Bitte unterstützen Sie die Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt!
 
Unsere 3. Mannschaft gewann am heutigen Ostersamstag gegen den TSV Zweiflingen 2 nach 0:2 Rückstand, noch mit 3:2.
Torschützen: Steffen Noller, Alex Ludwig, Sven Schiele
 
Auch Tura III ist am Ostermontag, den 17.04.2017 im Einsatz. Die Mannschaft von Trainer Ramadan Tuncer gastiert um 13:15 Uhr beim FV Künzelsau II.
 
Seite 1 von 52