Login
Menü
Aktuelle Seite: Startseite

90 Minuten mit Steffen Kocholl

Er ist nicht der Mann großer Worte, der 27-jährige Neuzugang beim Tura. "Wir können hintenSteffen Kocholl zufrieden sein", kommentiert er nach dem Abpfiff. Da hat er recht. Überraschend ist, wie gut die neu formierte Tura-Abwehr nach drei Punktspielen harmoniert. Wenn der schnelle Ravensburger Stürmer Daniel Di Lei es so wie in der 34. Minute doch einmal schafft, an Kocholl vorbei zu kommen, dann hilft einfach der Innenverteidiger Markus Kläßing kurz aus. Kocholl und seine Kollegen bewachen den RV-Angreifer so gut, dass der im Laufe des Spiels die Nerven verliert und in der 88. Minute mit gelb-rot vom Platz muss. Kurz darauf hat die Untermünkheimer Nummer 5 ihre letzte Aktion: Einen Freistoß tritt der Ex-VfBler weich und genau auf Joschka Karle, der knapp das Tor verfehlt.